DVD, CDROM, Brenner

Gratis vorbeugen mit Dvdisaster- handeln statt warten

Es gibt keine wirklich hundertprozentige Möglichkeit zu testen wie lange es eine Scheibe noch macht Die Fehlerkorrektur von Laufwerken kann Kratzer und sonstige Schäden oft mühelos glatt bügeln auch ein Testprogramm kann zu dem Schluss kommen eine Scheibe sei voll okay Dennoch kann vielleicht der nächste Mini Kratzter der maximale Killer sein Sollen extrem kostbare Daten auf CD DVD archiviert werden ist die erste Methode natürlich mehrere Duplikate anzufertigen auf jeweils verschiedene Rohlingsmarken brennen Zudem gibt es eine weitere Sicherheitsma nahme Und zwar knallhart davon ausgehen dass die Daten auf den Scheiben irgendwann verrecken werden und bereits im Voraus sich auf diesen üblen Fall vorbereiten Bild Dvdisaster bietet mehrere Funktionen auch eine Diagnose Routine ist eingebaut die per Klick auf die Prüfen Taste gestartet wird Bild Der Prüfmechanismus von Dvdisaster scant Scheiben komplett ein und zeigt grafisch an was Sache ist Hier gilt wiederum grün ist sehr gut rot bedeutet Alarm es gibt defekte Stellen auf der Scheibe Im Gegensatz zu anderen Reparatur Tools kann Dvdisaster Schreiben sehr effektiv retten Allerdings nur dann wenn das Tool bereits als Vorbeugema nahme eingesetzt wird BEVOR eine Scheibe irgendwann Ärger macht Das Grundprinzip ist dieses es gibt Verfahren um eine Datenmasse durchzuscannen und eine Sicherheitsdatei zu erstellen Diese Sicherheitsdatei errechnet sich aus der kompleten Datenmasse Geht ein Teil der Original Datenmasse kaputt dann kann die Sicherheitsdatei diesen kaputten Teil rekonstruieren Dabei ist die Sicheheitsdatei keineswegs so gro wie die Originaldatei also keine Kopie Dieser Mechanismus von Sicherheitsdateien ist im Usenet des Internet schon lange als sogenanntes PAR bekannt Es wird dazu genutzt um Teile gro er Dateien zu reparieren die beim Transport Schaden genommen haben Exakt dieses Prinzip lässt sich auch für Daten auf CDs DVDs verwenden Wer mag kann so was manuell selbst anstellen in dem er die gängigen PAR beziehungsweise PAR Tools verwendet die auch im Usenet zum Einsatz kommen Details siehe PC REPORT Tauschbörsen Kapitel Automatisch und bequem geht die Sache mit Dvdisaster Generell werden zwei Situationen unterschieden Situation Tipp Eine CD DVD wurde bereits gebrannt Liegt bereits ein gebrannter noch voll funktionstüchtiger Rohling vor dann kann er mit Dvdisaster erstmal komplett eingelesen werden Anschlie end wird aus den gelesenen Daten eine Fehlerkorrektur Datei erzeugt die etwa Prozent der Datenmenge auf der Scheibe gro ist Die erzeugte Fehlerkorrektur Datei wird dann aufbewahrt Geht der Rohling irgendwann kaputt bestehen gute Chance die kaputten Teile mit Hilfe der aufgehobenen Fehlerkorrektur Datei retten zu können Wo man diese Fehlerkorrektur Datei aufbewahrt ist natürlich so eine Sache Sie auf einen Rohling zu brennen ist logischerweise riskanter als sie auf Festplatte zu behalten Bedenke dass üble Rohlinge bereits nach Tagen oder Wochen Defekte haben können Es ist also unter Umständen sinnvoll die Fehlerkorrektur Dateien zumindest eine Weile aufzubewahren und die Rohlinge nach einigen Tagen oder Wochen mal zu testen wie zuverlässig sie sind Eine CD DVD soll gebrannt werden Wer bereit ist rund Prozent der Kapazität eines Rohlings zu opfern kann auch so vorgehen dass die Fehlerkorrekturdatei direkt mit auf den Rohling gebrannt wird Dazu wird die zu brennende CD DVD zunächst als ISO Datei gespeichert Dvdisaster errechnet aus dieser ISO Datei dann die Fehlerkorrekturdatei und bindet sie mit in die ISO Datei ein die anschlie end gebrannt wird Logischerweise ist es kitzlig wenn eine Fehlerkorrekturdatei direkt mit auf einen Rohling gebrannt wird Wird die Scheibe so beschädigt dass der Datenbereich UND die Fehlerkorrekturdatei im Eimer sind dann lässt sich natürlich nichts mehr retten Dennoch Erhöhen sich die Chancen auf Datenrettung zumindest um eine gute Portion wenn eine Fehlerkorrekturdatei mitgebrannt wird Nachdem das Image einer CD DVD als ISO Datei auf Platte gesichert wurde Taste Lesen wird per Taste Erzeugen eine Fehlerkorrekturdatei dazu erzeugt Dvdisaster kommt mit einer leicht verständlichen deutschen Bedienungsanleitung die per Klick auf den Rettungsring oben rechts im Dialog abgerufen werden kann Es macht daher keinen Sinn hier Platz zur Beschreibung der Vorgehensweise zu verplempern Natürlich kostet das Hantieren mit Dvdisaster Zeit Und es ist sicherlich Quatsch jeden Rohling mit noch so unbedeutsamen Daten dingfest zu machen Bei sehr wichtigen Daten an denen einem viel liegt ist der Einsatz von Dvdisaster allerdings ausdrücklich ratsam Es kostet nichts und bietet dafür viel zusätzliche Datensicherheit

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.