Mobiles Netz

GPRS: Geht mit normalen GSM

Nachdem es sich beim Chip auf der GPRS Karte um einen ganz normalen GSM Chip handelt können Sie damit auch SMS verschicken Diesen Nebeneffekt macht sich die Software zur Karte natürlich zu nutze und hat daher auch einen SMS Editor dabei Der verwaltet die Namen der Empfänger und deren Telefonnummern und bietet auch die Möglichkeit SMS einfach auf der Rechner Tastatur einzugeben Praktisch ist dabei das die noch zur Verfügung stehende Zeichenzahl gleich mit angezeigt wird Sie können mit der GPRS Karte also nicht nur Personen erreichen die per eMail ansprechbar sind sondern auch direkt die Handy der Empfänger per Kurznachricht erreichen Ein weiterer Nebeneffekt des GSM Chips ist der das es nun mal wirklich um einen GSM Chip handelt Das bedeutet auch das sie diesen erst benutzen können nachdem Sie die passende Geheimzahl eingegeben haben Danach fragt die Vodafone Software direkt nach dem Start Ohne Geheimzahl geht gar nichts Die können Sie aber natürlich auch ändern Auch dazu bietet die Vodafone Software einen passenden Befehl Abgerechnet wird bei praktisch allen GPRS Anbietern übrigens nicht nach der Zeit die Sie online verbracht haben sondern nach dem Datenvolumen das im Zuge Ihrer Online Sitzung angefallen ist Sie können also praktisch immer online bleiben teurer wird die Sitzung dadurch nicht Bevor Sie sich aber auf diese Aussage verlassen die Art und Weise wie Telkommunikationsunternehmen Rechnungen stellen ändert sich schneller als man zusehen kann Sie sollten also auf jeden Fall erst einmal sicher stellen das die Abrechnung bei Ihrem Carrier auch ausschlie lich auf Basis der verbrauchten Bandbreite erfolgt Im Zuge der Installation der Vodafone Software wird auch der eigentlich wichtige Bestandteil installiert und konfiguriert Das GSM Modem Dabei handelt sich um ein wenig Software das den Internetzugang per GPRS überhaupt es ermöglicht Dieses Modem wird ganz normale in der Liste der Modems in der Systemsteuerung angezeigt und über diese Liste könnten Sie das Modem auch konfigurieren Das sollten Sie aber besser nicht tun denn die Installationssoftware übernimmt diese Aufgabe schon vollkommen richtig und ein einmal für GPRS zerkonfiguriertes Modem bekommt man nicht so ohne weiteres wieder hin Ist die Sache also nicht mehr richtig konfiguriert gibt es nur ein Uninstall und erneutes Installieren Also Hände weg von der Modem Konfiguration Die zu verwendende Rufnummer bei der Verbindungsaufnahme per GPRS ist alles andere als eingängig Gleiches gilt im übrigen auch für die DFÜ Verbindung die die Installationssoftware ebenfalls vollkommen funktionstüchtig im Ordner für Netzwerkverbindungen einträgt Im Fall der Vodafone Connect Crad handelt es sich um eine DFÜ Verbindung mit der Bezeichnung VM C Internet Access Das ist genau die Verbindung die geöffnet wird wenn Sie in der Vodafone Software auf den Button Verbinde drücken Abgesehen von der Eingabe der PIN für den GSM Chip können Sie also auch völlig auf die Vodafone Software verzichten und starten und beenden Ihre mobile Internet Verbindung einfach direkt über das Icon aus den Netzwerkverbindungen Also so wie Sie das sonst auch tun

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.