DSL, ISDN, Modems

Frei surfen - SIM-/Netlock von Surfsticks entfernen

Wie bei Handys gibt es auch bei Surfsticks vertragsfreie und an einen Anbieter gebundene Modelle die einen sogenannten SIM Lock haben Hier gilt zu wissen diverse Hardware Hersteller wie Huawei bauen Surfsticks und verkaufen die dann an die Netzanbieter Für die Surfsticks gibt es natürlich spezielle normale Firmware und Verbindungssoftware direkt von deren Hersteller Die Netzanbieter passen Firmware und Software nach ihren Wünschen an Dabei wird beispielsweise eine Verbindungs Software eingespielt die nur ein Verbinden mit dem Netz des Netzanbieters zulässt So man ausnahmslos das Netz des Netzanbieters nutzen will ist das Schnuppe Will man den Netzanbieter irgendwann wechseln wird der an ihn gefesselte Surfstick natürlich witzlos es muss ein neuer gekauft werden Heikel wird die Sache wenn ein SIM Locked Surfstick im Ausland genutzt werden soll Tut man das mit den Auslandstarifen eines deutschen Netzanbieters dann ändert sich die Gebührenstruktur es fallen Roaming Kosten an die elend hoch sein können Es kann also durchaus sinnvoller sein den Stick im Ausland mit einer Prepaid Karte eines dortigen Anbieters zu füttern Dazu muss er allerdings entsperrt sein Ist ein Stick gesperrt bleibt als einzige Chance also nur ihn zu knacken ihn vom SIM Lock zu befreien Die Sperre steckt bei Surfsticks oftmals eigentlich nur in der Verbindungs Software es kann allerdings auch komplizierter sein Generell gibt es diese Knack Methoden SIM Lock Knackmethode Tipp Aussitzen Aussitzen hei t wie bei gesperrten Handy die Frist abwarten bis der Anbieter die Freischaltung zulässt Das sind meist so zwei Jahre Freikaufen Je nach Anbieter kann man sich einen gesperrten Stick auch von ihm freischalten lassen Tchibo verlangt dafür vor Ablauf von zwei Jahren Wartefrist beispielsweise Euro Knack Tool Kaufen Diverse Anbieter bieten Tools mit denen man seinen Surfstick gegen eine gewisse Gebühr ca Euro selbst freischalten kann oder sie schalten eingeschickte Sticks frei Selber knacken Auch das geht Dazu muss man sein Stickmodell exakt kennen und im Internet recherchieren Es gibt beispielsweise kostenlose Tools bei denen man die IMEI Nummer seiner Karte eingibt und die dann einen Freischalt Code generieren Unterm Strich gilt das Knacken ist entweder kostenpflichtig oder knifflig weil man recht langwierig im Internet die passende Methode für einen Stick suchen muss ein simples Pauschalrezept gibt es nicht Einer der kommerziellen Anbieter ist beispielsweise http www dc unlocker com Hier kann man ein Tool runterladen das einen Stick analysiert und seinen Status mitteilt Je nach Stick muss man dann für Kohle Credits kaufen um den Stick dann selbst freischalten zu können Schlie lich eine Warnung Das Entfernen von Simlocks bei Surfsticks ist wie bei Handys eine Grauzone Je nach Land ist die Gesetzeslage unterschiedlich

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.