Ein Crashkurs

Fertigsuppe? - Fertig-Klassen!

Klassenbibliotheken gibt es vorgefertigt Bei C setzt sich das Konzept der Klasse auf anderer Ebene fort Ein C Programmierer wird nur selten tatsächlich eine Line Klasse oder eine String Klasse implementieren sondern statt dessen eine bereits fertige Klasse aus einer Klassenbibliothek verwenden Eine Klassenbibliothek ist eine Sammlung komplett fertiger Klassen die direkt verwendet werden kann Bei C gibt es ein ähnliches Konzept dort ist es die Funktionssammlung die in Form der C Runtime Bibliothek mit jedem ernstzunehmenden Compiler ausgeliefert wird Diese Runtime Bibliothek gibt es auch in C zusätzlich verfügen die meisten Compiler über Klassenbibliotheken für verschiedenste Zwecke Eine der am häufigsten benutzten wenn auch hei diskutierten Klassenbibliotheken ist die MFC Bibliothek Microsoft Foundation Classes Sie wird von praktisch allen gängigen kommerziellen Windows Programmen als Grundlage verwendet und deckt die wichtigsten Elemente der Windows Programmierung ab So gibt es darin Klassen die Fenster abbilden solche die beim Drucken benötigt werden und Klassen die für die Arbeit mit OLE COM gedacht sind Die Verwendung der MFC wird an anderer Stelle im zum Beitrag gehörenden Sonderheft behandelt Vererbung und Basisklassen Das Konzept der Klassen und Klassenbibliotheken bringt ein weiteres Feature von C ans Licht Natürlich will man einmal implementierte Funktionalität weiterverwenden am besten so dass sie erweiterbar ist Dazu bietet C die Vererbung an eine für objektorientierte Sprachen typische Herangehensweise Hierbei geht es darum dass eine neue Klasse von einer anderen abgeleitet wird dadurch erbt diese Klasse die Fähigkeiten der Klasse von der sie abgeleitet wurde Als Beispiel dient die Line Klasse von zuvor Angenommen die Line Klasse stammt aus einer Klassenbibliothek oder aus einer eigenen schon älteren Implementierung Diese fertige Klasse ist ausgetestet fehlerfrei und erfüllt alle Ansprüche die an eine Line Implementierung gestellt werden Nun benötigt der Programmierer eine weitere Version einer solchen Klasse nur soll diese zusätzlich zum Text und der Längenangabe noch einen Hash Code enthalten Damit wird bei der Benutzung sichergestellt dass die Daten innerhalb der Zeile nicht korrumpiert wurden weil diese über eine serielle Verbindung übertragen werden sollen Es bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an So kann der Originalcode um die neue benötigte Funktionalität erweitert werden Die bisherige Line Klasse wird um zwei Methoden zum Beispiel GetHash und BuildHash erweitert werden Eine zweite Möglichkeit ist das Kopieren der Original Implementierung und die Erweiterung der Kopie um die neue Funktionalität diese erweiterte Implementierung kann für das neue Projekt verwendet werden Beide Herangehensweisen bergen jedoch gro e Nachteile Im ersten Fall müssten alle Projekte die die alte Implementierung von Line verwenden neu übersetzt und einschlie lich möglicher Seiteneffekte wieder getestet werden Was passiert zum Beispiel wenn die Daten der Line Klasse gespeichert werden Schlie lich hat die neue Implementierung weitere Daten Member Es eröffnet sich das Problem dass zuvor gespeicherte Daten konvertiert werden müssen Beim zweiten Ansatz hat man das Problem dass auch bei einer noch so gut getesteten Klasse irgendwann ein Fehler auftritt natürlich direkt nachdem die Kopie der Klasse angelegt wurde Nun sind zwei unterschiedliche Codebasen mit mehr oder minder gleicher Funktionalität zu warten Der Ansatz von C geht einen anderen Weg Man belässt die bisherige Klasse sowohl in ihrer jetzigen Art als auch an ihrer aktuellen Position und leitet statt dessen eine neue Klasse ab Die neue Klasse kann um die benötigte Funktionalität erweitert werden ohne dass sich dies in irgendeiner Form auf die vorhandene Implementierung oder auf die Stellen an denen diese benutzt wird auswirkt

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.