FAT und NTFS im Vergleich

FAT32 & NTFS

FAT Mit FAT wurde das grösste Problem von FAT gelöst Die maximale Partitionsgrösse wurde von auf GByte erhöht Dieser Schritt war erforderlich da die Festplatten immer grösser wurden und nur maximal Laufwerke definiert werden können wovon zwei für Diskettenlaufwerke und mindestens eins für ein CD Laufwerk abzuziehen sind Mit den verbleibenden Laufwerken a GByte lassen sich maximal GByte benutzen FAT ist allerdings nicht zu Windows NT kompatibel nur zu XP und kann deshalb bei Multiboot Systemen mit NT nicht auf der C Partition eingesetzt werden NTFS Auch NTFS verwaltet Cluster An die Stelle der FAT tritt die Master File Table MFT die im Gegensatz zu FAT in Form von Dateien existiert Kleinere Dateien und Ordner befinden sich vollständig in dieser Tabelle so dass ein sehr schneller Zugriff möglich ist Aufgrund der Überprüfung der Datei und Ordner Berechtigungen ist NTFS geringfügig langsamer als FAT Der Einsatz von NTFS macht erst ab einer Partitionsgrö e von etwa MByte Sinn da für NTFS nötige Systemdateien bereits einige MByte belegen NTFS Partitionen können bis zu ^ Byte gro sein das entspricht Exabyte allerdings darf die Bootparititon maximal GByte gro sein Das NTFS von Windows XP enthält zahlreiche Erweiterungen die unter NT NTFS nicht zur Verfügung stehen Datenträgerkontingente Bereitstellungspunkte Mount Points Verschlüsselung und das Änderungsjournal gehören zu den wichtigsten Neuerungen von NTFS Dennoch lassen sich NTFS Partitionen von NT aus bearbeiten Windows versucht dann Aufräumarbeiten zum Beispiel bei den Datenträgerkontingenten durchzuführen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.