Festplatten - Fakten Tipps Tricks

Externe Festplatten - wichtige Tipps zur Kaufentscheidung

Egal ob Komplett oder Selbstbaulösung bei externen Gehäuse gibt es einige Dinge die sehr schnell übersehen werden und das rächt sich schnell weil sie einfach ärgerlich sind Hier typische Beispiele Externe Festplatten Anschlüsse und Co Tipp Stromschalter Glaubt man kaum aber ist tatsächlich so es gibt externe Gehäuse die keinen Ein Ausschalter haben Die Platte läuft also immer wenn man nicht das Netzteil rauszieht Das ist einerseits praktisch weil dadurch die Gefahr vermieden wird dass ein Netzschalter versehentlich betätigt wird und dabei eventuell Datenverlust entsteht Andererseits wurm es natürlich wenn eine externe Platte pausenlos läuft Check das ausdrücklich ab Strombuchse Auch externe Netzteile können verrecken oder verschlampt werden Leider gibt es bei den Stromsteckern externer Gehäuse keinen Standard Links kommt ein komischer Stecker zum Einsatz der an einen SVideo Stecker errinnert Rechts daneben wird ein Stecker verwendet der auch bei den meisten handelsüblichen Steckernetzteilen angesagt ist Muss irgendwann mal ein Ersatznetzteil angeschafft werden ist die rechte Variante natürlich die bessere Netzteil Im Bild links wurde als Netzteil ein elend globiges Ding beigepackt Damit das Netzteil Saft aus der Dose kriegt ist zudem noch ein klobiges Standard Netzkabel nötig das an das Netzteil zu stecken ist Bei mobilem Einsatz der externen Platte muss hier viel mitgeschleppt werden So was ist Bullshit Wenn Du eine externe Festplatte mobil nutzen willst dann achte drauf dass auch das Netzteil mobile Ausma e hat Hier gibt es auch bei Markenprodukten gravierende Unterschiede Zum Schlu dieses Reports eine kleine Quizfrage WAS IST DAS Nein es ist kein Kondom für Roboter Es ist der mickrige Plastik Standfu den Raidsonic mit seinem externen Festplattengehäuse Icybox geliefert hat Damit kann man das Gehäuse senkrecht aufstellen Wahnsinnige am Werk der Plastik Standfu dieses Icybox Modell von Raidsonic gehört so ziemlich zum lumpigsten was ich bislang gesehen habe Der winzige Fu wird einfach unten dran geklemmt Da er nur ein paar Zentimeter breit ist kippt die Platte nicht nur leicht um sondern sie wippt auch längs leicht hin und her Eine dümmere Konstruktion ist kaum noch denkbar Und so was ausgerechnet von einem Hersteller der sich auf Festplatten Gehäuse spezialisiert hat In den allerseltensten Fällen werden Platten mit brauchbaren Halterungen für senkrechtes Aufstellen geliefert Hier gilt wenn eine Platte umkippt dann entstehen dabei Aufschlagkräfte die ausreichen um die Platte auf einen Schlag zu lynchen Wenn Dir Deine Daten was wert sind dann pfeif auf senkrechtes Aufstellen einer mobilen Festplatte und leg sie flach hin Basta

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.