Heimkino am PC

DVD-Software - Tücken und Unterschiede

Wer seinen alten PC als DVD Player weiternutzen will für den gilt Viele alte Grafikkarten taugen für DVDnichts Aufkleber auf der Verpackung wie DVD ready oder DVD Beschleunigung inside sind den Klebstoffnicht wert denn sie bieten keine echte MPEG Beschleunigung Hier mu die CPU bluten die Decodersoftware sorgt fürden Stoff Wer also einen PC von Anfang für DVD Wiedergabeverwenden will muss mit einigen Tücken rechnen Hier diewichtigsten Fakten zur DVD Abspielsoftware und PC der Baujahre Hersteller Bezeichnung Preis Optimiert für Chipsatz Empfohlene Grafikkarten Internet Bemerkungen ATI ATi Software DVD Player v Kostenlos bei ATI Karten ATI Rage Pro Rage Chipsatz Intel Whitney Portola NeoMagic NMG STB Riva DV ATI Rage Pro Rage NeoMagic NMG Karten mit Riva DV Matrox G Karten mit NVidia Riva TNT TNT Herstellerlink Ältere Versionen von ATI DVD Player funktionieren auch ohne ATI Grafikkarten Die Qualität ist sehr gut Cyberlink PowerDVD v rd Mark SiS DVD S Savage D Chipsatz Karten mit S Savage D SiS DVD Matrox G Karten mit NVidia Riva TNT TNT Herstellerlink PowerDVD liegt den meisten DVD Bundles bei Vorteil Breite Unterstützung in Sachen Grafikkarten zusätzlich erlaubt PowerDVD auch Dolby Digital aber leider nicht mit jeder Soundkarte Elsa ElsaDVD Kostenlos bei Elsa Karten NVidia Riva TNT TNT NVidia Riva TNT TNT Herstellerlink Läuft nur mit ELSA Grafikkarten Intervideo WinDVD v rd Mark SiS DVD ATI Rage Pro Rage S Savage D Savage NeoMagic XD AV Intel Whitney Portola SMI Lynx D NVidia Riva TNT TNT ATI Rage Pro SiS DVD Karten mit S Savage D Savage Karten mit NVidia Riva TNT TNT Hersellerlink Flüssiges Bild saubere Wiedergabe mit WinDVD gelingt dies mit TNT Karten auf Anhieb MGI DirectDVD rd Mark k A k A Herstellerlink Leider sorgte DirectDVD immer wieder für Abstürze gerade im Vollbildmodus Ravisent Software Cinemaster Rd Mark ATI Rage Pro Chipsatz ATI Rage Pro Matrox G Karten mit NVidia Riva TNT TNT Herstellerlink Basiert auf Cinemaster Engine und Cinemaster Player dekodiert jedoch sehr langsam und stürzt oft ab Ravisent Qi Cinemaster Engine ATI Rage Pro Rage Chipsatz Intel Whitney Portola NeoMagic NMG STB Riva DV ATI Rage Pro Rage NeoMagic NMG Karten mit Riva DV Matrox G Karten mit NVidia Riva TNT TNT Diese Engine kann auch mit anderen DVD Abspielern verwendet werden wie beispielsweise Qi Software Player ATI Software DVD Player v ElsaDVD oder Cinemaster Besonders gut Mit dem Region Selector sind tiefergehende Einstellmöglichkeiten möglich Ravisent Qi Cinemaster Player v Herstellerlink Qi Cinemaster Player v benötigt noch eine Cinemaster Engine Anschlie end können mit Region Selector noch kleinere Einstellungen getroffen werden Xing Tech XingDVD Player v rd Mark S Savage D Karten mit S Savage D Herstellerlink Der Klassiker Xing Alt langsam aber bewährt Zoran Zoran SoftDVD Kostenlos bei diversen Grafikkarten und DVD Bundles ATI Rage Pro Diamond Monster Sound MX Sound Card Diamond Monster Fusion Diamond Viper V Hersellerlink SoftDVD untersützt auch den Dolby Surround Ausgang mancher Soundkarten die Qualität in Sachen Videoausgaben ist bescheiden Beim Aufruf des DVD Menüs hängt sich der Rechner auf gt Treiber wechseln

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.