Das DSL-Kompendium - Teil 1

DSL - Komponenten-Irrsinn durchleuchtet

Egal ob Du nur mit einem einzigen PC DSL nutzen willst oder mit mehreren gleichzeitig Mit DSL kommen zig Klumpen ins Haus die verkabelt werden müssen Der Weg von der TAE Telefonbuchse in der Wand bis rein in den PC ist lang Hier alle DSL Voraussetzungen und Optionen im Schnellüberblick DSL Voraussetzung Tipp Telefonanschluss Grundvoraussetzung ist natürlich ein existierender Telefonanschluss sprich eine aktive Telefon Anschlussbuchse irgendwo in der Wohnung DSL ist wahlweise über einen analogen Telefonanschluss oder über einen ISDN Anschluss möglich Du musst also nicht zwangsläufig ISDN als Basis für DSL haben es kann auch eine stinknormale uralte Analog Leitung sein DSL Verfügbarkeit DSL muss in Deiner Wohngegend natürlich generell verfügbar sein Wer am Arsch der Welt wohnt hat schlicht und ergreifend Pech gehabt Wo kein Telefonanbieter eine DSL Struktur hat dort gibt s kein DSL basta ISDN NTBA Wer einen ISDN Anschluss hat der hat zwangsläufig auch bereits einen Kasten namens NTBA der an der Telefonwand Buchse hängt und der die ISDN Buchsen bereitstellt Nur über diesen NTBA lassen sich ISDN Telefone Geräte anschliessen DSL Splitter BBAE Der DSL Splitter ist ein kleiner Kasten der vom DSL Anbieter geliefert wird Er splittet die Telefonleitung für DSL Daten und telefonieren auf Der DSL Splitter wird meist vom DSL Anbieter geliefert und ist ein Plug amp Play Ding also anschliessen verkabeln und vergessen Bedienelemente gibt es keine DSL Modem NTBBA Das DSL Modem überträgt und empfängt Daten digital über die DSL Leitung arbeitet wie ein gewöhnliches analoges Modem aber halt digital für DSL Unterm Strich ist das DSL Modem ein weiterer hässlicher Klumpen den Du in irgendeiner Ecke verstauen kannst Denn Es gibt an einem DSL Modem keine Taster oder Schalter das Ding wird einfach angeschlossen und das war s Interessant sind lediglich die Kontrollleuchten mit denen sich beispielsweise abchecken lässt ob das DSL Signal auf der Telefonleitung verfügbar ist Netzwerkkarte für PC Die Verbindung zu einem DSL Modem muss seitens des PC über eine herkömmliche Ethernet Netzwerkkarte erfolgen Ein DSL Modem hat einen Ethernet Anschluss An einem DSL Modem kann also exakt EIN PC direkt angeschlossen werden Im Fall von DSL reicht sogar eine uralte MBit s Ethernet Netzwerkkarte aus eine moderne MBit s Karte kostet so gut wie nichts mehr Aber Wer klug ist drückt lieber Euro für eine Markenkarte von Com oder so ab die machen bei den Treibern am wenigsten Stress werden von Windows meist vollautomatisch erkannt Alle Details zu Netzwerkkarten aus dem Nickles Netzwerkkapitel gelten natürlich auch für DSL Kabel Bei den DSL Geräten sind in der Regel die jeweils nötigen Kabel gleich beigepackt Das Problem Sie sind oft nicht lang genug Stromversorgung Die meisten Klumpen brauchen auch eine Stromversorgung haben ein Steckernetzteil Du musst beim Verkabeln also auch die Lage Deiner Steckdosen in der Wohnung kalkulieren Geh davon aus dass zumindest der NTBA und das DSL Modem eine Steckdose in Reichweite brauchen auch ein DSL Breitband Router kommt mit einem Netzteil Alle diese Dinge braucht es als Minimum um mit EINEM PC DSL nutzen zu können

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.