Emule, Bittorrent und Co

Downloadverhältnisse einstellen - volles Rohr?

Der wichtigste Tipp vor ab Exeem ist so voreingestellt dass es für Download und Upload die komplette Upload Bandbreite verbrät Geht die komplette Bandbreite für Uploads drauf dann kann der Rechner nicht mehr vernünftig mit dem Internet kommunizieren und das wiederum lässt auch die Download Effizienz zusammenbrechen Kurzum Volles Rohr upload ist ist schlecht und sollte geändert werden wie in den folgenden Abschnitten gezeigt Wo immer bei Exeem bei Optionen der Wert eingetragen ist hei t es aufpassen Denn steht bei Exeem für sowiel wie unendlich also alles was da ist verbraten Bei Exeem sind die Options Bezeichnungen zwar teils etwas anderst aber grundsätzlich geht es um die gleichen Dinge die auch bei Systemen wie Emule eingestellt werden können Dabei gilt Die Idee möglichst viel zu kriegen und möglichst wenig rauszurücken ist zum Scheitern verdammt Wer die Upload Rate mit der andere vom eigenen Rechner saugen können auf ein Minimum einstellt oder die Anzahl gleichzeitiger Uploads total minimiert der braucht sich nicht wundern wenn er selbst zur Strafe ebenfalls gedrosselt wird Wie bei jedem P P System ist es ratsam den Voreinstellungen zu misstrauen denn die sind meist auf volles Rohr rein und raus eingestellt und das braucht es nicht unbedingt Auf jeden Fall empfehlen sich Eingriffe im Dialog downloading Configuration downloading Auf dieser Seite wird grundsätzlich eingestellt mit welcher Geschwindigkeit Up und downgeloadet werden kann Hier die Optionen des Dialogs im einzelnen Downloading Option Tipp download folder Hier wird das Verzeichnis angegeben in das Exeem die eingehenden Downloads speichern soll Logischerweise wird hier ein Verzeichnis auf einer Festplatte mit ausreichender Kapazität gewählt move finished downloads Standardmä ig verbleiben fertige Downloads im angegebenen download folder Wird die Option markiert dann verschiebt Exeem fertige Downloads in ein anderes Verzeichnis finished download folder Hier kann optional das Verzeichnis angegeben werden in das fertige Downloads verschoben werden Das funktioniert natürlich nur wenn auch der Haken bei der Option move finished downloads gesetzt ist Put download in category directories Downloads können bei Exeeme kategorisiert werden beispielsweise TV Shows Movies Games Wird diese Option aktiviert dann legt Exeem Dateien in Kategorie Unterverzeichnissen ab max download rate Hier wird eingestellt mit welcher Geschwindigkeit einzelne Downloads maximal erfolgen sollen Standardmä ig ist Exeem auf den Wert eingestellt was so viel wie kein Limit volle Pulle bedeutet Natürlich willst Du mit vollem Rohr also saugen wollen Sollen parallel zu Exeem weitere Filesharingsysteme betrieben werden muss die Download Bandbreite natürlich je nach verfügbarer Leitung gedrosselt werden damit jedes Programm was davon abkriegt Wichtig ist das vor allem für Nutzer schlapper Leitungen mit MBit s Leistung Bei fetten Leitungen ab MBit s kann die Downloadrate auf Maximum verbleiben denn es ist ohnehin unwahrscheinlich das Exeem mehr als MBit s verbrät Max upload rate Die Upload Rate gibt an wie schnell alle anderen vom eigenen PC saugen dürfen Hier ist die Einstellung unsinnig da Exeem dann die komplette Upload Bandbreite verwendet Hier gilt Die Upload Bandbreite sollte auf einen sinnvollen Wert wie beispielsweise KB s eingestellt werden Wird die Upload Bandbreite zu weit gesenkt dann schränkt Exeem zur Bestrafung auch die Downloadleistung max upload slots Die Upload Slots legen fest wie viele andere Exeem Teilnehmer gleichzeitg vom Rechner saugen dürfen Standardmä ig ist Exeem auf Sauger gleichzeitig eingestellt Dieser Wert ist sinnvoll und sollte so belassen werden preferred up down ratio Hier sollte die Voreinstellung beibehalten werden max connections Hier wird wie beim Filesharing System Emule eingestellt wie viele Verbindungen für jeden Dateidownload gleichzeitig möglich sind Wieviele Verbindungen technisch möglich sind hängt vom DSL Anschlu ab Läuft sie Sache über einen Router dann ist die Anzahl gleichzeitig möglicher Verbindungen in der Regel limitiert aber dennoch ausreichend hoch für Filesharing Die ohne Limits Voreinstellung von Exeem kann beibehalten werden es ist ohnehin unwahrscheinlich dass das technische vorgebene Limit überschritten wird denn in der Regel werden Dateien nur von einer handvoll Personen gleichzeitig gesaugt Wer mag kann die Max connections auch manuell auf einen Wert von einstellen das reicht

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.