Unterhaltungselektronik und Co

Digitaler TV-Empfang - die Probleme

Egal ob Sat Kabel oder Antenne es wird stets ein MPEG Datenstrom ausgestrahlt Und Chips die so einen MPEG Datenstrom empfangen können sind billig Es ist also kein Problem für PC Hersteller Billigst Steckkarten für digitalen Empfang zu produzieren Klingt gut ist es aber nicht Denn der Empfang des digitalen Datenstroms reicht nicht aus er muss in Bild und Ton zerlegt und auf Bildschirm und Soundkarte gebracht werden Da Billigkarten auf einen MPEG Decoderbaustein verzichten muss sich der PC Prozessor um das Zerfutzeln des MPEG Datenstroms kümmern Das kostet Rechenzeit und es ergeben sich arge Probleme da vom PC Alles gefordert wird Auf der Bildseite ist es wie schon immer bei DVD Player Software es gibt enorme Qualitätsunterschiede Hinsichtlich Audio ist es knifflig sicherzustellen dass Bild und Ton lippensynchron laufen Ist ein PC nicht perfekt konfiguriert dann gibt es verdammt schnell Ärger der Ton stottert oder läuft dem Bild hinterher Optimale Ergebnisse werden nur erreicht wenn alle Komponenten im PC und ihre Treiber den Job perfekt erledigen Gibt es Probleme dann sind die meist ekelhaft weil es unzählig viele denkbare Fehlerquellen gibt die in Frage kommen Aber das ist ein anderes Thema Dieser Beitrag geht davon aus dass es keine Empfangsprobleme gibt sprich die Grundbasis ordentlich funzt

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.