Die MPEG4 Revolution...

Die Bildqualität

Aus der Einleitung zum Projekt ist bereits klar Fernsehbild Auflösungen lassen sich nicht direkt auf digitale Bildformate umrechnen da nicht mit Pixeln sondern Zeilen und Linien gearbeitet wird Die Abbildung zeigt welche digitale Auflösung mit welcher TV Qualität VERGLEICHBAR ist DVD Maximalqualität SVHS VHS das sind die drei relevanten Qualitätsstufen SVHS verwandete digitale MPEG Qualität wird ab ca MHz Prozessorleistung erreicht Konkret macht die ganze MPEG Recording Geschichte also ab einem MHz Prozessor Spass exakt ab diesem Punkt kann ein PC einen VHS Videorecorder arbeitslos machen Damit reicht also sogar ein älterer PC mit Baujahr so um AUCH HEUTE NOCH SINNVOLL AUS Das ist schon eine Sensation die uns MPEG da beschert hat Wer einen zeitgemä en PC Prozessor ab MHz hat kann in Sachen MPEG voll Gas geben erreicht mühelos SVHS Qualität Der Bleifuss Fast DVD Qualität ist ab einem Prozessor der GHz Klasse angesagt Achtung Die Annahme je höher die Bildauflösung desto schärfer und besser das Bild gilt beim MPEG Recording nicht Denn Die Bildgrösse ist nur der erste grosse Faktor wenn es um Bildqualität auf keinen Fall der alles entscheidende Natürlich ist bei digitaler Komprimierung auch der Kompressionsfaktor entscheidend Ein extrem stark komprimiertes grosse Bild kann schlechter aussehen als ein kleineres Bild das weniger stark komprimiert ist Mehr zu diesem Zusammenspiel später

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.