PC selbst gemacht

Das Modding - Rot für Wolfgang Rudolph

An dieser Stelle war einer der drei identischen neuen er fertig Dieser war für Wolfang Rudolph vom ComputerClub gedacht und wurde deshalb optisch noch ein wenig aufgepeppt das blau wei e Gehäuse mit dem Viglem Schriftzug war uns zu hässlich Bezüglich optischem Gehäuse Modding haben Cornelius und ich eigentlich null Erfahrung Klar war dass das Ding irgendwie die Nickles typischen Farben Rot und Gelb kriegen soll Wir beschlossen das Gehäuse knallrot zu lackieren und vorne in die Öffnung fürs CD DVD Laufwerk irgendwie einen gelb leuchtenden Nickles de Schriftzug reinzumachen Für langwieriges Bestellen von Modding Zeugs per Internet war keine Zeit mehr es musste also in Läden um die Ecke beschafft werden Das waren in unserem Fall der Obi Baumarkt eine Conrad Filliale und ein Papierwaren Laden Das erste Problem war für uns Modding DAUs natürlich das Gehäuse Rot zu kriegen ohne es zu versauen Der Mann aus der Auto Zubehörabteilung vom Obi Baumarkt hat uns dieses Zeugs empfohlen Links eine Sprühdose Kunststoffhaftvermittler Euro rechts eine Sprühdose Lackspray Verkehrsrot Euro Tipp Im Fall unseres sehr kleinen Gehäuses hat die eine Farbspraydose mit Ach und Krach ausgereicht Denn es musste einmal auch teils nachgesprüht werden um die blauen Gehäuseteile wirklich knallrot zu kriegen Im Fall eines grö eren Gehäuses braucht es eventuell also durchaus zwei Dosen Vor dem Lackieren muss das Zeugs absolut fettfrei sein Wir warfen die Plastik Einzelteile des zerlegten Gehäuses lie sich sehr einfach auseinanderklicken also in eine Wäschewanne und badeten sie in Geschirrspülmittel angereichertem Wasser Dann wurde gewartet bis das Zeugs trocken ist Anschlie end wurden die Einzelteile erstmal mit dem Kunststoff Haftvermittler eingesprüht der erfreulicherweise bereits Minuten später trocken genug fürs finale Lackieren ist Wichtige Vorraussetzung vor dem Sprühen müssen die Dosen jeweils mindestens zwei Minuten gut durchgeschüttelt werden Dann ging im Keller die richtige Sauerrei los Hier werden die einzelnen Plastikteile rot eingesprüht Das ist im Prinzip simpel aber ätzend wenn man mit so was keine Übung hat Wichtig ist es sehr gleichmä ig mit ausreichendem Abstand über Kreuz zu sprühen Und alle Teile müssen so platziert werden dass man an alle Stelle rankommt aber nichts so schief liegt dass sich Farb Rotznasen bilden können Ich hab es mit ach und krach halbwegs hingekriegt Einen halben Tag später waren die Teile ausreichend trocken und halbwegs knallrot Während das Plastikzeugs am trocknen war haben wir mit dem anderen Modding weitergemacht Zur Verblendung des CD DVD Schlitzes in der Gehäusefront wurde bei Conrad eine durchsichtige Acrylglas Platte Euro besorgt Die musste nur noch in Form gebracht werden Hier macht sich Cornelius an die Acrylglas Platte ran Die billige Eisensäge die ich runmliegen hatte erwies sich als optimales Werkzeug Mona hat inzwischen den Schriftzug klargemacht Dafür wurden eine gelbe durchsichtige Prospekthülle und selbstklebende Buchstaben aus dem Papiergeschäft verwendet zusammen ca Euro Hier ist die Prospekthülle mit den aufgeklebten Buchstaben bereits so zurechgeschnitten dass sie von hinten auf die fürs Gehäuse zurechtgesägte Acrylglas Platte passt Der Schriftzug musste natürlich irgendwie zum Leuchten gebracht werden Bei Conrad fanden wir in den Elektronik Regalen erfreulicherweise zig ideale und preiswerte Lösungen entschieden uns für die hier Ein flexibler LED Streifen das Ding ist cm lang hat LEDs und auf der Rückseite einen Selbstklebe Streifen Diese LED Streifen gibt es in zig Varianten und Farben bereits ab ca Euro Ist ein Streifen zu lang kann er an gekennzeichneten Stellen auch einfach mit einer Schere gekürzt werden Idealerweise braucht er Volt Gleichstrom den jedes PC Netzteil ja bereitstellt Foto von Conrad de Das nötige Stromanschlusskabel war beim LED Streifen gleich dran Um die Sache im PC leicht montierbar zu machen hab ich eine alte Stromweiche ausgeschlachtet und die Kabel vom LED Streifen drangelötet Die finale Montage war simpel Erst wurde die zurechgesägte Acrylglas Platte reingeklebt und hinten dran dann die gelbe Folie mit dem Schriftzug Den LED Streifen haben wir einfach innen seitlich dahintergeklebt Eine exakte Ausrichtung des LED Streifens war nicht nötig da er extrem leuchtstark ist Finaler Schnappschu und noch mal ein Grö envergleich links vom er eine Bierflache rechts daneben das aktuelle Nickles Linux Report Buch Der Rechner ist wirklich verdammt klein Zum Schlu wurde der PC auf der Rückseite noch mit Datum und den Unterschriften der am Bau Beteiligten signiert Das Ding wurde quasi am um Uhr frühs fertig ein paar Stunden bevor wir mit der Kiste nach Düsseldorf zur Aufzeichnung der ComputerClub Sendung geflogen sind Hinweis für Teilnehmer beim Nickles Euro PC Wettbewerb http www nickles de c s wettbewerb wer baut den billigsten pc der welt htm Wer mag kann seinen Rechner selbstverständlich optisch nach Lust und Laune modden Die für das Modding anfallenden Kosten werden beim Hardware Preislimit von Euro nicht berücksichtigt

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.