Buchsen und Stecker konkret... - Seite 2

Buchsen-Vielfalt

Buchsen-Vielfalt: Durchblicken und gewinnen


Das typische Trio: Nahezu jedes »Videogerät« hat an der Rückseite zwei Scart-Buchsen zum Anschließen an einen Fernseher und einen Videorecorder. Zusätzlich wird meist noch ein Oneway-Cinch-Anschluss für FBAS geboten.

Unterhaltungselektronik-Geräte sterben wegen des multimedialen PCs nicht über Nacht aus. In der Übergangsphase befinden wir uns allerdings bereits. Wenn der alte VHS-Recorder abraucht, dann sind höchstwahrscheinlich noch nicht alle Kassetten auf den PC gezogen worden, ein neuer muss her. Wer digitalen Sat-Empfang wünscht, kommt ebenfalls kaum um ein Gerät aus der Unterhaltungselektronik rum. Entscheidend ist jetzt:

Vielfalt wichtig

Wann immer Du Dir irgendein Unterhaltungselektronik-Gerät aus der Ecke TV, Videorecorder, SAT-Empfänger kaufst, heißt es aufpassen: Gerade im Hinblick auf die Verbindung mit einem PC müssen solche Geräte die richtige Dosis an Anschlussvielfalt bieten.


Bei den Buchsen an einem Gerät gilt immer: Je mehr, desto besser. Andernfalls entstehen bei der Kontaktaufnahme zum PC schnell ärgerliche Engpässe.

Bevor Du reinfällst: Hier eine Übersicht, was ein Gerät heute draufhaben sollte. Eine Selbstverständlichkeit ist diese eigentlich sinnvolle Ausstattung nämlich noch längst nicht. Diese Ein- und Ausgänge sollten bei den aufgeführten Geräteklassen unbedingt vorhanden sein, andernfalls - Finger weg!

Gerät Video-Eingänge Video-Ausgänge Bemerkung
TV

2 x FBAS

1 x SVHS

1 x RGB
Prinzipiell unnötig, sind aber bei den Scart-Buchsen mitbeschaltet Je mehr umschaltbare Video-Eingänge ein TV-Gerät hat, desto besser - und davon möglichst viele S-VHS und RGB-taugliche.
VHS-Videorecorder (oder Video 8)

2 x FBAS 2 x FBAS Billige Videorecorder haben nur eine magere Buchsen-Vielfalt und können mit keinem S-VHS-Signal umgehen - das solltest Du Dir beim Kauf eines »Hundertfünfzig-Euro«-Recorders gründlich überlegen.
S-VHS-Videorecorder (oder Video Hi-8)

2 x FBAS

2 x S-VHS
2 x FBAS

2 x S-VHS
Selbst dann, wenn Du nur billige VHS-Kassetten damit verwendest: Ein S-VHS-Videorecorder kann das bessere S-VHS-Signal verarbeiten - DAS entscheidende Kriterium.
DVD-Player

1 x FBAS

1 x S-VHS
DVD-Player bieten die beste Bildqualität, ein S-VHS Ausgang ist hier zwangsläufig.
Sat-Empfänger (Analog)

3 x FBAS

3 x S-VHS

(mehr, wenn auch als Surround-Verstärker dienlich)
3 x FBAS

3 x S-VHS

(mehr, wenn auch als Surround-Verstärker dienlich)
Egal ob analog oder digital - ein Sat-Empfänger sollte S-VHS beherrschen. Das können viele, aber nicht alle Modelle. Dient ein SAT-Empfänger auch als Dolby-Surround-Verstärker, dann ist es wichtig, dass er möglichst viele umschaltbare Eingänge hat, da er zwangsläufig zur Hauptschaltzentrale für alle Video-Connections wird.
Sat-Empfänger (Digital) 3 x FBAS

3 x S-VHS

(mehr, wenn auch als Surround-Verstärker dienlich)
3 x FBAS

3 x S-VHS

(mehr, wenn auch als Surround-Verstärker dienlich)
Digitales Fernsehen arbeitet mit dem sehr guten MPEG2-Standard. Es ist Schwachsinn, diese Topqualität über eine FBAS-Leitung zu jagen. Auch hier muss ein S-VHS-Ausgang vorhanden sein - und das vergessen viele Hersteller: Achte beim Kauf unbedingt darauf. Ein moderner digitaler Empfänger muss zudem Digital-Audio-kompatibel sein. Er sollte also über koaxiale und optische Ausgänge für Dolby Digital 5.1 verfügen.
Nintento 64, Sony Playstation (und andere Videospiel-Konsolen)

Nicht vorhanden 1 x FBAS

1 x SVHS

1 x RGB
Fast alle Spielkonsolen sind SVHS- und sogar RGB-tauglich. Zum Lieferumfang gehört allerdings nur ein FBAS-Kabel. Unbedingt ein SVHS/RGB-Zubehörkabel für die Konsole anschaffen, oder selber löten (viel viel billiger!)
PC-TV-Empfangs-Karte

1 x FBAS

1 x S-VHS
Standalone TV-Empfangskarten haben in der Regel keinen Video-Ausgang Lass Dir um Gottes Willen keine Karte andrehen, die nur einen FBAS-Ausgang hat. Du wirst es früher oder später bitter bereuen.
PC-Sat-Empfangs-Karte

1 x FBAS

1 x S-VHS
1 x FBAS

1 x S-VHS
PC-Sat-Karten müssen wie Sat-Empfänger unbedingt S-VHS unterstützen. Lass Dir keine SAT-Karte andrehen, die keinen Video-Eingang hat - damit verschenkst Du die Möglichkeit, die SAT-Karte auch optimal als digitalen Videorecorder einsetzen zu können. Leider dienten sämtliche PC-Sat-Karten der ersten Stunde nur zur »Wiedergabe«, hatten keine Video-Eingänge.
PC-Kombikarte (Grafikkarte mit VGA, Video-In und Out)

1 x FBAS

1 x S-VHS
1 x FBAS

1 x S-VHS
Auch bei Kombikarten gilt: Die Karte muss mit einem SVHS-Signal umgehen können, alles andere ist Quatsch. Finger weg von Kombilösungen, die nicht S-VHS-Ein-UND-Ausgänge bieten.
PC-DVD-Karte

Bei Standalone-Karten meist nicht vorhanden 1 x FBAS

1 x S-VHS
Standalone DVD-MPEG2-Karten für den PC sind Blödsinn. Es ist Quatsch, diese Sache auf eine eigene Karte zu packen, einen PCI-Steckplatz dafür zu opfern. Mach einen Bogen um diesen Quatsch.

Artikel kommentieren