DSL, ISDN, Modems

Browser-Einstellungen für Surfsticks optimieren

Egal welchem Browser man verwendet es gibt stets diverse Methoden um für Surfsticks zu optimieren Hier ein Überblick zu den verschiedenen Methoden die sich in den Browser Einstellungen so durchführen lassen Browser Faktor Tipp Browser Wechsel Der einfachste und wichtigste Tipp mal den Browser wechseln Die beliebtesten Browser Internet Explorer und Firefox sind gerade bei langsamen mobilen Verbindungen nicht unbedingt die besten Es lohnt sich also mal Opera oder Chrome zu verwenden Überhaupt lohnt es sich für mobiles Surfen einen eigenen Browser zu verwenden Denn je nachdem ob man stationär per schnellem Kabelinternet surft oder unterwegs mobil per Funk sind unterschiedliche Browser Einstellungen sinnvoll um man will den Browser ja nicht ständig umkonfigurieren Cache Bei schnellen Internetverbindungen sollte der Cache des Browsers nicht zu hoch eingestellt werden Beim Aufbau einer Seite muss der Browser stets im Cache Verzeichnis nachgucken ob Daten schon vorhanden sind sie nicht mehr downgeloadet werden müssen Je mehr Dateien im Cache drinnen sind umso länger dauert dieses Nachgucken der Cache bewirkt dann genau das Gegenteil von dem was man haben will einen schnelleren Seitenaufbau Im Fall von langsamen Verbindungen und wenn Datenmenge gespart werden soll verhält es sich natürlich anders Hier sollte der Cache des Browser ordentlich raufgedreht werden durchaus auf ein paar hundert Megabyte Tipp Beim Firefox Browser wird die Cache Grö e hier eingestellt Menü Extas Einstellungen Erweitert Dialogseite Netzwerk saublöder kann man es echt nicht verstecken Bilder ausschalten Bei allen Browsern kann das Runterladen und Darstellen von Bildern komplett ausgeschaltet werden Das spart viel Datenmenge aber die Seitendarstellungen sind dann schon arg trostlos ein besserer Kompromiss ist da gewiss so was wie die Turbo Option des Opera Browser bei der die Bildqualität lediglich reduziert wird Werbeblocker einsetzen Natürlich verbrät auch eingeblendete Werbung auf Webseiten Datenmenge Durch Einstellungen und Plugins kann man Werbung entfernen und damit Datenverbrauch sparen Ich lehne das Unterdrücken von Werbung ab und gebe keine Tipps dazu da Webseiten Betreiber dadurch um ihre Einnahmen betrogen werden von denen sie grö tenteils abhängig sind Im Internet finden sich noch weitere Optimierungs Tipps beispielsweise die Ausführung von Javascript im Browser auszuschalten Das ist Blödsinn Die meisten Webseiten brauchen Javascript und wenn es ausgeschaltet wird dann funktionier diverses nicht oder falsch Diskutieren kann man vielleicht drüber ob es Flash Inhalte braucht oder nicht also gegebenenfalls auf Adobe Flash verzichten oder es deinstallieren

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.