DSL, ISDN, Modems

Browser-Cache umverlegen - wichtige Maßnahme bei Notebooks

Wie im Abschnitt zu vor beschrieben sollte bei mobilem Surfen der Browser Cache vergrö ert werden um Datenmenge zu sparen Dadurch ergibt sich leider ein Problem Notebooks haben meist nur eine Festplatte drinnen und die Verzeichnisse in denen Browser ihren Cache ablegen sind knallvoll mit zigtausenden meist sehr kleinen Dateien kleinen Bildsymbol Dateien Das kann die Laufwerks Leistung enorm drücken Ein billiger Trick ist es das Browser Cache Verzeichnis auf einen USB Speicherstick zu legen Die meisten Surfsticks bieten ja sowieso die Möglichkeit eine SD Speicherkarte reinzustecken und dienen damit auch gleichzeitig als Speicherstick So geht das bei den verschiedenen gängigen Browsern Browser Methode zum Cache Verzeichnis umbelegen Internet Explorer Beim Internet Explorer kann das Cache Verzeichnis recht einfach bei den Cache Einstellungen an einen anderen Speicherort verschoben werden Firefox In Adresszeile about config aufrufen Bei den Optionen muss ein neuer Eintrag namens browser cache disk parent_directory angelegt werden Der kriegt als Wert das gewünschte Laufwerk Zielverzeichnis Also beispielsweise X \Firefoxcache Details dazu auch hier http kb mozillazine org Browser cache disk parent_directory Chrome Dazu muss Chrome mit einem speziellen Aufrufbefehl gestartet werden Rechtsklick auf Chrome Programmaufruf Eigenschaften Der Aufrufbefehl lautet disk cache dir X \Chromecache wenn der Cache beispielsweise nach X \Chromecache umgelegt werden soll Opera In Adresszeile opera config aufrufen in der Liste den Bereich User Prefs aufklappen Das Cache Verzeichnis wird dann bei Cache Directory eingestellt

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.