Fernsehen per Internet - Seite 3

Bong.tv - was es bringt

Hier erstmal zu den Leistungsmerkmalen im Schnellüberblick:

Leistungsmerkmal

Hinweis

Bildauflösung / Qualität

Videos werden grundsätzlich automatisch in zwei Formaten aufgezeichnet:

TV-Qualität: Hier liegen die Videos in voller PAL-Auflösung vor - also 720 x 576 Bildpunkte. Als Codec wird MP4 H.264 mit variabler Bitrate bis 1.500 KBit/s verwendet.

Mobile Qualität: Für mobile Geräte verwendet Bong.tv die Auflösung 320 x 400 Bildpunkte mit NNNN KBit/s und ebenfalls den H.264 MP4 Codec.

MP4 H.264 ist ein ausgezeichneter Codec: sehr gute Bildqualität bei verhältnismäßig geringem Speicherverbrauch.

Audio-Qualität

Aktuell unterstützt Bong.tv wie auch andere Anbieter von Online-Videorecordern nur Stereo-Audio (16 Bit, 44.1 kHz).

Kompatibilität

Videos im MP4 H.264 Format lassen sich problemlos am PC abspielen und auch auf den meisten "Wohnzimmer Streaming-Clients" und mobilen Geräten.

Wer nur einen alten DivX/Xvid-kompatiblen DVD-Player hat, kann H.264 (obwohl ebenfalls ein MPEG4-Format) nicht abspielen. Im Fall eines inzwischen preiswerten Bluray-Players ab ca 100 Euro ist das allerdings kein Problem.

Download

Nach der Aufzeichnung können die Videos beliebig oft im 720 x 576 oder 320 x 240 Format runtergeladen werden. Bong.tv verspricht, dass Downloads mit "Höchstgeschwindigkeit" möglich sind.

Live-Streaming

Ein Download der Aufzeichnungen ist nicht zwangsläufig nötig - sie können auch direkt live im "Bong-Player" am PC oder auf einem mobilen Gerät angeguckt werden.

Speicherkapazität

Bei den normalen Paketen bietet Bong.tv 10 GByte Speicherkapazität, bei der "teuren" "+"-Variante sind es 30 GByte. Für einen ca 90 Minuten Spielfilm werden in 720x576 Auflösung ca 1 bis 1,5 GByte verbraten.

Die 10 GByte reichen also für rund 6 Spielfilme. Natürlich kann man aufgezeichnete Filme jederzeit nach Download oder Live-angucken "wegwerfen" und hat die Kapazität dann wieder frei.

Online-Festplatte

Wer mag, kann den verfügbaren Online-Speicherplatz auch für eigene Daten-Up-/Downloads verwenden.

An dieser Stelle gilt zu wissen, dass sich die relativ wenigen Anbieter von Online-Videorecordern natürlich sehr genau beobachten und sich dabei nichts schenken. Die Preise sind bei allen praktisch "gleich" und auch miserable Bildqualität kann sich keiner leisten.

HINWEIS:
Der Bong-Guide stellt alle Sendungen übersichtlich dar. Um eine Aufnahme zu programmieren, wird die Sendung einfach "angekreuzt", fertig.
Bong-Space: Hier werden alle vorhandenen Aufzeichnungen und aktuell programmierte Aufnahmen aufgelistet.
Aufnahmen lassen sich per Bong-Player auch direkt sofort als Live-Stream im Browser angucken. Auch hier wird wahlweise in hoher oder niedriger Auflösung geguckt.
TIPP:
HINWEIS:
Der Bong-Guide stellt alle Sendungen übersichtlich dar. Um eine Aufnahme zu programmieren, wird die Sendung einfach "angekreuzt", fertig.
Bong-Space: Hier werden alle vorhandenen Aufzeichnungen und aktuell programmierte Aufnahmen aufgelistet.
Aufnahmen lassen sich per Bong-Player auch direkt sofort als Live-Stream im Browser angucken. Auch hier wird wahlweise in hoher oder niedriger Auflösung geguckt.
TIPP:
HINWEIS:
Der Bong-Guide stellt alle Sendungen übersichtlich dar. Um eine Aufnahme zu programmieren, wird die Sendung einfach "angekreuzt", fertig.
Bong-Space: Hier werden alle vorhandenen Aufzeichnungen und aktuell programmierte Aufnahmen aufgelistet.
Aufnahmen lassen sich per Bong-Player auch direkt sofort als Live-Stream im Browser angucken. Auch hier wird wahlweise in hoher oder niedriger Auflösung geguckt.
TIPP:
HINWEIS:
Der Bong-Guide stellt alle Sendungen übersichtlich dar. Um eine Aufnahme zu programmieren, wird die Sendung einfach "angekreuzt", fertig.
Bong-Space: Hier werden alle vorhandenen Aufzeichnungen und aktuell programmierte Aufnahmen aufgelistet.
Aufnahmen lassen sich per Bong-Player auch direkt sofort als Live-Stream im Browser angucken. Auch hier wird wahlweise in hoher oder niedriger Auflösung geguckt.
TIPP:
HINWEIS:
Der Bong-Guide stellt alle Sendungen übersichtlich dar. Um eine Aufnahme zu programmieren, wird die Sendung einfach "angekreuzt", fertig.
Bong-Space: Hier werden alle vorhandenen Aufzeichnungen und aktuell programmierte Aufnahmen aufgelistet.
Aufnahmen lassen sich per Bong-Player auch direkt sofort als Live-Stream im Browser angucken. Auch hier wird wahlweise in hoher oder niedriger Auflösung geguckt.
TIPP:

Artikel kommentieren