Fernsehen per Internet

Bong.tv ausprobiert - was es taugt

Egal ob Bong tv oder sonst irgendeinen Online Videorecorder die Frage Nummer ist natürlich ob es so ein Ding braucht ob es sich lohnt für so was zu blechen Ich war skeptisch und habe es ausprobiert Wohlgemerkt ich bin kein mobiler Video Gucker und arbeite zu Hause Es gibt also keine Notwendigkeit Videoaufnahmen von einem Ort au er Haus zu programmieren oder unterwegs anzugucken Wer diese beiden Features nutzen kann will der wird sie gewiss haben wollen Der eigene Bong tv Videorecorder wird einfach über einen beliebigen Browser programmiert Der Bong Guide stellt alle Sendungen übersichtlich dar Um eine Aufnahme zu programmieren wird die Sendung einfach angekreuzt fertig Aktuell umfasst das Bong Angebot deutschsprachige TV Sender Darunter die öffentlich rechtlichen Sender Privatsender und diverse Sparten Kanäle Ist eine Sendung aufgezeichnet dann informiert Bong tv auf Wunsch per Email dass sie zum Download bereit ist Sämtliche Aufzeichnungen werden im persönlichen Bong Space Bereich auf Bong tv aufgelistet Bong Space Hier werden alle vorhandenen Aufzeichnungen und aktuell programmierte Aufnahmen aufgelistet Im Bong Space werden Aufnahmen wahlweise im hochauflösenden Videoformat HQ oder im niedrig auflösenden NQ für mobile Geräte runtergeladen Beim Ausprobieren erwies sich die Download Geschwindigkeit als erfreulich flott Bong tv scheint bei der Bandbreite nicht zu geizen Aufnahmen lassen sich per Bong Player auch direkt sofort als Live Stream im Browser angucken Auch hier wird wahlweise in hoher oder niedriger Auflösung geguckt Im Test klappte Aufnehmen Live Angucken und Downloaden reibungslos Die Bildqualität überzeugt Es kommt halt die maximale PAL Auflösung von x Bildpunkten rüber und die H MPEG Kompression liefert erwartungsgemä eine hohe Qualität Aufzeichnungen bleiben solange abrufbereit bis sie manuell gelöscht werden um wieder Speicherkapazität frei zu machen Wer nach weiteren Einstelloptionen sucht der sucht erfreulicherweise vergeblich Es gibt praktisch keine weil es keine weiteren braucht Alles läuft simpel bequem und übersichtlich ab Kritik bedarf es bei einer Sache Aufnahmen erfolgen immer in beiden Formaten also hochauflösend und niedrig auflösend Eine Aufnahme belegt also immer die Speicherkapazität die beide Aufnahmen benötigen Wer eigentlich nur für ein mobiles Gerät kompakt in niedriger Auflösung aufnehmen will opfert zwangsläufig auch Speicherplatz für die hochauflösende Aufnahme Ein Beispiel Ein typischer minütiger Spielfilm im HQ Format braucht ca is GByte Die NQ Version belegt lediglich ca bis MByte Somit braucht jeder aufgenommene Spielfilm rund GByte Platz Beim Bong Angebot mit GByte Platz reicht der also für rund Filme Leider gibt es auch keine Möglichkeit nach einer Aufnahme nur die HQ Aufnahme zu Löschen es werden jeweils beide Aufnahme Versionen gelöscht Wie auch andere Online Videorecorder eignet sich Bong tv also nicht zum dauerhaften Archivieren vieler Filme Die hohe Download Bandbreite macht das im Fall von Bong tv allerdings wett Zur Kompatibilität der Aufnahmen das verwendete H MPEG Format ist inzwischen sehr gut verbreitet Aufnahmen lassen sich ohne Konvertierung auf gängigen mobilen Geräten Streaming Client im Wohnzimmer und natürlich am PC abspielen Zu beachten ist dass die meisten typischen DVD Player mit MPEG Xvid DivX Unterstützung mit H MPEG nichts anfangen können Selbst billigste Bluray Player oder Spielkonsolen wie Playstation und Xbox haben mit H MPEG allerdings kein Problem Dass ein Brennen auf DVD und Abspielen im alten DVD Player nicht geht mag für manche als Nachteil erscheinen Tatsächlich kommen viele Internet Videodownloads noch im alten Xvid Divx Format es ist allerdings recht deutlich ein Trend hin zum moderneren und besseren H MPEG zu erkennen Bong TVs Entscheidung für H ist also definitiv richtig Wie auch bei anderen Onlinerecorder Anbietern gibt es kein VPS Signal Aufnahmen werden also jeweils zum angekündigten Zeitpunkt eines Senders gestartet und beendet Damit der Anfang oder das Ende eines Filme mit drauf sind legen die Online Recorder Anbieter deshalb anfangs und am Ende ein paar Minuten drauf Filme werden also nicht unbedingt exakt vom ersten Bild bis zum letzten Bild aufgezeichnet es hängt jeweils noch ein Teil der vorherigen Sendung davor beziehungsweise der folgenden hinten dran TIPP

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.