Netbooks, Notebooks und Tablets

BIOS-Systeminfos - Seriennummern, MAC-Adresse und mehr

Im Notebook BIOS gibt es die altbekannten Informationen wie BIOS Version installierter Prozessor Speicherausbau und mehr Gerade Business Notebooks sind meist Unikate jedes hat beispielsweise seine eigene Seriennummer im BIOS Hier die gängigen Spezialinformationen und welchem Zweck sie dienen BIOS Information Tipp Embedded Controller Version Abgesehen vom normalen BIOS haben Lenovo Notebooks noch einen Steuerbaustein mit Firmware namens Embedded Controller drinnen der sich um diverse Dinge kümmert Im Fall eines BIOS Udpates kann es nötig sein zuvor auch die Firmware des Embedded Controller zu aktualisieren drum sollte man vor einem BIOS Update die Versionsnummer checken System unit serial number Das ist die individuelle Seriennummer des Notebooks die einmalig ist Befindet sich auf einem gebraucht gekauften Gerät ein Aufkleber mit einer Geräteseriennummer dann sollte die mit der Seriennummer im BIOS übereinstimmen Die Seriennummer wird in einem EEPROM Speicher des Mainboards gespeichert und sollte bei einem Notebook für die Dauer seiner Existenz unverändert bleiben da unter anderem Garantie und Support davon abhängig sind Die interne Seriennummer kann nachträglich geändert werden Das geht prinzipiell aber nur mit spezieller Wartungs Software des Notebook Herstellers die natürlich nicht öffentlich ist Wie die Seriennummer geändert wird ist in den offiziellen Thinkpad Manuals downloadbar erklärt man braucht dazu aber die nicht offizielle ThinkPad Hardware Maintenance Diskette Die Wiederherstellung einer Seriennummer ist eigentlich nur nötig wenn das Mainboard eines Notebooks ausgetauscht wird UUID Die UUID Kennung Universally Unique Identifier ist eine Zahl die für jeden Computer der Welt so er eine UUID hat quasi einmalig ist Die UUID wird aus einem Zeitstempel ihrem Entstehungsmoment und Zufallszahlen generiert Natürlich ist es theoretisch möglich dass mehrmals die gleiche UUID entsteht das ist aber aufgrund der extrem hohen Kombinationsmöglichkeiten äu erst unwahrscheinlich Diese UUID ist generell für Software Entwickler gedacht um zig Rechner eines Netzwerks oder Unternehmens individuell erkennen zu können MAC Address Internal LAN Das ist die eindeutige Kennzeichnung der internen Netzwerkkarte im Notebook ihre MAC Adresse Auch MAC Adressen sind generell einmalig Man kann sie mit Tricks ändern was aber kaum wichtig ist Wichtig ist dass alle Rechner in einem Netzwerk verschiedene MAC Adressen haben da sie ein Router Server sonst nicht unterscheiden kann Alle diese Informationen kann man im Prinzip vergessen braucht sie nicht Bis auf eine Es ist sinnvoll sich die Geräte Seriennummer des Notebooks zu notieren also die System unit serial number Es gibt Fälle wo diese Seriennummer im BIOS verloren geht falsches BIOS Update oder wenn das Mainboard verreckt und ausgetauscht werden muss Sollte es dann zu Zicken mit dem Support kommen ist es auf jeden Fall sinnvoll die Gerätenummer notiert zu haben

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.