Digitaler Videorecorder selbstgemacht - Seite 2

Benötigte Kabel und Software


Das Kabel für Panasonic/JVC-Modelle wird an der seriellen Schnittstelle des Computers angeschlossen. Am anderen Ende des Kabels ist ein 2,5" Stereo-Klinkenstecker anzulöten.

Belegung Klinkenstecker:

Pin Zweck
1 Signal links
2 Signal rechts
3 Masse


Damit der Camcorder freigeschaltet und die Software in Betrieb genommen werden kann, muß das Gerät erst an einem PC angeschlossen werden. Abhängig vom Camcorder-Modell erfolgt dies in der Regel mit einem speziellen Kabel, welches an der parallelen Schnittstelle des PCs angeschlossen wird. Aber auch Kabel, die an einer seriellen Schnittstelle angeschlossen werden, sind am Markt. Wer mit einem Lötkolben umgehen kann, der kann mit minimalen Aufwand so ein Kabel selbst löten. Das Internet stellt für verschiedene Camcorder-Hersteller Lötanleitungen bereit. Stellvertretend dafür haben wir für Besitzer von Sony-Camcordern so ein Kabel selbst gelötet - wie das geht, steht im Kasten Nachgebaut: Anschluß-Kabel selber löten. Der Aufbau eines solchen Kabels bei anderen Herstellern ähnlich: Für JVC/Panasonic-Camcorder ist dieses sogenannte Still-Capture Kabel ebenfalls einfach nachzubauen (Siehe Bild). Im Internet gibt unter http://www.cis.tu-graz.ac.at/wb/dvin/panautil.htm dafür eine Bauanleitung.


Einfach löten: Nur die Stifte 15, 17 und 18 werden gebraucht.

Artikel kommentieren