Tablets

Benchmarks - Quadcore CPUs und GPUs nur schwer vergleichbar

Bei der Rechenleistung werben Android Hersteller gerne mit sauschnellen N Kern Prozessoren mit hohem Takt und zusätzlicher GPU Recheneinheit Im Fall des Xoro QR stecken beispielsweise ein Quad Core Prozessor mit GHz und eine Quad Core GPU Mali drinnen Obwohl MAS Elektronik nicht konkret damit wirbt steckt im Xoro Pad QR ein Rockchip Cortex A Die A Serie zählt zur recht ordentlichen Leistungsklasse Wenn bei den technischen Angaben eines Tablets also nur so was wie Kern Prozessort und die Taktrate steht aber nicht die konkrete CPU Modellklasse sollte nachgehakt werden Generell handelt es sich dabei um CPUs und GPUs die auf ARM Technik basieren Diese ARM CPUs und GPUs gibt es in zahlreichen Varianten die sich ständig ändern Die Zahl der Kerne und der Takt alleine reichen zum Vergleichen nicht aus Auf dem Papier ist es also fast aussichtslos die Leistung eines ARM basierten Geräts im Voraus treffsicher abschätzten zu können Ein erster Ansatzpunkt sind natürlich Benchmarks Kennt man die Benchmark Werte eines Geräts dann gibt es im Internet dazu Vergleichslisten Man wei dann beispielsweise wie ein Xoro XYZ im Vergleich zum Samsung XYZ rechenleistungstechnisch einzustufen ist Android Benchmarks gibt es inzwischen wie Sand am Meer gängig sind beispielsweise AnTuTu und DMark Die beiden wurden zwecks Tests des Xoro QR mal durchgezogen Auf eine grö ere Benchmark Orgie hatte ich keinen Bock weil das wie später noch erläutert wird sowieso keinen Sinn macht Interessant im Fall des Xoro Pad QR war natürlich wie sich die beiden verfügbaren Display Auflösungen auf die Gesamtleistung auswirken ob sich gro e messbare Unterschiede ergeben Bereits während den Testdurchläufen war ersichtlich dass die verwendeten Testprogramme das Tablet bezüglich Grafik hart ran nehmen die recht eindrucksvollen D Szenen liefert sehr rucklig ab packten keine akzeptablen Bilder s lagen teils deutlich darunter Benchmark Display Auflösung normal x Display Auflösung HD x AnTuTu DMark Ice Storm DMark Ice Storm Extreme DMark Ice Storm Unlimited Hinweis Während des Tests kam eine neue Firmware Version für das Tablet mit der Bezeichnung PAD QR_ _ _ZZ raus Die Benchmark Werte der neuen Version PAD QR_ _ _ZZ finden sich in den eingeklammerten Werten Zwischen der alten und der neuen Firmware Version ergaben sich keine nennenswerten Unterschiede die Abweichungen bewegen sich im Toleranzrahmen Deutlich erkennbar bei höchster HD Auflösung bricht die Geschwindigkeit geringfügig ein dramatisch ist der Unterschied aber nicht Hier die detaillierten Benchmark Ergebnisse bei Direktvergleich von normaler und HD Auflösung Bild Dmark Der vor allem auf Grafik ausgelegte Test zeigt dass es zwischen normaler und HD Auflösung erkennbare aber dennoch nur geringe Unterschiede bestehen ob ein Highend Spiel nun mit Bilder s läuft oder mit Bilder s ist in der Praxis recht schnuppe Bild AnTuTu Bei CPU und RAM ergeben sich keine Unterschiede Allerdings stellt der AnTuTu Benchmark bei der GPU Grafikprozessor Belastung sowohl bei D als auch D deutliche Unterschiede fest Die Benchmarks bestätigen was sich auch mit simpler Logik vermuten lässt höhere Auflösung verbrät mehr Grafikrechenleistung Beim Vergleich der Benchmark Ergebnisse mit anderen Tablets wird klar zwar stecken im Xoro Pad eine Quad Core CPU mit GHz Takt und eine Quad Core GPU Mali aber das sagt nicht wirklich was aus Alleine die Präsenz von Quadcore CPU GPU ist keine Garantie für Höchstgeschwindigkeit Gerade bei den ARM basierten CPUs und deren assistierenden GPUs Grafikchips gibt es erhebliche Leistungsunterschiede Bei Benchmarks wie AnTuTu und Dmark kann man seine gemessenen Werte auch mit denen anderer Tablets Smartphones vergleichen um die Leistung des Geräts einzuschätzen Aktuelle AnTuTu Vergleichswerte finden sich auch online hier http www antutu net Ranking shtml Zum Zeitpunkt des Tests war dort als schnellstes mobiles Gerät das Samsung Galaxy Note Smartphone gelistet bei den erfassten Tablets lag das Asus Transformer Pad Infinity TF T mit AnTuTu Punkten an der Spitze Das Xoro Pad schnitt mit seinen rund Punkten hier vergleichsweise also sehr gut ab Bild Auch direkt im AnTuTu Benchmark ist ein Vergleich mit anderen Modellen möglich Das Xoro QR findet sich hier zwar weit hinten es gilt aber zu bedenken dass es sich bei den schnelleren mobilen Geräten darüber um Smartphones handelt Bei den Tablets lag das mit seinen Antutut Punkten recht weit vorne Während dem Dauertest hat sich die Sachlage natürlich etwas verschoben Teure Luxus Smartphones wie Samsung Galaxy Alpha und Galaxy S erreichen bereits um die AnTuTu Punkte Bei den Tablets liegt das Xoro QR aber immer noch weit vorne Rein vom Benchmarken her steht das Xoro QR im Vergleich mit anderen Modellen sehr gut da auch gut Jahr nach seinem ersten Marktauftritt Aber hat so ein Benchmark Ergebnis auch echte Praxisrelevanz

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.