Windows 9.x aufbohren

Automatisch startende Programme via WIN.INI entfernen

An win ini gedacht Lä t sich ein selbststartendes Programm weder im Autostart Ordner noch in der Registry aufstöbern dann bleibt nur noch ein Ort an dem es sich verstecken kann Dämlicherweise verwendet Windows seit Version neben seiner Registry auch noch das veraltete Konzept der INI Dateien seiner x Vorgänger Im Windows Installationsverzeichnis findest Du die beiden altbekannten Dateien Win ini und System ini Und wie beim alten Windows können sich auch hier Programme für den Selbststart einnisten Achtung Wer denkt die beiden alten Dateien seien nur aus Kompatibilitätsgründen da und wären nicht sonderlich wichtig irrt Werden die beiden Dateien zerstört oder gelöscht kannst Du Windows dadurch derart ruinieren da es nicht mehr hochfahren kann eine Neuinstallation wird fällig So oder so Selbststartende Programme werden in der Regel in der Win ini eingetragen man erkennt sie an den Zeilen denen ein LOAD vorangestellt ist Im Bild ist beispielsweise das HP Laserjet Windows Control Programm zu sehen das hier installiert wird und sich dann in der Taskbar von Windows einnistet Erst denken dann löschen Natürlich solltest Du in der Win ini nur solche LOAD Anweisungen entfernen über deren Sinn und Zweck Du Dir im klaren bist Bevor Du Zeilen löschst stelle ihnen lieber ein voran das deaktiviert sie nur und Du kannst die alte Situation leicht wiederherstellen Achtung Leider gibt es selbststartende Programme die sich beim besten Willen nicht entfernen lassen Die Ladeanweisung des Hewlett Packard HP Laserjet Kontrollpults trägt der echte Windows Treiber automatisch wieder in die Win ini ein wenn es entfernt wird Als HP Druckerkunde bist Du also dazu verdammt die Kontrollanzeige in der Taskbar zu haben sie lä t sich ärgerlicherweise nicht abschalten Auch Windows greift zusätzlich zur Registry auf WIN INI und SYSTEM INI zurück

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.