Windows 9.x aufbohren

Automatisch startende Programme via Registry entfernen

Gemein versteckt Leider sind wie bereits gesagt nicht alle automatisch startenden Programme im Autostart Ordner zu finden Die zweite Einnist Stelle ist über die Registry zugänglich Nachdem Du den Registry Editor über Start Ausführen und Eingabe von regedit auf den Schirm gebracht hast darfst Du Dich jetzt auf einen langen Weg gefa t machen Das zweite Autostart Menü ist verdammt gut versteckt Zuerst klickst Du auf den Hauptast HKEY\LOCAL\MACHINE Im darauf erscheinenden Zweig wählst Du SOFTWARE dann Microsoft dann Windows dann CurrentVersion und letztlich Run Die Registry ist ähnlich aufgebaut wie ein Dateisystem mit Verzeichnissen und Unterverzeichnissen Die Kurzbeschreibung für das obige Verfahren hei t folglich Aktiviere in der RegistryHKEY\LOCAL\MACHINE \SOFTWARE\\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run Wenn Du unter Windows unterwegs bist dann findest Du wahrscheinlich auch das Unterverzeichnis HKEY\LOCAL\MACHINE \SOFTWARE\\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run Auch dort können sich heimlich startende Programme befinden Im Run Verzeichnis siehe Bild dürfte Dich das Grauen packen wenn Dein Windows System schon einige Installationsexperimente hinter sich hat Digitale Müllhalde Hier wirst Du unter Umständen auf Treibertrümmer von Steckkarten sto en die Du zwar längst deaktiviert hast deren Vorhandensein allerdings bei jedem Windows Start zeitraubend und heimlich im Hintergrund überprüft wird Spätestens jetzt sollte Dir klar werden da es mit den Uninstall Fähigkeiten von Windows nichts auf sich hat Wieder einmal wurde eine Automatik geschaffen die nur scheinbar funktioniert im Hintergrund Unsinn fabriziert und deshalb manuelle Ma nahmen wie hier beschrieben erfordert Generell gilt Natürlich ist nicht alles Müll was in den Autostart Dateien steht Löschen will hier jeweils bedacht sein Ist eine Zeile allerdings ganz klar als überflüssig identifizierbar weil in ihr ein längst entferntes Produkt aufgeführt ist solltest Du sofort handeln und einen kurzen Druck auf die DEL Taste wirken lassen Das zweite Autostart Verzeichnis findet sich über die Registry hier bietet sich viel Spielraum zum Entmüllen und damit mehr Systemleistung Nie vergessen Der Tip mit dem Prüfen der Autostart Einträge in der Registry ist entscheidend Vergi ihn niemals Wenn immer Du in die Situation gerätst da Dein Windows immer lahmer wird beim Hochfahren solltest Du unverzüglich den eben beschriebenen Check durchführen Insbesondere dann wenn Du am PC rumgebaut hast und insbesondere dann wenn Du irgendeine Steckarte aus dem System entfernt hast Das automatische Entfernen von Steckkarten Treibern funktioniert unter Windows egal welche Version nicht zuverlässig Auch wenn die Steckkarte im Gerätemanager definitiv weg ist können noch alte Treiberteile im System aktiv sein Besonders kritisch ist der Austausch einer Grafikkarte insbesondere Ersetzen einer Matrox Karte dabei verbleiben oft irgendwelche Diagnose Tools der alten Karte um Autostart Mechanismus es geht bei jedem PC Start also Zeit verloren weil ein altes überflüssiges Tool heimlich im Hintergrund Zeit damit verplempert die Funktionstüchtigkeit einer Steckkarte zu prüfen die gar nicht mehr vorhanden ist Geh also nach jeder grö eren Steckkarten Austauschaktion in das eben beschriebene RUN Verzeichnis der Registry und guck nach was Sache ist Dabei hast Du ein Problem Es gibt Einträge von Tools die sich eindeutig identifizieren lassen Wenn Du gerade eine Matrox Grafikkarte durch eine andere ersetzt hast dann dürfte dir klar sein da alle Matrox basierten Autostart Programme in RUN RUN natürlich getrost gelöscht werden können und auch sollten Was aber wenn in RUN RUN irgendwelches Zeig drinnensteht von dem Du keine Ahnung hast was es tut Generell gilt immer Mach immer erst ein Registry Backup bevor Du Einträge löschst veränderst Lösche niemals einen Eintrag in RUN RUN einfach so um mal zu gucken was dann passiert Bevor Du einem unbekannten Eintrag in RUN RUN an den Kragen gehst brauchst Du erstmal exakte Fakten und darum geht es im folgenden

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.