Unterhaltungselektronik und Co

Aufnehmen, bearbeiten, wiedergeben

Hier die Schritt für Schritt Schnellanleitung für alle die einen Spielfilm mit einer Sat Karte aufzeichnen und dann in ein Videoformat wie DivX konvertieren möchten um auf DVD oder CD zu brennen Aufnahmeschritt Tipp Aufzeichnen des Datenstroms Zunächst wird der Originaldatenstrom im PVA oder MPEG Format aufgezeichnet Umwandeln des Datenstroms Wurde in PVA aufgezeichnet muss die Videodatei jetzt erst mal ins MPEG Format umgerechnet werden Technotrend und Co liefern dazu beispielsweise das kostenlose Tool pva mpg exe Wird der Datenstrom gleich von Beginn an in MPEG aufgenommen so die Software das einstellen lässt fällt der Umwandlungsschritt natürlich aus Schneiden der Aufzeichnung A Soll beispielsweise Werbung raus dann kann der jetzt vorliegende MPEG Datenstrom geschnitten werden Hersteller wie Hauppauge bieten für ihre DVB Karte kleine MPEG Schnitteditoren zum Download an In der Praxis erweist sich das bildgenaue Schneiden von PVA und MPEG Dateien leider als extrem fickrig Wer vorhat das Video ohnehin in ein anderes Videoformat wie DivX zu konvertieren sollte sich das Schneiden an dieser Stelle sparen und ERST konvertieren Eine sehr gute Lösung ist auch eine modifizierte Version der Video Freeware VirtualDub die MPEG Dateien verarbeiten kann Googeln nach virtualdub mod mpeg Konvertieren des MPEG Datenstroms Wer einen DVD Brenner hat der kann die MPEG Daten natürlich direkt auf eine DVD brennen und dann mit einem Windows DVD Player abspielen Sollen die Daten auf eine normale CD mit MByte oder mehrere davon drauf muss vom MPEG Format in ein kompakteres Videoformat wie DivX runterkonvertiert werden Bei einem minütigen Spielfilm dauert diese Neukomprimierung je nach Prozessor mehrere Stunden ist also aufwendig Ein sehr gutes Freeware Tool um MPEG Dateien nach DivX zu komprimieren ist beispielsweise vidomi Schneiden der Aufzeichnung B Nach der Konvertierung nach DivX lässt sich das Video mit einer Freeware wie VirtualDub sehr bequem schneiden Nach dem Schneiden ist keine zeitaufwendige Neukomprimierung nötig die geschnittene DivX Datei kann sofort gespeichert werden Es gibt zig verschiedene Tools um einen PVA MPEG Datenstrom zu bearbeiten In allen Fällen lauert allerdings ein Problem Problem Nummer Die meisten Datenstrom Konverter setzten voraus dass der aufgezeichnete Datenstrom vom Satellit LÜCKENLOS UND FEHLERFREI ist Kommt s während der Aufnahme zu Aussetzern beispielsweise Empfangsverschlechterung durch einsetzenden Regen Schnee dann kriegt der Datenstrom Fehler und so manche Konverter Software erstickt daran

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.