Unterhaltungselektronik und Co

Aufnahme ohne Qualitätsverlust - MPG und PVA im Detail

Mit DVB Software kann man die empfangenen Video und Audiodaten verlustfrei auf die Festplatte schreiben Ein Speicherformat ist der direkte MPEG Transportstream Technotrend gibt solchen Dateien die Endung pva Sat Karten haben zwar die Funktionalität eines digitalen Videorecorders drinnen sind aber nicht mit einem richtigen Videorecorder zu verwechseln Eine Sat Karte tut generell nichts anderes als den MPEG Datenstrom der vom Satellit kommt auf die Platte zu schreiben Damit sind definitiv Aufzeichnungen in Originalsendequalität möglich es existiert keine andere Lösung um das hinzukriegen Leider können die aufgezeichneten MPEG Ströme meist nur mit der Sat Software von der sie stammen schnell und problemlos wiedergegeben werden In der Regel wird für Original MPEG Aufzeichnungen auf Platte die Dateiendung PVA verwendet Bei einer digitalen TV Sat Karte kann bei den Aufnahmeoptionen eingestellt werden wie der digitale Datenstrom aufgezeichnet wird Diverse Software verwendet für die Recording Dateien die Dateiendung mpg was aber noch lange nicht hei t dass es sich hier um echte MPEG Videodateien handelt Wer Filme über Satellit verlustfrei aufzeichnen und sie dann per DVD zu einem anderen PC transportieren will darf sich auf einige Verrenkungen gefasst machen Das PVA Format ist mit bis zu GByte Stunde nicht nur oft zu gro sondern auch zu eingeschränkt kompatibel um mal eben auf einer anderen Kiste abgespielt werden zu können In vielen Fällen kann auch direkt im echten MPEG Format aufgezeichnet werden diese Dateien lassen sich dann mit einem DVD Player Programm am PC abspielen Hier die gängigen Aufzeichnungsformate und Tipps dazu Sat Karten Aufzeichnungsformat Hintergrund Tipp pva Der Originaldatenstrom vom Satellit PVA Dateien lassen sich in der Regel nur mit dem Sat Programm wiedergeben mit dem sie auch aufgezeichnet wurden mpg MPEG Datenstrom Alternativ zum PVA Format können die meisten Karten auch direkt im MPEG Format speichern Als Dateiendung wird verwirrenderweise mpg wie bei MPEG Dateien verwendet Die mpg Dateien lassen sich mit einem MPEG Player DVD Player Software abspielen Andere Formate keine Übel aber wahr Praktisch keine Sat Karte beherrscht ein anderes Format als pva oder mpg Es kann also nicht direkt mit einem Codec wie DivX komprimiert werden

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.