DSL, ISDN, Modems

Anschluss optimieren - Fenster und Kabel statt direkt

Jeder Rechner hat eine gewisse störende Abstrahlung die sich auf die Mini Antenne im Stick auswirkt Ein Surfstick sollte also ein gutes Stück entfernt vom Rechner platziert werden je weiter desto besser Die schlechteste Leistung liefert zwangsläufig ein Surfstick der direkt in einer USB Buchse eines Rechners steckt Auch besteht hier die Gefahr dass man hier blöd dranrumpelt und den Stick abbricht oder die USB Buchse versemmelt Meist liegt Surfsticks ja ein USB Verlängerungskabel bei dessen Nutzung ausdrücklich ratsam ist oder man kauft halt eins Also Surfstick möglichst weit weg vom Rechner und mit seiner Ausrichtung experimentieren Liegt einem Surfstick ein USB Verlängerungskabel bei dann ist das typischerweise eher kurz als lang Also zu kurz um den Stick beispielsweise mit Klebeband an einem Fenster zu befestigen Abhilfe schafft ein richtig langes USB Verlängerungskabel Dabei gilt ein USB Kabel darf maximal Meter lang sein Solche Meter langen Kabel kriegt man inzwischen für eine Handvoll Euro Pro weitere Meter braucht es dann ein Repeater Kabel das am Ende bei in der Buchse einen Verstärker drinnen hat Solche Meter Kabel mit Verstärker gibt es um Euro Billige Tuning Ma nahme einen Surfstick per USB Verlängerungskabel mit Tesafilm an ein Fenster in Richtung Sendemast kleben kann Wunder bewirken Schlie lich gilt noch Innerhalb von Gebäuden ist die Leistung typischerweise schlechter als im Freien da es störende Faktoren wie Stahlbeton Wände gibt Eventuell kann bereits ein Wechsel des Raums in einer Wohnung einen Kick bringen Oder noch besser Meter langes USB Verlängerungskabel besorgen und den Stick aus dem richtigen Fenster raushängen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.