Windows 7 - Seite 5

Alte Schnellstartleiste reaktivieren - schneller starten

Der alte Schnellstart-Bereich neben der Starttaste.

Bei der Taskleiste in Windows 7 hat Microsoft diesen Schnellstartbereich abgeschafft. Aus Sicht Microsofts braucht es diesen Bereich nicht mehr, weil es einen neuen Mechanismus gibt um häufig benötigte Anwendungen über die Taskleiste verfügbar zu machen:

Rechtsklick auf eine Anwendungs-Verknüpfung (egal ob auf Desktop oder im Startmenü), dann Option "An Taskleiste anheften". Die Anwendung kriegt dann dauerhaft bei jedem Windows-Start ein Startsymbol in der Taskleiste - bis sie per Rechtsklick "Von Taskleiste lösen" manuell entfernt wird.

Optisch sieht dieses "Anheften" so aus:

Windows-Taskleiste: Neben dem Startmenü werden alle laufenden Anwendungen sowie die "angehefteten" Anwendungsstarter nebeneinander angezeigt. Optisch unterscheiden sich beide Typen nur bei genauem Hingucken (siehe Pfeile).

Nervig ist schon mal, dass alles "bunt gemischt" wird. Natürlich kann man alle dauerhaft angehefteten Symbole manuell beispielsweise rechts neben die Starttaste platzieren. Das neue Konzept ist umstritten. Viele mögen es, viele hassen es.

Immerhin existiert wenigstens ein etwas steiniger Weg, den alten Schnellstartbereich zu kriegen. Dazu sind diese Schritte nötig:

Schritt 1: Rechtsklick auf freien Bereich der Taskleiste. Dann Menü "Symbolleisten"-"Neue Symbolleiste…". Das öffnet einen Dateimanager-Dialog.

Schritt 2: Als Ordner wird %userprofile%\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch angegeben und mit Klick auf "Ordner auswählen" bestätigt.

In der Taskleiste befindet sich jetzt ein neues Element namens "Quicklaunch".

Wichtig: Damit Elemente in der Taskleiste frei platziert werden können, darf die Taskleiste nicht fixiert sein. Also Rechtsklick auf Taskleiste und "Häkchen" bei "Taskleiste fixieren" entfernen, falls vorhanden.

Der Schnellstartbereich sieht momentan noch "grottig" aus. Der Feinschliff geht so:

Rechtsklick auf den Trennbalken links von "Quick Launch" (siehe Pfeil unten). Das bringt das Eigenschaften-Menü. Dort werden die Häkchen bei "Text anzeigen" und "Titel anzeigen" entfernt (siehe Pfeil rechts) und bei "Ansicht" wird "Kleine Symbole" gewählt (siehe Pfeil links).

Jetzt können beliebige Verknüpfungen auf Anwendungen (egal ob aus Startmenü oder vom Desktop) per Maus auf den Schnellstartbereich gezogen werden. Die Breite des Schnellstartbereichs lässt sich durch Verschieben der Trennlinie einstellen.

Fertig: Hier ist wieder der alte Schnellstart-Bereich verfügbar.

Kommentare zu diesem Artikel (3)

presla
Einiges war für mich sehr lehrreich MfG Presla
Conqueror
Und wieder steht kein Datum dabei, aber ich gehe von alten Kamellen aus, wo jede PC Zeitschrift schon längst mehrmals durchs Dorf getrieben hatte. Für Dummies am PC eventuell noch interessant.......
Michael Nickles
Hallo Conqueror, es handelt sich hier um Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7. Der Beitrag ist "zeitlos" und für Leute gedacht, die mit Windows 7 arbeiten. Ich denke, das ist auch ohne Angabe eines Datums erkennbar. Grüße, Mike

Artikel kommentieren