Die MPEG4 Revolution...

Allgemeingültige Einstellungen

Neben diesen Grundfaktoren die erstens Prozessor Leistung fordern und zweitens die anfallende Speichermenge bestimmen gibt es folgende weitere allgemeingültige Einstellungen für Recording Projekte Capture Faktor Empfohlene Einstellung Bemerkung Farbtiefe Bit nur im Notfall YUV Farbmodell Komprimierte YUV Farbmodelle kosten meist mehr Rechenzeit in den Aufnahmen treten Zitterzeilen auf Am besten verwendest Du daher das stinknormale Bit RGB Farbformat Kontrast Helligkeit Standardwerte belassen Bei der Capture Karte kann Kontrast Helligkeit und Farbe in einem Dialog eingestellt werden Am besten belässt Du es hier in der Regel bei den Standard Vorgaben MPEG Codec DivX MPEG Fast Motion Es ist ausdrücklich ratsam den Low Motion Codec zu verwenden Der Fast Motion Codec dient nur zum Speicherplatz sparen bei megaschnellen Bewegungssequenzen bei der Bildqualität ist er immer SCHLECHTER als Low Motion Der Low Motion ist also ohne wenn und aber die beste Wahl für Dich MPEG Keyframes Keyframe pro Sekunde Stelle den MPEG Codec unbedingt auf einen Keyframe pro Sekunde ein Grund Schnelles Schneiden ist nur Keyframe weise möglich und auch schnelles blättern im Video klappt besser Standardmä ig ist DivX auf einen Keyframe pro Sekunden eingestellt stelle das um auf Keyframe pro Sekunde MPEG Compression Control Smoothness Crispness Maximale Crispness Erfahrungsgemäss kommen gute Ergebnisse raus wenn der Schieberegler auf Prozent gebracht wird Experimentieren lohnt sich da die optimale Einstellung von der Qualität des Quellvideomaterials abhängig ist Je crisper also schärfer ein Video desto aufwendiger ist seine Komprimierung Audio Codec PCM kHz Bit Stereo KB s Beim Capturen wird Audio in Maximalqualität aber nicht mehr als kHZ aufgenommen Nach der Aufnahme wird Audio des Videos mit VirtualDub auf DivX Audio kbps kHz Stereo komprimiert Hinweis Smoothness und Crispness beziehen sich nicht konkret auf Bildschärfe die Sache wurde hier zum schnelleren Verständnis vereinfacht dargestellt Details folgen im Rahmen der folgenden Projekt Beiträge Mit diesem Knowhow kannst Du jetzt loslegen und Deinen PC in einen leistungsstarken ECHTEN Videorecorder verwandeln Damit ist natürlich nur die Spitze des Eisbergs beim Projekt erreicht es gibt noch viele Tricks um noch viel mehr rauszukitzeln Vorab Beim Recording gibt es weitere Hürden wie beispielsweise das AVI Dateilimit auf GByte AVI Dateien können aufgrund ihrer internen Struktur nicht grösser sein Wenn Du mit PCM Audio capturst braucht Audio temporär viel Platz Zwei GByte reichen dann knapp für einen minütigen Spielfilm Aber keine Sorge Auch das GByte Limit lässt sich brechen Fortsetzung folgt Michael Nickles

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.