Linux für alle - Seite 8

Aktuelle Grafikkarten-Treiber für Linux - schnell besorgt

Ursprünglich war den großen Grafik-Herstellern Linux ziemlich egal. Inzwischen können sie sich das nicht mehr leisten und spielen mit. Im Support-Bereich der Grafikkarten-Hersteller finden sich neben den Microsoft-Windows-Treibern also typischerweise auch Linux-Treiber:

Im Download-Bereich von ATI sind aktuelle Linux-Treiber problemlos auffindbar.

Den richtigen Treiber zu finden ist kein großes Problem. Nach Wahl des Grafikkarten-Modells werden diverse Treiber für Linux- und Unix-Systeme aufgelistet. Im Fall von Linux ist typischerweise einfach der Linux-Treiber fällig. Der wird in der Regel wahlweise für 32-Bit oder 64-Bit Linux angeboten. Nach dem Download hast Du eine Treiberdatei auf der Platte, die beispielsweise so bennant ist:

ati-driver-installer-8.27.10-x86.run

Auch bei Nvidia lassen sich aktuelle Treiber für Linux problemlos im Downloadbereich finden. Auch hier wird beim Download eine sogenannte ".run"-Datei geliefert.

Schon mal ein Hinweis vorab: solche ".run"-Dateien sind ähnlich wie ".exe"-Dateien unter Windows Dateien, die direkt ausgeführt werden können. Eine Treiberinstallation unter Linux lässt sich per ".run"-Dateien also ähnlich komfortabel durchführen wie unter Windows.

Artikel kommentieren