Wenn Hot-Plugging, dann bitte richtig - Seite 2

USB - Probleme und Lösungen

USB - Probleme und Lösungen

Die beste Methode mit USB klarzukommen ist es, sich darüber im Klaren zu sein, dass es diverse Probleme gibt. Es ist normal, wenn beim Versuch ein USB-Gerät anzuschliessen etwas schiefläuft. Hier typische Probleme und Lösungen die Du kennen solltest:

USB-Problem Effekt Lösung
Verzögerter Ruhezustand bei USB-Hub Wird ein USB-Hub verwendet, kann's passieren dass eine Verzögerung auftritt bis Windows den Ruhezustand aktiviert. Microsoft empfiehlt in diesem Fall die USB-Unterstützung und die Energieverwaltung zu deaktivieren.
USB-Maus stresst Gerätemanager Wird eine USB-Maus angeschlossen, kann dies zu einem Fehler am PS/2 Mausanschluss führen, der Gerätemanager warnt mit einem gelben Ausrufezeichen. Windows-Update/Patch.
USB-Gerät crasht PC Liegt ein Resourcen-Konflikt eines USB-Anschlusse mit einem anderen Gerät vor, kann das üble Auswirkungen haben. Der PC friert ein, startet unermüdlich neu oder Windows kommt gar nicht mehr hoch. Hier hilft nur manueller Resourcen-Check im Gerätemanager (siehe Harddware-konfigurieren-Kapitel).
CPU-Belastung bremst USB Leider generell typisch bei USB: Die USB-Ansteuerung kostet CPU-Rechenzeit. Ist der Prozessor überlastet, dann beginnen USB-Geräte zu hängen und zu ruckeln. Typischer Fall: Werden IDE-Laufwerke statt im DMA-Modus gefahren (siehe IDE-Kapitel), belasten Festtplattenaktivitäten die CPU zu stark, es ist nicht mehr genug Rechenleistung für den USB-Datenstrom da.
Windows-Taste funktioniert nicht Es kann passieren, dass die Windows-Taste auf einer USB-Tastatur nicht funktioniert. Typischerweise tritt der Effekt auf, wenn NUR eine USB-Tastatur und keine zusätzliche PS/2-Tastatur angeschlossen ist.
USB-Maus stoppt USB-Drucker Kirre aber Tatsache: Sind eine USB-Maus und ein USB-Drucker direkt an den USB-Schnittstellen angeschlossen (also kein Hub im Einsatz) kann eine Mausbewegung dafür sorgen, dass der Drucker seinen laufenden Job abbricht und die "unfertige" Seite auswirft. Auf besagte USB-Geräte-Konstellation verzichten, Hub verwenden.


Konkret ist in Zusammenhang mit USB jeder Irrsinn denkbar. Es ist also Unsinn, Dinge wie Maus und Tastatur über USB zu betreiben. Schliesslich gibt es dafür die bewährten PS/2-Anschlüsse. Wenn Du Dich trotz drohender Ärgernisse mit USB beschäftigen willst, hier die Grundlagen:

Artikel kommentieren