Tablets und Notebooks

Tastatur-Touchpads statt Touchdisplay – gruselige Alternative

Wenn man die Finger auf einer Tastatur hat dann will man mit dieser Tastatur arbeiten Gleichzeitig dauernd auch noch auf dem Touch Display rumfummeln ist unergonomisch Drum hat Microsoft den Surface Tastaturen wie bei Laptops üblich als Mausersatz ein Touchpad spendiert Das Touchpad der Touch Tastatur Der Designer hat sich entschieden die Leertaste nur anzudeuten sie hat unten keinen Rand Das Touchpad unten hat ebenfalls keinerlei Druckpunkt und ist recht klein Gerade beim Touchpad nervt die bröslige Oberfläche des Touch Covers die sich wie feines Schmirgelpapier anfühlt enorm Es ist mir ein Rätsel warum das in Testberichten fast nie angemerkt wird Die Fotos von den Touch Tastaturen sind übrigens nicht zu hell die Tastatur hat tatsächlich dieses hässliche Mausgrau Die Type Tastatur ist dafür richtig schwarz Das Touchpad der Type Tastatur ist immerhin glatt fühlt sich nicht ekelhaft rau an ist aber genauso klein wie bei der Touch Tastatur Beide Touchpads haben natürlich eine linke und rechte Taste und selbstverständlich kein Mausrad Ein Mausrad braucht man aber zum bequemen rauf runter Scrollen bei Webseiten und normalen Dokumenten Es gibt verschiedene Methoden so ein Mausrad bei einem Touchpad zu simulieren Eine gängige ist die dass ein Finger einfach am Rand des Touchpads aufgesetzt und rauf runter gewischt wird um das Mausrad zu simulieren Das geht bei den Surface Touchpads nicht Microsoft hat sich für die Zwei Finger Methode entschieden Dabei müssen zwei Finger nebeneinander auf das Pad gesetzt und rauf runter bewegt werden Warum ich mir hier die Mühe gemacht habe das mit dem Mausrad Ersatz zu fotografieren Damit jeder selbst eine Sekunde lang überlegen kann welche Methode insbesondere bei einem eher winzigen Touchpad die bequemere beziehungsweise überhaupt erträgliche ist Zum Touchpad selbst ist zu sagen ich konnte mich nicht damit anfreunden auch bei der Type Tastatur nicht Das Ding reagierte mir nicht sauber genug Eine Möglichkeit zum Einstellen habe ich bis zum Erbrechen gesucht aber nirgendwo gefunden auch in der Windows Systemsteuerung nicht die es auch bei Windows RT gibt An den Rand des Wahnsinns treibt beispielsweise dass die Scroll Richtung beim Zweifinger Betrieb falsch rum ist Bewegt man also die Finger nach oben dann scrollt die Darstellung nach unten Im Internet findet sich inzwischen Tipps wie sich das durch eine Eintragsänderung in der Windows RT Registry umdrehen lässt es gibt also keinen direkten Einstelldialog dafür Den müsste es unbedingt geben weil das mit der Scroll Richtung halt keine geregelte Sache ist drum muss jeder das selbst entscheiden können Um beim Laptop Betrieb des Surface nicht wahnsinnig zu werden habe ich mich für diese Lösung entschieden Am rechten Rand hat das Surface eine USB Buchse die ein richtiger USB Host Adapter ist Hier können USB Massenspeicher angeschlossen werden und auch gängige USB Geräte wie USB Tastaturen und USB Mäuse Auch mein kleiner USB Adapter für meine Funkmaus wurde augenblicklich erkannt Für derlei Geräte hat auch Windows RT passende Standardtreiber vorrätig Flexibler bezüglich anderen USB Geräten ist man natürlich mit einem Tablet mit richtigem Windows Ist es Quatsch an einem Tablet beziehungsweise einem Tablet aus dem sich eine Art Laptop machen lässt eine Maus anzuschlie en Natürlich nicht Auch bei einem vorhandenen Touch Display ist eine Maus unverändert ein extrem praktisches Eingabemedium Nicht umsonst ist der Handel knallvoll mit kompakten sogenannten Notebook Mäusen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.