Festplatten - Fakten Tipps Tricks

Serial ATA - RAID einrichten und konfigurieren

Soll ein RAID System mit S ATA Festplatten aufgebaut werden dann ist die Einrichtung und Konfiguration etwas komplizierter Nach dem Einbau eines RAID tauglichen Serial ATA Controllers sind im BIOS des Mainboards verschiedene Einstellungen vorzunehmen Dies ist auch dann der Fall wenn ein neues Mainboard mit Serial ATA RAID Funktionalität onboard verwendet wird Der erste Schritt hei t also ab ins BIOS Angeschlossene Festplatten und DVD Laufwerke werden vom BIOS automatisch erkannt und hier eingetragen Einzelne Serial ATA und P ATA EIDE Festplatten sowie ATAPI Laufwerke wie DVD CD Brenner oder DVD CD Laufwerke werden vom BIOS automatisch erkannt bei RAID sieht das anders aus Bei der Einzelvariante brauchst Du lediglich die Bootreihenfolge anpassen Hier gilt folgendes Für die Betriebssystem Installation muss das DVD CD Laufwerk oder Brenner vor der Festplatte eingetragen sein Nach der Installation kannst Du diese Reihenfolge wieder ändern damit der Bootvorgang schneller vonstatten geht Besitzt das Mainboard einen RAID Anschluss dann ist zunächst RAID im BIOS einzustellen Achtung Sollen die Serial ATA Steckplätze für den verbauten RAID Controller genutzt werden dann muss dieses im BIOS aktiviert werden Anschlie end werden der RAID Controller sowie die Festplatten konfiguriert Um dieses einzustellen gehst Du in das BIOS des RAID Controllers das nach dem Mainboard BIOS geladen wird Abhängig vom Typ und Hersteller ist der Zugang dorthin mit unterschiedlichen Tastatur Kombinationen möglich Am gängigsten ist das Kürzel [STRG] [F] welcher bei Promise und VIA RAID Controllern zum Einsatz kommt Bei Adaptec Controllern verwendest Du [STRG] [A] Welche Tastenkombination letztendlich die richtige ist wird beim Bootvorgang mitgeteilt Jeder RAID Controller gibt eine entsprechende Meldung beim Hochfahren des Rechners aus Bei einem Promise RAID Controller ist das Einrichten eines RAID Verbunds mit zwei Festplatten kein Problem Das BIOS eines RAID Controllers ist übersichtlich gestaltet Hier kannst Du neue Festplatten zu einem RAID Verbund zusammenschlie en Die Konfiguration des RAID Controllers ist einfach gehalten Wer den Rechner frisch zusammengebaut oder einen RAID Controller nachgerüstet hat der wählt hier Auto Setup aus Nun steht entweder schnelle Geschwindigkeit oder sicherer Betrieb zur Auswahl Wer einen schnellen PC will der wählt hier Performance aus für sicherheitsbewusste Anwender ist Security die beste Auswahl Bei der Einstellung Security steht nur die Kapazität einer Festplatte zu Verfügung auf der zweiten Festplatte liegt der identische Inhalt der ersten Für einen schnellen Rechner wählst Du Performance aus Da die BIOSse mit englischem Tastatur Layout kommen funktioniert die [Y] Taste im Konfigurationsdialog nicht Zum Erstellen des RAID Arrays verwendest Du die Tastaturkombination [STRG] [Z] Warnung Nach dem Erstellen eines RAID Arrays wird dieses auch gleich BIOS mä ig initialisiert Nun kommt noch eine Sicherheitsabfrage hier drückst Du abermals auf die [Z] Taste um das RAID System einzurichten Letzte Warnung Mit dem Initialisieren der Festplatten sind eventuelle Altdaten darauf gelöscht Das war s Jetzt den Rechner neu starten Das BIOS des RAID Controllers sollte nun das angelegte RAID System anzeigen Der Status informiert über den Zustand des RAID Verbunds So muss es sein Das BIOS informiert über die Grö e und Zustand der am RAID angeschlossenen Festplatten Nach dem Einrichten des RAID Controllers kommt das Standard Programm Betriebsystem installieren Treiber einbinden Betriebssystem Fixes einspielen und vieles mehr

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.