Vor dem Kauf bereits veraltet? - Seite 2

Klein, rund und dünn - Teil 2

Klein, rund und dünn - Teil 2

Zweiseitig bestückt

Diese DVD ist zweiseitig mit Daten bestückt, für das Auslesen der Daten ist dann entweder ein Laufwerk gefragt, welches zwei Abtasteinheiten (von oben und unten) besitzt, oder man dreht die DVD per Hand um. Die DVD 14 ist eine 'double-sided, one dual-layer side, one single-layer side'-DVD. Eine Seite ist aufgebaut wie die DVD 9, die andere wie die DVD 5. Die letzte Variante, die DVD 18, verdoppelt die Kapazität einer DVD 9: Hier sind 2x8,5 GByte, also 17 GByte Speicherkapazität möglich. Hier muss gegebenenfalls das Medium wieder umgedreht werden, da es mit zwei Seiten arbeitet.

DVD-Standard Bezeichnung
DVD-ROM (Book A) DVD-ROM
DVD-Video (Book B) DVD-Video
DVD-Digital Audio (DVD-DA) (Book C) DVD-Audio
DVD-WO (write once, Book D) DVD-R
DVD-E (erasable, Book E) DVD-RW+, DVD-RW, DVD-RAM


Das DVD-Datenformat ist ähnlich wie bei der CD-ROM in verschiedene 'Bücher' eingeteilt, in denen die Anwendungsgebiete der DVD festgelegt sind. Für sämtliche Formate sind wiederum verschiedene Größen zugeordnet (z. B. DVD-5, DVD-9), die sich aus den Kombinationen von Durchmesser, Seiten- und Layer-Anzahl ergeben.

Die verschiedenen DVD-Standards werden durch Logos gekennzeichnet:

Logo Beschreibung Nutzdaten Bemerkung
DVD-Video

Digital Versatile Disc - Video Video (MPEG II) Speichert bis zu 135 Minuten Video bei bis zu acht Tonspuren (pro Seite).
DVD-Audio

Digital Versatile Disc - Audio CD-Audio, DVD-Audio Kaum verbreitet, 74 Minuten Audio (Abtastrate 192 kHz, Auflösung 24 Bit) oder 400 Minuten Audio (CD-Qualität 16 Bit, 44,1 kHz), Dolby Surround bis zu 6 Kanäle
DVD-ROM

Digital Versatile Disc -Read Only Memory Daten Schwer im Kommen.
DVD-R

Digital Versatile Disc - Recordable Logisches Format Kaum verbreitet.
DVD-RAM

Digital Versatile Disc - Random Access Memory Daten Etwas verbreitet, bis zu 2,6 bzw. 5,2 GByte pro Seite.

Artikel kommentieren