Drei Chancen

Grafikkarten – Fakten per Registry

Mal checken In der Registry legt jeder Grafikkartenhersteller nützliche Hinweise über die Grafikkartenkonfiguration ab Falls Dein Chipsatz oder Deine Chipsatzversion von keinem Programm unterstützt wird und auch kein manueller Weg bekannt ist dann hilft folgender kleiner Insider Tipp weiter Grafikkarten kommen in der Regel mit einem undurchschaubaren Chaos an Konfigurationsdialogen die Hersteller haben es bislang nicht geschafft sich auf einen einheitlichen Dialog zu einigen Mal wird der Standardgrafikdialog im Gerätemanager von Windows verwendet mal wird er um zusätzliche Optionen erweitert mal verwendet ein Hersteller ein ganz eigenes Programm zum Einstellen seiner Grafikkarte mal wird alles kombiniert verquirlt Oft wissen selbst Experten nicht mehr welcher Schalter in den vielen Grafikdialogen nun eigentlich wirklich belegt ist und welcher nicht Muss ich den Monitor nun im Gerätemanager einstellen oder über das Programm des Herstellers Um solche Fragen zu klären und sich restlos Überblick darüber zu verschaffen was bei der Grafik Sache ist hilft ein Blick in die Registry nahezu sämtliche Grafikkarteneinstellungen werden dort erfasst meist sogar viel mehr als die Konfigurationsdialoge zulassen Und hier sind auch oft Overclocking Methoden verborgen Fahr über Ausführen den Registry Editor hoch und geh in folgenden Ast HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE In diesem Ast tragen nahezu alle Grafikkartenhersteller ihren Produktnamen ein Bei ATI findest Du in HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE beispielsweise das Unterverzeichnis ATI Technologies Ein Klick auf das Hersteller Unterverzeichnis bringt dann die gesuchten Fakten über die Video Einstellungen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.