Tablets und Notebooks

Bestellt, ausgepackt, durchgecheckt – erster Kontakt

Um Surface RT erleben und beurteilen zu können wurde das Testpaket von Microsoft bestellt das Microsoft praktisch allen Redaktionen zuschickt die Surface RT ausprobieren wollen Zum Test traf eines der fetten Pakete von Microsoft ein die derzeit die Testlabors durchwandern Das übliche Bestechungsgeld unter dem Styropor hatte vermutlich leider schon ein Tester vor mir rausgeholt das war ein Witz Das Testpaket für Journalisten drinnen ist fast alles was es für Surface aktuell gibt Das Tablet drei verschiedenfarbige Touch Cover ein schwarzes Type Cover Au erdem Netzteil VGA Adapter HD Video Adapter eine SD Karte und ein USB Speicherstick Dass es viele verschiedene bunte Schutzhüllen für das Surface gibt ist kein Zufall Bereits die Modern UI Startseite von Windows mit ihren lebendigen Kacheln die persönliche Inhalte zeigen ist die individuellste Bedienungsoberfläche die aktuell existiert Der Bildsymbol Einheitsbrei von Apple bei Ios und Google bei Android hat da keine Chance dagegen Und im Fall der Surface Tablets will Microsoft das Individuelle auch durch verschiedenfarbige Covers unterstreichen Das eigentliche Surface Tablet gibt es nur in schwarz die Schutzhüllen sind in den hier gezeigten Farben erhältlich Foto Microsoft An dieser Stelle schon mal so viel wer auch auf einer Nicht Standard Tastatur blind schreiben kann der hat bei der Farbe freie Wahl Wer aber ganz gerne mal die Aufdrucke auf den Tasten erkennen mag dem bleibt nur das schwarze Modell Hier sieht man den wei en Aufdruck auf dem Schwarz sehr gut bei den anderen Farben ist es ätzender und man muss für diese Unbequemlichkeit auch noch draufzahlen Einzeln kostet so eine bunte Tastatur Euro im Kombi mit der schwarzen Tastatur kostet das GByte Surface RT Euro man spart also Euro Die Videoadapter gehören nicht zum normalen Lieferumfang kosten extra Den HD Digital AV Adapter gibt es für Euro der Surface VGA Adapter kostet ebenfalls Euro Dass Microsoft in die Promotionschachtel einen USB Speicherstick und eine Micro SD Karte gepackt hat ist gewiss kein Zufall Denn man kann diese Speichermedien ganz einfach direkt am Tablet einstecken es braucht dafür keinerlei Verrenkungen Ipad Besitzer und solche diverser anderer Tablets kriegen bei so einem Kleinkram durchaus feuchte Augen Microsoft hat eine GByte gro e microSD Speicherkarte beigepackt Viele aktuelle noch im Handel befindliche Geräte mit microSD Steckplatz verkraften maximal eine GByte microSD Karte und dieses Limit wird gerne verschwiegen Konkret frisst das Surface RT microSD Speicherkarten wohl im neuesten XC Standard Der reicht für eine Kapazität bis Terabyte Zum Marktauftritt des Surface RT Tablets gab es aber nur maximal GByte gro e Karten Im Fall des preiswertesten RT Tablets für Euro ist die Speichererweiterbarkeit extrem wichtig Das Ding hat intern nur GByte Speicher und rund GByte davon werden vom Betriebssystem belegt Bleiben also nur GByte verfügbare Kapazität Ein Anwalt hat Microsoft in den USA deshalb wegen falscher Werbeversprechungen verklagt siehe http www nickles de c n microsoft wegen surface tablets verklagt htm Bei dem preislich teuereren Surface Pro Tablets mit Windows Pro ist die Speichererweiterbarkeit ebenfalls sehr wichtig Windows Pro belegt rund GByte bei einem Tablet mit GByte bleibt also nicht viel frei

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.