Laptops, Tablets, Convertibles 11.450 Themen, 52.144 Beiträge

your connection is not secure

Alekom / 30 Antworten / Flachansicht Nickles

so stehts, wenn ich den firefox bzw. startpage.com aufmache.

aber nicht bei allen webseiten, seltsamerweise.

mich irritiert das es von einer batterie abhängig ist, das sicherheitszertifikate nicht gültig sind und so keine weiterleitung auf die gewünschte webseite vollbracht wird.

man kann nicht mal auf eigenes risiko fortfahren.

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /thread_cache/539196902.html 0 3 von 5
Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alekom

„den zeit-server bemühe ich im normalfall genau einmal, während der installation. übrigens, weil connection is not ...“

Optionen

Wie das halt so ist mit Statistiken, wird dieselbe Lücke für jedes OS separat aufgeführt, obwohl es dieselbe ist. Das trifft auf den Kernel ebenso zu, weil er ja von allen Distris genutzt wird. Als Beispiel die Django-Lücke oder die tatsächlich sehr gefährliche in blob:

http://www.cvedetails.com/cve/CVE-2016-7401/

http://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-23/product_id-36/year-2016/Debian-Debian-Linux.html

http://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-4781/product_id-20550/year-2016/Canonical-Ubuntu-Linux.html

http://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-6924/product_id-16334/year-2016/Fedoraproject-Fedora.html

http://www.cvedetails.com/cve/CVE-2016-5118/

Bei Android ist eine Lücke x-mal vertreten (die schöne rote des Nvidia-Treibers) und das führt ebenfalls zu einer scheinbar hohen Zahl:

http://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-1224/product_id-19997/year-2016/Google-Android.html

http://cwe.mitre.org/data/definitions/264.html

DIe Krone als Fachblatt weiss das natürlich einzusortieren, aber ich glaube, es geht da auch mehr um Klicks statt Information.

Im Umkehrschluss könnte man ja auch annehmen, dass bei den Vertretern mit wenig Lücken vielleicht nicht so intensiv gesucht wird und daher noch viel mehr Löcher unerkannt schlummern - wer weiss das schon...

an erster stelle ist android zu nennen. auch irgendwie linux.


Da streiten sich die Geister noch, auch wenn der Kernel natürlich ein Linux ist:

http://www.all-things-android.com/content/android-just-another-distribution-linux

http://www.linux-magazin.de/NEWS/Wieviel-Linux-steckt-in-Android

http://www.zdnet.de/41553061/android-architektur-wieviel-linux-steckt-in-googles-os/?PageSpeed=noscript

\m/
bei Antwort benachrichtigen
hab ich schon gemacht Alekom