Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

Setup-Trouble bei Win95

thomas / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem Win95 komplett abgestürzt ist, habe ich unter DOS alle Windows-Dateien entfernt,
sofern dies möglich war.
Mit Hilfe der Win95-Startdiskette gelangte ich in die DOS-Ebene.
Nun erscheint beim Ausführen von Setup von CD folgende Meldung:
"Für Windows-Setup muß der Wert 'maximale Größe für ausführbares Programm'
mindestens 429056 Bytes betragen"
Was bedeutet diese Meldung und wie kann ich die entsprechende Einstellung vornehmen? (Thomas)

Antwort:
Dieser Wert ist der freie untere Dosspeicher (unter 640 kbyte), hier also ca 430 kbyte.
Wenn du "mem" eingibst (evtl. erst ins Dos-Verzeichnis gehen), zeigt dir Dos Daten über den Speicher an.
Dort ist auch eine Zeile mit "maximale Größe für ausführbares Programm" mit dem entsprechenden Wert.
Um diesen Wert zu vergrößern , musst du entweder Treiber mit Loadhigh bzw. Devicehigh hochladen oder nicht unbedingt nötige Treiber gar nicht laden.
Dann sollt's klappen.
Tschüß
(Matthias B.)

Antwort:
Hi,
möglicherweise hast Du windows95 B, kann das sein?
Wenn ja, dann gibt es einen Bug, der die Datei himem.sys auf über 40 kByte aufbläht (statt üblicherweise 1 kByte). Du kannst das mit dem Befehl mem /p/c herausfinden.
Beheben kannst du diese Macke ganz einfach. Du brauchst dazu die MS-DOS-Befehle attrib und debug.
Die Datei IO.SYS muß verändert werden.
attrib io.sys -r -s -h [Return]
debug io.sys [Return]
e 52F6 58 [Return]
w [Return]
q [Return]
attrib io.sys +r +s +h [Return]
Die Befehle müssen auf echter DOS-Ebene eingeben werden, keine Windows-DOD-Box! Und exakt so wie ich sie aufgeschrieben habe.
Du findest sonst noch eine bessere Beschreibung im 98'er Report auf Seite 86 ff.
Vielleicht lag es ja daran...
CU Falko
(Falko)

Antwort:
Hi!
Gleich zu Beginn: ich habe Win95 a
Leider haben alle Tips nicht geholfen, da mein PC die Befehle 'mem' oder 'edit' nicht mehr kennt!
Auch die Datei io.sys konnte ich nicht mehr finden.
Somit stehe ich wieder ganz am Anfang.
Vielleicht weiß noch jemand Rat?
CU
Thomas
(Thomas)

Antwort:
HI
Ich tippe auf zu wenig konv.Speicher. Du hast warscheinlich himem.sys
emm.386 nicht aktiviert, wenn ja dann entferne unnötige Treiber aus den Systemdateien!
Mehr zu diesem Thema:http://www.bnla.baynet.de/bnla01/members/PeterQuast/
PQ
(PQ)

Antwort:
Versuche mal folgendes: (ist aber nicht so sicher ob es funktioniert...)
starte das Win 95 Setup mit dem Befehl:
setup /im
Die Option /im soll angeblich Windows dazu bewegen den Arbeitsspeicher nicht mehr zu prüfen. Vielleicht funktioniert es ja damit....
Hier sind noch weitere Windows-Setup-Optionen:
/ID :Ignoriert die Prüfung des Festplattenspeichers
/IM :Überspringt die Prüfung des Arbeitsspeichers
/IN :Startet Setup ohne Netzwerk-Setup-Modus
/IQ :Sucht keine querverbundenen Dateien
/IS :Überspringt die Routineprüfung
/IW :Lizenzabkommen muß nicht bestätigt werden
Die Kombination dieser Parameter funktioniert natürlich auch.
z.B: Setup /im /is bedeutet also: keine Überprüfung des Festplatten-Speichers und kein Scandisk vor dem Setup.
Vielleicht konnte ich Dir ja jetzt helfen. Ansonsten schick mir mal eine Mail. Ich kann Dir dann ein paar Dateien senden, die dabei ein wenig hilfrecih sein könnten....:-)
CU Falko
(Falko)

Antwort:
HI
Da man nicht sagen kann was noch alles faul ist,würde ich Format C
machen, um dann eine saubere Basis zu haben.
Weitere Tips und Tricks:http://www.bnla.baynet.de/bnla01/members/PeterQuast/
PQ
(PQ)

Antwort:
Mein Gott, stellt euch doch nicht so an!
Formatiere Deine Festplatte und starte mit ner Startdiskette, in der natürlich Dein CD-ROM-Laufwerk hochfährt, dann kannst Du Windows ohne Schwierigkeiten installieren!!
(Markus)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/windows-95-registry/1998/setup-trouble-bei-win95-3523.html 0 3 von 5
Matthias B. thomas

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

Dieser Wert ist der freie untere Dosspeicher (unter 640 kbyte), hier also ca 430 kbyte.
Wenn du "mem" eingibst (evtl. erst ins Dos-Verzeichnis gehen), zeigt dir Dos Daten über den Speicher an.
Dort ist auch eine Zeile mit "maximale Größe für ausführbares Programm" mit dem entsprechenden Wert.
Um diesen Wert zu vergrößern , musst du entweder Treiber mit Loadhigh bzw. Devicehigh hochladen oder nicht unbedingt nötige Treiber gar nicht laden.
Dann sollt's klappen.
Tschüß
(Matthias B.)

FALKO Matthias B.

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

Hi,
möglicherweise hast Du windows95 B, kann das sein?
Wenn ja, dann gibt es einen Bug, der die Datei himem.sys auf über 40 kByte aufbläht (statt üblicherweise 1 kByte). Du kannst das mit dem Befehl mem /p/c herausfinden.
Beheben kannst du diese Macke ganz einfach. Du brauchst dazu die MS-DOS-Befehle attrib und debug.
Die Datei IO.SYS muß verändert werden.
attrib io.sys -r -s -h [Return]
debug io.sys [Return]
e 52F6 58 [Return]
w [Return]
q [Return]
attrib io.sys +r +s +h [Return]
Die Befehle müssen auf echter DOS-Ebene eingeben werden, keine Windows-DOD-Box! Und exakt so wie ich sie aufgeschrieben habe.
Du findest sonst noch eine bessere Beschreibung im 98'er Report auf Seite 86 ff.
Vielleicht lag es ja daran...
CU Falko
(Falko)

thomas FALKO

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

Hi!
Gleich zu Beginn: ich habe Win95 a
Leider haben alle Tips nicht geholfen, da mein PC die Befehle 'mem' oder 'edit' nicht mehr kennt!
Auch die Datei io.sys konnte ich nicht mehr finden.
Somit stehe ich wieder ganz am Anfang.
Vielleicht weiß noch jemand Rat?
CU
Thomas
(Thomas)

FALKO thomas

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

Versuche mal folgendes: (ist aber nicht so sicher ob es funktioniert...)
starte das Win 95 Setup mit dem Befehl:
setup /im
Die Option /im soll angeblich Windows dazu bewegen den Arbeitsspeicher nicht mehr zu prüfen. Vielleicht funktioniert es ja damit....
Hier sind noch weitere Windows-Setup-Optionen:
/ID :Ignoriert die Prüfung des Festplattenspeichers
/IM :Überspringt die Prüfung des Arbeitsspeichers
/IN :Startet Setup ohne Netzwerk-Setup-Modus
/IQ :Sucht keine querverbundenen Dateien
/IS :Überspringt die Routineprüfung
/IW :Lizenzabkommen muß nicht bestätigt werden
Die Kombination dieser Parameter funktioniert natürlich auch.
z.B: Setup /im /is bedeutet also: keine Überprüfung des Festplatten-Speichers und kein Scandisk vor dem Setup.
Vielleicht konnte ich Dir ja jetzt helfen. Ansonsten schick mir mal eine Mail. Ich kann Dir dann ein paar Dateien senden, die dabei ein wenig hilfrecih sein könnten....:-)
CU Falko
(Falko)

PQ FALKO

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

HI
Da man nicht sagen kann was noch alles faul ist,würde ich Format C
machen, um dann eine saubere Basis zu haben.
Weitere Tips und Tricks:http://www.bnla.baynet.de/bnla01/members/PeterQuast/
PQ
(PQ)

PQ thomas

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

HI
Ich tippe auf zu wenig konv.Speicher. Du hast warscheinlich himem.sys
emm.386 nicht aktiviert, wenn ja dann entferne unnötige Treiber aus den Systemdateien!
Mehr zu diesem Thema:http://www.bnla.baynet.de/bnla01/members/PeterQuast/
PQ
(PQ)

Markus thomas

„Setup-Trouble bei Win95“

Optionen

Mein Gott, stellt euch doch nicht so an!
Formatiere Deine Festplatte und starte mit ner Startdiskette, in der natürlich Dein CD-ROM-Laufwerk hochfährt, dann kannst Du Windows ohne Schwierigkeiten installieren!!
(Markus)