Archiv Windows 95, Registry 3.154 Themen, 8.811 Beiträge

IRQ-Holder für PCI-Steuerung

Tom / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Micha!
Nachdem ich Deine wirklich exzellenten Tuning-Reports `97 und `98 weitestgehend verinnerlicht habe, bleiben noch einige Fragen offen bzw. haben sich viele neue ergeben.
Also heute (17.06.98) mein erstes Anliegen:
WAS ist ein "IRQ-Holder für PCI-Steuerung", welche Funktion erfüllt er? Wenn keine - wie kann ich das Ding ins Nirvana befördern? (Windows 95 B und 98-Beta3)
Meine konkrete Situation: Der SNI-PC verfügt über Grafikkarte (Tseng ET 4000) sowie Soundblaster 16 (Vibra) onboard... beide sind per Bios deaktiviert, mittels Matrox Mystique 220 und SB AWE 64 ersetzt. Die verbleibenden ISA-Steckplätze sind mit einem Adaptec SCSI-Single-Chip-Adapter fürs interne Zip-Laufwerk und einem internen Modem besetzt.
Unter Windows 95 A bereitete das keine Probleme, mit Win 95 B im Prinzip auch nicht, nur da tauchten zum ersten Mal diese ominösen IRQ-Holder im Geräte-Manager auf:
0 Systemzeitgeber
1 Standard (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard
2 Programmierbarer Interrupt-Controller
3 COM-Anschluss (COM2) [IR-Schnittstelle]
4 COM-Anschluss (COM1)
4 COM-Anschluss (COM3) [Creatix PC 144 SF]
5 Creative AWE64 16-bit Audio (SB16 compatible)
6 Standard-Diskettenlaufwerk-Controller
7 ECP-Druckeranschluss (LPT1)
8 CMOS-/Echtzeitsystemuhr
9 Matrox MGA Mystique
9 IRQ-Holder für PCI-Steuerung
10 Adaptec AHA-150X/1510/152X/AIC-6X60 SCSI Host Adapter
11 IRQ-Holder für PCI-Steuerung
12 PS2 (PS/2) [Mouse]
13 Numerischer Coprozessor
14 Primary Bus Master IDE controller
14 Intel 82371FB PCI Bus Master IDE Controllers
15 Secondary Bus Master IDE controller
15 Intel 82371FB PCI Bus Master IDE Controllers
Nach Einbau einer TV-Karte funktionierte die Soundkarte nicht mehr. Grund: aus heiterem Himmel hatte sich ein dritter IRQ-Holder ausgerechnet fest auf den Interrupt 5 gesetzt und war mit verschiedensten Maßnahmen (u.a. Löschen in der Registry) nicht von dort zu vertreiben. Ein Verzicht auf Grafik-, Soundkarte oder Zip-Laufwerk kam nicht in Frage.
Win 95 A und Win 3.11 zeigten (neu installiert) zwar keine verwertbare Fehlermeldung, brachten die neue Hardware-Konfiguration jedoch auch nicht unter einen Hut... Also blieb ein Versuch mit Win 98 - Beta 3 auf der Testfrstplatte - es funktioniert trotz IRQ-Holder:
0 Systemzeitgeber
1 Standard (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard
2 Programmierbarer Interrupt-Controller
3 COM-Anschluss (COM2)
4 COM-Anschluss (COM1)
4 COM-Anschluss (COM3)
5 Creative AWE64 16-bit Audio (SB16 compatible)
6 Standard-Diskettenlaufwerk-Controller
7 ECP-Druckeranschluss (LPT1)
8 CMOS-/Echtzeitsystemuhr
9 Matrox MGA Mystique
9 IRQ-Holder für PCI-Steuerung
10 Adaptec AHA-150X/1510/152X/AIC-6X60 SCSI Host Adapter
11 Multimedia eXtension Board
11 IRQ-Holder für PCI-Steuerung
11 IRQ-Holder für PCI-Steuerung
12 PS2 (PS/2)
13 Numerischer Coprozessor
14 Primary Bus Master IDE controller
14 Intel 82371FB PCI Bus Master IDE Controllers
15 Secondary Bus Master IDE controller
15 Intel 82371FB PCI Bus Master IDE Controllers
Und nun der Hammer - die smarte Systeminformation von Win 98 offeriert sogar noch einen vierten, allerdings deaktivierten IRQ-Holder:
IRQ-Holder für PCI-Steuerung
System
Das Gerät ist deaktiviert.
Registrierungsschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\enum\PCI\IRQHOLDER\60
Zugeordnete Ressourcen: Kein
Verankerte Ressourcen: Kein
Start Ressourcen: Kein
Gefilterte Ressourcen: Kein
Basis Ressourcen: Logische Konfiguration 0
IRQ: 0 Mask: x0A00
Logische Konfiguration 1
IRQ: 0 Mask: xDEF8
Treiber: System\0013
Treiberdatum: 2-27-1998

IRQ-Holder für PCI-Steuerung
System
Registrierungsschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\enum\PCI\IRQHOLDER\61
Zugeordnete Ressourcen: Logische Konfiguration 0
IRQ: 9 Mask: xDEF8
Verankerte Ressourcen: Kein
Start Ressourcen: Kein
Gefilterte Ressourcen: Logische Konfigur

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/windows-95-registry/1998/irq-holder-fuer-pci-steuerung-4513.html 0 3 von 5
Zulu Tom

„IRQ-Holder für PCI-Steuerung“

Optionen

Angeblich gabs den IRQ-Holder auch schon in WIN 95 OSR1, nur wurde er da wohl nicht aufgeführt. Der IRQ-Holder erlaubt Dir, mehrere PCI-Karten an einem IRQ zu betreiben. Wenn er dabei bereits von PCI-Karten genutzte IRQs benutzt, ist das eigentlich normal.
(ZULU )