Windows 8 und Windows RT 957 Themen, 13.773 Beiträge

Windows 8 --> 8.1 --> MediaCenter ?? + Backupmassnahmen

fritschi2 / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Experten,

ich hab meinen beiden Kids vor einiger Zeit W8 installiert (die UpgradeVersion von XP). Gleichzeitig habe ich das kurz gratis verfügbare Update mit dem MediaCenter gemacht. Jetzt kann man ja angeblich gratis auf 8.1 updaten.

Vielleicht kann mir einer die folgenden Fragen beantworten:

- Geht beim Update auf 8.1 das MediaCenter wieder verloren?

- wie geht das Update (über Windows Update?) 

- ich hab bisher noch nie ein Systembackup gemacht, ich sichere immer nur die persönlichen Daten (Bilder, Filme, Spiele, ...). Jetzt habe ich was von einer Wiederherstellungs-CD/DVD gelesen die man sich unter W8 unbedingt machen soll - wozu soll das gut sein? Besser gefragt - welche Vorsichtsmassnahmen sind sinnvoll damit nach einem Systemcrash nicht alles weg ist

- falls z.b. die Festplatte kaputt geht - muss ich da wieder zuerst das uralt-xp installieren oder kann ich gleich W8 installieren (ist ja bei MS bereits registriert).

 

mfg

fritschi2

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/windows-8-und-windows-rt/2013/windows-8-8-1-mediacenter-backupmassnahmen-539025407.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
mi~we fritschi2

„Windows 8 --> 8.1 --> MediaCenter ?? + Backupmassnahmen“

Optionen
wie geht das Update (über Windows Update?)

Das bekommst du nur über den App-Store! Dazu musst du dich mit deinem Admin-Konto am Rechner anmelden (mit einem normalen Benutzerkonto funktioniert das Update nicht). Dann einfach den App-Store öffnen. Dort findest du dann eine groooße Kachel für das Update auf 8.1. Da einfach draufklicken, der Rest läuft dann mehr oder weniger automatisch ab. Brauchst nur etwas Sitzfleisch, das rattert nicht in 5 Minuten durch.

Geht beim Update auf 8.1 das MediaCenter wieder verloren?

Nein, das sollte erhalten bleiben.

welche Vorsichtsmassnahmen sind sinnvoll damit nach einem Systemcrash nicht alles weg ist

Windows 8 bietet schon eine Menge Bordmittel zum Reparieren:
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Reparatur_Wiederherstellung_Windows_8.1

oder man cloned eben die Windowsinstallation (auf eine externe Platte) mit Programmen wie Acronis, clonezilla und Co. Die kann man dann bei Bedarf einfach wieder zurückspielen.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
cbuddeweg mi~we

„Das bekommst du nur über den App-Store! Dazu musst du dich ...“

Optionen
Nein, das sollte erhalten bleiben.

Kann ich aus persönlicher Erkenntnis präzisieren - bleibt erhalten. Über die Kachel im App-Store wird abgeprüft, was installiert war und aktualisiert wird. Inzwischen habe ich 2x update durch, incl. je 3,25 GB download. Ich habe mich in beiden Fällen für eine Aktualisierung ohne Neuinstallation entschieden.

Im Ergebnis ist die Aktualisierung einmal ohne Probleme durchgelaufen und einmal gab es eine Hängepartie nach der die Altversion wiederhergestellt wurde. Gelöst hat sich das mit einem zweiten Anlauf der Aktualisierung, die dann durchlief.

Nach dem Download sollte man etwa 3 h zum Durchlauf einplanen.

Installiert waren auf beiden PC Mediacenter, Office 2013 und diverse Spiele und auf einem PC auch ein Steamaccount. Alle Treiber und Einstellungen waren nach dem Update erhalten. Auf einem PC war das Protection Tool von HP installiert und die Classic Shell (Emulation des alten Startmenüs). Das Protection Tool wurde vor der Aktualisierung als notwendigerweise zu deinstallieren angemault und das Update abgebrochen. Nach der Deinstallation war es kein Problem mehr. Die Classic Shell kollidiert mit der Belegung der unteren linken Ecke bei Win 8.1. Inzwischen habe ich das Programm aber gelöscht, da die neue Kachelzusammenstellung der Programme unter Win 8.1 meinen Bedürfnissen genügt.

 

Gruß

cbuddeweg

Powered by Gentoo-Linux http://www.gentoo.de/
bei Antwort benachrichtigen
Proldi mi~we

„Das bekommst du nur über den App-Store! Dazu musst du dich ...“

Optionen
Das bekommst du nur über den App-Store! Dazu musst du dich mit deinem Admin-Konto am Rechner anmelden (mit einem normalen Benutzerkonto funktioniert das Update nicht).

Ich habe ein lokales Konto und mir wurde das Update angeboten und auch installiert!

Aber fragt mich jetzt bitte nicht, warum das so ist. ;-)

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Proldi

„Ich habe ein lokales Konto und mir wurde das Update ...“

Optionen

Dann hat das fragliche Konto Admin-Rechte! Ich habe das Update zuerst auch (naiv wie ich war) über mein normales Bentzerkonto versucht. Da hat mich Win 8 angeschnauzt, ich solle mich gefälligst erst als Admin anmelden, sonst gibt's kein Update.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Proldi mi~we

„Dann hat das fragliche Konto Admin-Rechte! Ich habe das ...“

Optionen
Dann hat das fragliche Konto Admin-Rechte!

Du hast ja wieder so Recht, ich habe nicht richtig gelesen / gedacht.

Sorry, aber Deine Ansicht ist völig richtig.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 mi~we

„Das bekommst du nur über den App-Store! Dazu musst du dich ...“

Optionen

Kann man das nicht lokal machen ? Ich hab 3x W8-Rechner. Das bedeutet ich muss 3x 3GB herunterladen. Da bekomme ich bald die goldene Anstecknadel meines Providers :-)

 

 

bei Antwort benachrichtigen
mi~we fritschi2

„Kann man das nicht lokal machen ? Ich hab 3x W8-Rechner. Das ...“

Optionen
ich muss 3x 3GB herunterladen.

MS ist da bisher leider wenig kooperativ. Wer mehrere Rechner updaten will, muss den Klimbim immer wieder neu übers Internet saugen. Bleibt nur: sich ärgern und es mannhaft angehen.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 mi~we

„MS ist da bisher leider wenig kooperativ. Wer mehrere ...“

Optionen

Man kann auch noch warten.

Vielleicht stellt Ms mal ne iso zum Updaten zur Verfügung. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we fritschi2

„Man kann auch noch warten. Vielleicht stellt Ms mal ne iso ...“

Optionen

http://www.chip.de/news/Windows-8.1-ISO-Download-ohne-Windows-Store_64943920.html

Klappt tatsächlich (gerade ausprobiert). Mann soll eben nie nie sagen.Lachend

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 mi~we

„http://www.chip.de/news/Windows-8.1-ISO-Download-ohne-Windo ...“

Optionen

Und wie installiere ich das dann. Wo wird das hingeladen? Wird dann der key von W8 akzeptiert. So wie beschrieben ist das ja dann eine neue Installation. Ob man damit ein vorhandenes W8 updaten kann bezweifle ich doch stark.

bei Antwort benachrichtigen
fritschi2

Nachtrag zu: „Und wie installiere ich das dann. Wo wird das hingeladen? ...“

Optionen

Habe jetzt versucht mit der erstellten DVD (iso) zu booten und ein UPGRADE durchzuführen.

Das scheitert kläglich:

Der PC wurder mithilfe des Windows-Installationsmediums gestartet. Entfernen siie das Installationsmedium und starten sie den PC neu damit Windows ordnungsgemäß gestartet wird. Legen sie anschließend das Installationsmedium ein und starten sie das UPGRADE neu. (Wählen sie zum Ausführen eines Upgrades nicht die  Option "Benutzerdefiniert (erweitert)" aus. Bei Auswahl von "Benutrzerdefiniert (erweitert)" wird eine neue Kopie von Windows erstellt und die Programme und Einstellungen gehen verloren.

 

Toll - was nun :-(  Werde mich an die Vorgabe halten und das ganze in Windows starten - mal sehen.

 

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fritschi2

„Und wie installiere ich das dann. Wo wird das hingeladen? ...“

Optionen

 

Und wie installiere ich das dann. Wo wird das hingeladen?

Wenn Du das Upgrade nach der "Chip-Methode" herunterlädst, kannst Du am Ende des Vorgangs eine ISO-Datei erzeugen. Diese ISO-Datei ist (unter gewissen Umständen) für eine Neuinstallation von Win 8.1 geeignet.

Außerdem erhältst Du den kompletten Satz an Upgrade-Dateien. Diesen Inhalt findest Du unter "C:\ESD\Windows". Wenn Du den Inhalt dieses Ordners auf den (Win-8-)Rechner kopierst, den Du auf Win 8.1 upgraden willst, brauchst Du anschließend nur die "setup.exe" in diesem Ordner starten und das Upgrade wird ausgeführt. Dabei kannst Du entscheiden, ob Du Einstellungen und Anwendungen behalten willst oder nicht.

Wird dann der key von W8 akzeptiert.

Du musst für das Upgrade den KMS Client Setup Key GCRJD-8NW9H-F2CDX-CCM8D-9D6T9 benutzen. Damit ist aber keine Aktivierung möglich. Wenn Du Windows 8.1 unbedingt aktivieren möchtest, musst Du eine Eingabeaufforderung mit Administratorenrechten starten und dort "slui 3" eingeben. Dort kannst Du Deinen bisherigen Win-8-Key eingeben.

So wie beschrieben ist das ja dann eine neue Installation.

Nein, durch Start der "setup.exe" aus dem laufenden Win-8 heraus wird ein Upgrade auf Win-8.1 durchgeführt. Nur wenn Du mittels ISO-Datei einen bootbaren Datenträger (DVD oder USB-Stick) erstellst, kannst Du (eventuell) eine Neuinstallation ausführen. (Wobei die Neuinstallation grundsätzlich die sauberere Lösung ist, weil Du damit nicht Gefahr läufst, störende Altlasten mitzuschleppen.)

Ob man damit ein vorhandenes W8 updaten kann bezweifle ich doch stark.

Man kann.

Weitere Infos findest Du auch in diesem Thread: (Klick).

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 mawe2

„Wenn Du das Upgrade nach der Chip-Methode herunterlädst, ...“

Optionen

In dem Link eins oberhalb wird davon gesprochen das die Aktivierung nicht klappt mit dem Spezial-key (das verstehe ich). Aber ohne sicherzustellen das das vorhanden Produktiv-System Windows8  dann auch aktiviert werden kann ist das zu gefährlich. Und da der PC ständig im Internet hängt brauche ich eine funktionierende Aktivierung da ja sonst nach 30Tagen Ende der Fahnenstange erreicht ist. Das wäre fatal.

Ganz geheuer ist mir das noch nicht. Ich hab deshalb einen neuen Thread http://www.nickles.de/forum/windows-8-und-windows-rt/2013/windows-8-1-update-per-dvd-moeglich-aktivierungsprobleme-539026050.html#p539026050 eröffnet.

 

 

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fritschi2

„In dem Link eins oberhalb wird davon gesprochen das die ...“

Optionen
Und da der PC ständig im Internet hängt brauche ich eine funktionierende Aktivierung da ja sonst nach 30Tagen Ende der Fahnenstange erreicht ist.

Die bisherigen Erfahrungen mit Windows 8 zeigen, dass dieses System nicht aktiviert werden muss. Es lässt sich problemlos auch ohne Aktivierung länger als 30 Tage betreiben. Mein nicht aktiviertes Windows 8 lief ca. 10 Monate und ließ sich dann problemlos zu einem (nicht aktivierten) Windows 8.1 upgraden. (Für den Download war ein gültiger individueller Windows-8-Key erforderlich, nicht jedoch für die Installation, diese muss mit einem KMS Client Setup Key vorgenommen werden und würde bei einem Win-8-Key scheitern!)

Das hat aber nichts damit zu tun, ob der PC ans Internet angeschlossen ist oder nicht. Sollte ein Windows-System (wie z.B. XP) eine Aktivierung zwingend erwarten, tut es das sowohl mit als auch ohne Internet-Verbindung. Auf einem internetlosen PC muss XP dann eben telefonisch aktiviert werden.

Ob bei Windows 8.1 ebenfalls langfristig auf eine Aktivierung verzichtet werden kann, kann ich noch nicht einschätzen. Zumindest muss man auf die Anpassung (Farben, Hintergrund) des Startbildschirms verzichten, da diese nur nach einer Aktivierung möglich ist. (Das ist aber das geringste Problem.)

Da ich bisher meine Win-8-/Win8.1-Testinstallationen bewusst nicht aktiviere, kann ich Dir auch nicht sagen, ob die Aktivierung u.U. fehlschlagen könnte. Ein Eigenversuch (nach vorheriger Sicherung des bisherigen Systems) dürfte aber diese Frage schnell klären.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fritschi2 mawe2

„Die bisherigen Erfahrungen mit Windows 8 zeigen, dass ...“

Optionen

Das wusste ich gar nicht. Das bedeutet ich kann eine Test-Installation sehr lange betreiben? Samt Windows-Update?

Als ich auf den PC´s meiner KIDS W8 installiert habe (Upgrade von XP) wurde die Version bei der ersten Internetverbindung sofort ohne zutun aktiviert,

Ich werd noch ein wenig testen und warten ob einer bestätigen kann das eine Aktivierung einer W8.1 Upgrades (8 --> 8.1) mithilfe des öffentlichen MSTech-Keys unter Verwendung des ursprünglichen W8-Keys möglich ist. Ich hab ja noch Zeit. Einige älter Hardware muss ich sowieso testen. Falls z.b. der TL-WN722N unter W8.1 nicht mehr funzt oder der alte Netzwerkdrucker muss ich ja nicht updaten

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fritschi2

„Das wusste ich gar nicht. Das bedeutet ich kann eine ...“

Optionen
Das bedeutet ich kann eine Test-Installation sehr lange betreiben?

Bisher war es jedenfalls so. Das heißt nicht, dass es immer so bleiben muss...

Samt Windows-Update?

Ja.

Als ich auf den PC´s meiner KIDS W8 installiert habe (Upgrade von XP) wurde die Version bei der ersten Internetverbindung sofort ohne zutun aktiviert,

Wenn Du einen gültigen individuellen Win-8-Key benutzt und gleichzeitig der Rechner am Internet angeschlossen ist, ist das auch so. Wenn Du einen KMS Client Server Setup Key benutzt, kann man Windows damit gar nicht aktivieren. Egal, ob der Rechner am Netz hängt oder nicht.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen