Windows 10 1.102 Themen, 12.433 Beiträge

mit neuem pc wieder keine systhemwiederherstellung

nolen / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo habe mir einen neuen pc gekauft nun habe ich das gleiche Problem wie bei dem alten.

die Systhemwiederherstellung setzt nicht zurück, habe Acronis 2017 installiert, kann es mit Acronis zusammenhängen.  nolen 

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/windows-10/2017/mit-neuem-pc-wieder-keine-systhemwiederherstellung-539200274.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 nolen

„mit neuem pc wieder keine systhemwiederherstellung“

Optionen
die Systhemwiederherstellung setzt nicht zurück

Wie äußert sich das denn? Gibt's Fehlermeldungen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
soppiy nolen

„mit neuem pc wieder keine systhemwiederherstellung“

Optionen

Das sind aber sehr wenig Informationen, wie Äußern sich die Probleme. Läuft die Sicherung nicht an oder bricht sie mit Fehlermeldung ab oder oder man muss schon ewas mehr wissen um helfen zu können.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
nolen soppiy

„Das sind aber sehr wenig Informationen, wie Äußern sich die Probleme. Läuft die Sicherung nicht an oder bricht sie mit ...“

Optionen

hallo soppiy.    ich öffne die Systhemwiederherstellung gebe den wiederhestellungspunkt an, win startet dann neu und nach einer zeit kommt die Meldung vehlgeschlagen

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 nolen

„hallo soppiy. ich öffne die Systhemwiederherstellung gebe den wiederhestellungspunkt an, win startet dann neu und nach ...“

Optionen

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Systemrettung-3._Manuelle_Systemwiederherstellung-7828881.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Registrierungsdatenbank

Das stellt "nur" die alte Registry wieder her und öfter halt auch nicht!

Und wenn man da schon Acronis 2017 installiert hat, dann spielt man bei Probs natürlich ein Image zurück und das ist ne richtige Systemwiederherstellung, die normalerweise immer läuft!

"vehlgeschlagen"

Da ein Vogel V zu nehmen ist schon sehr starker Tobak!

bei Antwort benachrichtigen
soppiy nolen

„hallo soppiy. ich öffne die Systhemwiederherstellung gebe den wiederhestellungspunkt an, win startet dann neu und nach ...“

Optionen

Würde da auch ein separates Programm wie zum Beispiel Acronis True Image nutzen, das ist sehr gut, man kann alles Sichern oder wenn eine Sicherung von den Programm vorliegt auch nur die Veränderungen sichern, was dann entsprechend schneller geht.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we nolen

„hallo soppiy. ich öffne die Systhemwiederherstellung gebe den wiederhestellungspunkt an, win startet dann neu und nach ...“

Optionen

Irgendein AV-Programm installiert? Die können bei der Systemwiederherstellung auch unangenehm dazwischenfunken.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
nolen mi~we

„Irgendein AV-Programm installiert? Die können bei der Systemwiederherstellung auch unangenehm dazwischenfunken.“

Optionen

werde Acronis behalten und dann ist es vorbei.  allen vielen Dank  nolen

bei Antwort benachrichtigen
luttyy nolen

„mit neuem pc wieder keine systhemwiederherstellung“

Optionen

Systemwiederherstellungen unter Windows war schon immer reine Glücksache!

Geht 3mal und dann geht es auf einmal nicht mehr. Warum auch immer...

Mit deinem Acronis kannst du ein Image oder eine Spiegelung deines gesamten Systems erstellen und somit kannst du in kurzer Zeit alles kompl. wieder herstellen.

Ich selbst ziehe seit Jahren die Spiegelung vor!

Dies erfordert allerdings zwingend eine 2. Festplatte, da man natürlich ein Image oder eine Spiegelung nicht auf der c:-Platte erstellen kann.

Ist die c-Platte defekt, verschlüsselt oder sonst wie verseucht,  kommst du an nichts mehr ran..

Hast du ein Image oder eine Spiegelung, kannst du zu jeder Zeit die auch bei einer defekten c:-Platte (mechanisch) die Platte austauschen und in Minuten von der 2. Platte dein System wieder herstellen.

So macht man das richtig und man ist immer auf der sicheren Seite!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso nolen

„mit neuem pc wieder keine systhemwiederherstellung“

Optionen

Auch wenn der Drops schon gelutscht ist: Was passiert denn, wenn Du explizit einen Systemwiederherstellungspunkt erstellst? Klappt das auch nicht?

Möglicherweise fehlt dann nur ausreichend Speicherplatz und es wäre sinnvoll, ältere Punkte zu löschen:

http://www.wintotal.de/systemwiederherstellung-und-zuruecksetzen-unter-windows-10/

Neben Tuning-Tools als Verhinderer könnte ich mir auch No-Spy-Funktionen als Ursache vorstellen. Da bin ich allerdings nicht fündig geworden, inwieweit diese auch in den Computerschutz eingreifen. Das wäre also erst einmal nur ein Verdacht.

\m/
bei Antwort benachrichtigen
nolen fakiauso

„Auch wenn der Drops schon gelutscht ist: Was passiert denn, wenn Du explizit einen Systemwiederherstellungspunkt erstellst? ...“

Optionen

einen Systemwiederherstellungspunkt kann ich erstellen, aber das ist doch nicht der Sinn, ich wollte die alte Einstellung haben  nolen

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso nolen

„einen Systemwiederherstellungspunkt kann ich erstellen, aber das ist doch nicht der Sinn, ich wollte die alte Einstellung ...“

Optionen
ich wollte die alte Einstellung haben


Das ist mir schon klar, mir ging es nur um das generelle Funktionieren des Computerschutzes. Kannst Du so im nachhinein vielleicht ausser dem fehlgeschlagenen Wiederherstellen aus den Fehlerberichten ggf. noch einen Fehler-Code oder eine genauere Meldung dazu herausfinden?

Auch wenn sich der Beitrag von G. Born noch auf W7 bezieht, die Grundlagen sind praktisch identisch:

http://www.borncity.com/blog/2010/02/12/die-systemwiederherstellung-funktioniert-nicht/

Hast Du insbesondere für ein vollständiges Wiederherstellen genug Plattenplatz  - siehe den Abschnitt über die Volumenschattenkopie. Werden diese z.B. gelöscht, dann ist es mit einem Wiederherstellen nämlich auch Essig.

\m/
bei Antwort benachrichtigen