Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.147 Themen, 27.030 Beiträge

Handy für die Ewigkeit?

hascherl / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

habe gerade beim zappen einen interessanten Bericht gesehen über ein reparierbares Handy, ja, sowas gibts wirklich.

Da haben sie gezeigt, dass man das Display in 15 S. komplett wechseln kann, incl. Auseinander- und Zusammenbau.

Es handelt sich um die Fa. Fairphone, die Handys baut, die jeder selbst reparieren kann, wenn es sein muss, die Schrauben sind alle mit einem blauen Kreis markiert.

Auf deren HP sind die Teile aufgelistet, sind spottbillig,.

Kommt für mich noch nicht infrage, weil mein ME 45 einfach nicht verrecken will.

Was haltet ihr von der Geschichte?

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/smartphones-und-wearables/2017/handy-fuer-die-ewigkeit-539197241.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 hascherl

„Handy für die Ewigkeit?“

Optionen

Hi!

Bei Fairphone geht es eigentlich um (noch) mehr: das soll ein (möglichst) fair hergestelltes Smartphone sein. Der Hersteller versucht die Komponenten quasi aus "kontrolliertem Anbau" zu bekommen, weiß aber, dass dies schwierig ist und auch (noch) nicht zu 100% umsetzbar ist.

Es gab das Fairphone1 und aktuell das Fairphone2.

Soweit ich beurteilen kann, handelt es sich um Mittelklasse Smartphones. Die Reparaturfähigkeit gehört mit zum Konzept.

Den Ansatz finde ich gut, das Teil mit möglichst wenig Ausbeutung herstellen zu lassen. Quasi das "Bio-Smartphone" unter den Handys.
Die Mehrheit der Nickles.de User wird es aber schon schon allein wegen dieses Gedankens und den Kompromissen, die man bei Fairphone deswegen eingehen muss, in der Luft zerreißen, kleinmahlen und zum Frühstück im garantiert nicht BIO-Müsli verspeisen.
Als Käufer und Nutzer muss man den nötigen Enthusiasmus mitbringen (behaupte ich, ohne das Fairphone persönlich zu kennen) und sich bewusst den Besonderheiten stellen müssen.

Heise (Verlag der c't) hat eine Schwerpunktseite zum Fairphone:

https://www.heise.de/thema/Fairphone

Man sollte allerdings wissen, dass der Hersteller (und auch der Chef) aktuell am Limit sind:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wachstumsschmerzen-bei-Fairphone-Produktion-und-Support-am-Limit-3581468.html

Bis dann
Andreas

Deppen verstehen - "Das is mir soooo egal." (Ruthe)
bei Antwort benachrichtigen
DJF42 Andreas42

„Hi! Bei Fairphone geht es eigentlich um noch mehr: das soll ein möglichst fair hergestelltes Smartphone sein. Der ...“

Optionen
Die Mehrheit der Nickles.de User wird es aber schon schon allein wegen dieses Gedankens und den Kompromissen, die man bei Fairphone deswegen eingehen muss, in der Luft zerreißen, kleinmahlen und zum Frühstück im garantiert nicht BIO-Müsli verspeisen.

Der beste Gag seit langer Zeit hier....thx

bei Antwort benachrichtigen