PC-Komplettsysteme 1.509 Themen, 13.960 Beiträge

pc system für tischlerei

ghartl1 / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo,

gibt es pc systeme, die in einer rauhen arbeitsumgebung auf dauer bestehen können ?

es geht um eine kleine tischlerei (1 mann  betrieb), wo ein desktop-pc werkelt. die staubbelastung dort ist relativ hoch. ergo die lüfter verdrecken öfters. die tastatur ...naja. ditto.

auch finde ich den inkjet drucker nicht ideal.

hat wer von euch erfahrungen, wie und wo man da hardware für solch eine umgebung findet, ohne mit kanonen auf spatzen zu schiessen.

geschlossenes gehäuse ? (geb raucht wird nur win7)

laserdrucker besser als inkjet ? nehme an ja

tastatur ? meine alte ibm will ich nicht hergeben :-)

kurz: tips und erfahrungen werden gerne angenommen

gruss günter

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/pc-komplettsysteme/2016/pc-system-fuer-tischlerei-539195154.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen
es geht um eine kleine tischlerei (1 mann  betrieb), wo ein desktop-pc werkelt. die staubbelastung dort ist relativ hoch

Muss der PC (bzw das gesamten System) in dem Raum stehen, in dem die Holzarbeiten gemacht werden?

ergo die lüfter verdrecken öfters

Ich würde dort ein lüfterloses System nehmen.

die tastatur ...naja

Für Tastaturen gibt's Abdeckungen.

geb raucht wird nur win7

Wenn Du jetzt was neues kaufst, solltest Du ein aktuelles Windows nehmen. Win 7 wird nur noch drei Jahre unterstützt, das lohnt sich bei einem Neukauf jetzt nicht mehr.

laserdrucker besser als inkjet

Definitiv. Wobei auch diese sicher staubanfällig sind.

Kannt Du nicht wenigstens den Drucker an einem staubarmen Ort aufstellen? Ggf. Schrank?

tastatur ? meine alte ibm will ich nicht hergeben

Niemand will Dir etwas wegnehmen.

Was sollen denn überhaupt für Anwendungen auf dem PC laufen?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
ghartl1 mawe2

„Muss der PC bzw das gesamten System in dem Raum stehen, in dem die Holzarbeiten gemacht werden? Ich würde dort ein ...“

Optionen

Muss der PC (bzw das gesamten System) in dem Raum stehen, in dem die Holzarbeiten gemacht werden?

ja

Ich würde dort ein lüfterloses System nehmen.

ich auch

Für Tastaturen gibt's Abdeckungen.

naja, stell ich mir im arbeitsbetrieb nicht so prickelnd vor, wenn zwischendurch schnell was gemacht wird...da dauernd mit einer abdeckung zu hantieren..

als anwendung kommt nur eine software zum tragen, die bis jetzt auf xp gelaufen ist. ansonsten nur ein bisschen surfen undhie und da ein brief schreiben...kostenvoranschlag...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 ghartl1

„Muss der PC bzw das gesamten System in dem Raum stehen, in dem die Holzarbeiten gemacht werden? ja Ich würde dort ein ...“

Optionen
naja, stell ich mir im arbeitsbetrieb nicht so prickelnd vor, wenn zwischendurch schnell was gemacht wird...da dauernd mit einer abdeckung zu hantieren..

Das machen Autoschlosser oder Pommes-Buden-Besitzer doch auch. Klar ist das etwas lästig. Aber es funktioniert.

Wenn Du die bisherige Tastatur weiter benutzen willst, kommt nur eine Abdeckung in Frage.

als anwendung kommt nur eine software zum tragen, die bis jetzt auf xp gelaufen ist

Ist diese Anwendung sehr leistungshungrig? Welche Systemvoraussetzungen erfordert sie?

Wenn sehr hohe Performance erwartet wird, sind lüfterlose Systeme irgendwann zu schwachbrüstig.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen

Als Tischler für dich doch wohl kein Problem. :-))

Einen Kasten für den Desktop mit Tür-Klappe vorne und hinten, Löcher rein und Filtermatten eingesetzt. (da langt auch der Filter von eine Abzugshaube oder sonstiges)

Von dem Kasten noch das Monitorkabel hoch geführt!

Als Tastatur würde ich eine wasserdichte Funktastatur inkl. Maus nehmen, die hält auch den Dreck ab.

Zaubern kann niemand und da musst du dich schon halt mal deiner IBM-Tastatur trennen!

Für den Drucker das gleiche, einen Kasten mit Deckel..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Als Tischler für dich doch wohl kein Problem. :- Einen Kasten für den Desktop mit Tür-Klappe vorne und hinten, Löcher ...“

Optionen
Als Tastatur würde ich eine wasserdichte Funktastatur inkl. Maus nehmen, die hält auch den Dreck ab.

z.B. sowas:

http://www.sealshield.de/

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz mawe2

„z.B. sowas: http://www.sealshield.de/ Gruß, mawe2“

Optionen
„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen

Hallo Günter,

nur zur Information und zum Lesen:

http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/Staubschutzgehaeuse 

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy schoppes

„Hallo Günter, nur zur Information und zum Lesen: http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/Staubschutzgehaeuse MfG Erwin“

Optionen

Was für eine "Äktschen" ;-)

Gut, der Aufwand für feinste Gips-oder Steinstäube scheint wohl gerechtfertigt zu sein.

Da es aber hier um einen Holzwurm geht, dürften die Stäube wohl nicht so fein und in Massen zu sein, zumal bei einem 1-Mann-Betrieb.

So ein Holzbetrieb hat ja auch einen Kompressor.

Wenn sich da trotz eines selbstgebauten Holzkasten mit Filter noch Staub in der Kiste ansammeln sollte, dann eben mal alle 3-4 Monate die Kiste auf und und mal ordentlich durch blasen..Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„Was für eine Äktschen - Gut, der Aufwand für feinste Gips-oder Steinstäube scheint wohl gerechtfertigt zu sein. Da es ...“

Optionen

Ich frag mich obs das Ding nun wirklich neben der Kreissäge

stehen muss. Um die Maße vom Bildschirm ab zu lesen?

Dann braucht er keinen Drucker.

Und, richtig lutty, kann er sich nicht nen Kasten selber bauen.

Meinetwegen mit ner Scheibe drin. Kann er den Monitor mit

rein stellen. Maus und Taste rausführen. Bla bla bla.

Hab hier nen ganzen Tisch auf Rollen, mit allen Raffinessen

vom Schreiner. Selbst konstruiert. Könn die Leut heut

garnixmehr. Gruß Andy

Du musst Dich mit den Ohren Deiner Feinde hören. Und meinen Feinden will ich möglichst wenig Freude machen. Edda Moser
bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy

„Was für eine Äktschen - Gut, der Aufwand für feinste Gips-oder Steinstäube scheint wohl gerechtfertigt zu sein. Da es ...“

Optionen

Holzstaub kann schädigend für die Atemwege sein.

Und wenn das für den Körper schon schädigend sein kann, kann dieser auch locker in den Pc eindringen.

Maßnahmen für richtigen Umgang mit Holz:

https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.623785&version=1443772687

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Alekom

„Holzstaub kann schädigend für die Atemwege sein. Und wenn das für den Körper schon schädigend sein kann, kann dieser ...“

Optionen

Das wird er als Holzwurm wohl selbst wissen...

bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy

„Das wird er als Holzwurm wohl selbst wissen...“

Optionen

ja, mein bester Freund hat ne Htl-Ausbildung gemacht für Holztechnik, und selber hat er keine Schutzausrüstung, wenn er mal was macht. Verschlossen

Gut wieviele Elektriker hantieren auch gedankenlos? Lachend

Bin Mechatroniker und frage sehr gerne nach den 5 Sicherheitsregeln. Öfters komisches Gegucke in Richtung meinerseits. Überrascht

Die Herren Experten Brüllend

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Alekom

„ja, mein bester Freund hat ne Htl-Ausbildung gemacht für Holztechnik, und selber hat er keine Schutzausrüstung, wenn er ...“

Optionen

Ist aber nicht das Thema hier in diesem Thread...

bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy

„Ist aber nicht das Thema hier in diesem Thread...“

Optionen

Stimmt ! :) Aber ich wollte ... Zwinkernd

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen

Tastatur mit durchsichtigem Kunststoff z. B. Mülltüte einpacken.

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen

PC technisch evtl. in die Richtung:
http://www.embedded-itx.de/index.php?cPath=3

Wie schon angesprochen, den PC und Monitor in ein zusätzliches Gehäuse stecken. Vorne eine Acylglasscheibe rein und fertig. Als Tischer kannst du dir das individuell passend machen.

Tastatur und Maus als Funksystem, oder per Kabel. Du wirst sicher nicht den PC in die Ecke mit der meisten Staubbelastung stellen.

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 fishermans-friend

„PC technisch evtl. in die Richtung:http://www.embedded-itx.de/index.php?cPath 3 Wie schon angesprochen, den PC und Monitor ...“

Optionen

Kunststoffscheiben sind nicht optimal, weil sie sich statisch aufladen.

Außerdem würde ich die Kiste mit Überdruck betreiben.

http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/Staubschutzgehaeuse

Der hat einen Filter vom PKW eingebaut.

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Hamburger19

„Kunststoffscheiben sind nicht optimal, weil sie sich statisch aufladen. Außerdem würde ich die Kiste mit Überdruck ...“

Optionen
Kunststoffscheiben sind nicht optimal, weil sie sich statisch aufladen.

Hast recht, habe ich nicht bedacht. Es gibt zwar Antistatik Sprays und Folien, aber löst nicht das eigentliche Problem.

Eine passende Glasscheibe ist in dem Bereich besser. Gibt es ja auch als entspiegelte Variante. bekommen. 

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Wiesner ghartl1

„pc system für tischlerei“

Optionen

Mein Bruder ist ebenfalls Tischler, ich stand vor 5 Jahren vor selbigen Organisationsproblem.

Es ist mit dem Staub nicht ganz tragisch wie man meint.

Da ich für die Plattensäge keinen passenden lüfterlosen Industrie PC bekam missbrauchte ich einen P4 Northwood (auch der Preis entschied).

Mein Bruder hat für diesen Zusätzlich ein Kästchen gezimmert, mit vorne und hinten Filtermatten.

Monitor ist ein alter 15" TFT für das DOS Programm. Die Tastatur ein ganz normale Logitech K120 Funkset.

Zum Drucker, da bei dieser Säge ein alter Nadeldrucker verbaut ist kann ich dazu nichts beisteuern.

Bei den modernen Maschinen mit Touchscreen haben wir vor diesem einen verschiebbaren Plexiglas Schutz angebracht, denn es wird schnell mal ein Holzstück an diesen gestoßen.  Das kann teuer sein.

Wichtig gegen den Staub und Brandgefahr, alle 2-4 Wochen den PC ausblasen.

bei Antwort benachrichtigen