Off Topic 18.284 Themen, 201.359 Beiträge

Spielen während der Arbeitszeit.

hexagon / 22 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,


bei uns auf der Maloche haben wir jemand, der spielt von Morgens bis Abends nur Solitär während der Arbeitszeit mit seinem Rechner. Die genannte Person kann auch nichts anderes. Weder Word, Excel, AutoCAD u.s.w. Diese Person ist noch nicht mal in der Lage eine E-Mail abzurufen, geschweige denn, eine zu versenden. Weiterhin ist diese Person ein Spitzenverdiener in unserer Firma. In meiner Eigenschaft als Netzwerkadministrator habe nun eigenmächtig die Windows-Spiele auf dem Rechner entfernt, da eine zuvor eingeleitete Klage bei unserer Geschäftsführung leider ohne Erfolg war.


Mich würde mal gerne Euere Meinung dazu interessieren.


MfG. Hexagon


 

bei Antwort benachrichtigen
Turbo Lover hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Wenn ich nichts zu tun habe, tue ich genau das oder schlimmer ich verursache Traffic im Internet. Aber ich bin auch noch Azubi u. habe eben manchmal nix zu tun u. da es bei uns ziemlich freizügig ist, beschwert sich da auch keiner.

Wenn der Typ nichts zu tun hat, dann geht es entweder der Firma schlecht oder er ist selbst so schlecht, dass ihm niemand Arbeit geben will, in beiden Fällen sollte sich die Firma von ihm trennen.
Aonsonsten würde ich an Deinem Handeln nichts kritisieren wollen, außer eins: Du bist ein Spielverderber ;-))

TL



bei Antwort benachrichtigen
Sesselpuppser hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Jau, ein Spielverderber der schlimmsten Sorte! Aber gerechter Weise!
Das ist wohl so ein Fall, der dank der KSchG-Reform (eigentlich bin ich ein Gegener jener) wohl nicht mehr lange dasitzen würde! Halt uns mal af dem laufenden, wie der jenige reagiert.

Und @Turbo, auch deine Art kann ich gut nachvollziehen! Als ich noch Azubi war habe ich auch entweder sinnlose e-mails durchs Firmen-Netzwerk geschickt (an andere "Arbeitslose" Azubis) oder eben Solitaire oder sonstwas gespielt. Oder lustigerweise Powerpoint-Dat angeschaut! Die bekamen wir massenhaft, da mein Arbeitgeber ca. 18000 Leute beschäftigt!

bei Antwort benachrichtigen
signalton hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

was fürn job hat er denn in eurer firma und wie ist sein aufgabenbereich ? wenn das wirklich so dramatisch ist wie du sagst, müsste es den kollegen und vor allem vorgesetzten auffallen, dass seine arbeit andauernd unerledigt liegen bleibt. oder delegiert er die ganzen arbeiten an andere ??

dein verhalten is jedenfalls voll in ordnung !!

bei Antwort benachrichtigen
Spacebast hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Im Verein habe ich grundsätzlich die Windows-Spiele alle deinstalliert. In einem Unternehmen würde ich möglicherweise auch Emailanhänge filtern. Die anfänglichen kleinen Ablenkungen arten schnell zum Massenwahn raus und der Arbeitszeitverlust summiert sich ins Unendliche.

Böser Biber Bocki benagte Bären Bummis breitstämmigen Buchenbaum bis Buchenbaum brach.
bei Antwort benachrichtigen
minbari Spacebast

„Im Verein habe ich grundsätzlich die Windows-Spiele alle deinstalliert. In ...“

Optionen

Sorry, aber ich kann Dir nicht ganz folgen...
Ich bin selbst Arbeitgeber (bescheuertes Wort) und das alles so ist, wie Du sagst, ist es selbstverständlich kein Problem jemanden zu kündigen der während der Arbeistszeit am Rechner spielt.
Wenn er so unfähig ist wie Du sagst, dann kann man auch einfach fristgemäß aus betrieblichen Gründen kündigen.
Allerdings hört sich Dein Text da eher nach Mobbing unter Kollegen an und wenn das so ist, dann würde ich eher Dich feuern...

minbari

bei Antwort benachrichtigen
Kolti hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

... man zu ihm:
Guten Morgen Herr Direktor!

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Kolti

„... man zu ihm: Guten Morgen Herr Direktor!“

Optionen

War auch mein erster Gedanke... :-))

Gruß

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Wenn dich das stört, dann feuert ihn doch und nehmt mich dafür. Ich würde mich gerne darauf einlassen, nicht im Büro zu spielen und anstatt dessen Bücher zu lesen. Damit würde ich die Lohnnebenkosten senken und nichts tun, das kann ich ganz hervorragend!

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Gurus hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

erstens- ist die Firma doch ehh Pleite,
zweitens- geht Dich das als sogenannter "Admin *LOL*) nichts an..
drittens- setz dich mal mit Datenschutz u. Telekominikationsschutz auseinander..
viertens- scheint Ihr mir echt zu blöd.. Ihr könnt nicht ein mal Eure Mitarbeitern schulen?? ..verry blöd!
fünftens- was nimmst Du dir heraus? was bist du?


ausnamsweise dir gegenüber:
MuG
Gurus

bei Antwort benachrichtigen
Der Gnadenlose hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

hm.......


also ich unterstell mal, das die Firma Pleite ist, weil Hexagon "Admin" dort ist (gern sein möchte lol)

ich unterstelle mal, das in der Firma die Mitarbeiter gerne ihre Mails lesen würden.Können sie aber nicht, weil Hexagon "Admin" ist (äh, gerne sein möchte rotfl).

ich unterstelle mal, das Hexagon selbst nix zu tun hat und dumm in der gegend rumlatscht, sonst würde ihm das als ach so toller wissender Angestellter garnicht auffallen können!

Nur wer nix arbeitet, sieht andere beim Nixtun!


bye

Hexagon......laß dich einbuddeln

bei Antwort benachrichtigen
jueki hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

...eines Threads.
Ausgangspukt Fakt:
...der spielt von Morgens bis Abends nur Solitär während der Arbeitszeit mit seinem Rechner.
Ausgangspunkt (unwiderlegte) Tatsache:
In meiner Eigenschaft als Netzwerkadministrator...
Gegenbeweis:
...weil Hexagon "Admin" dort ist (gern sein möchte lol)
Messerscharfe Schlußfolgerung:
Nur wer nix arbeitet, sieht andere beim Nixtun!
Letztendigliches Resultat:
Hexagon......laß dich einbuddeln
Nun, bei soviel messerscharfer Klugheit, derlei tiefgründigem Gedankengut kommt mir immer wieder meine eigene Unvollkommenheit zu Bewußtsein.
Zu derlei Schlußfolgerungen zu kommen, bin ich nicht in der Lage.
Allerdings leide ich auch nicht an einer kranken Galle.
Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Spacebast jueki

„...eines Threads. Ausgangspukt Fakt: ...der spielt von Morgens bis Abends ...“

Optionen

Genau so...

Böser Biber Bocki benagte Bären Bummis breitstämmigen Buchenbaum bis Buchenbaum brach.
bei Antwort benachrichtigen
SmallAl hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen
... da eine zuvor eingeleitete Klage bei unserer Geschäftsführung leider ohne Erfolg war.

Unter so einer Voraussetzung solltest Du mal lieber deine eigenen Sachen im Griff behalten, also bloß keinen Schreiber aus der Firma klauen !
Es sieht ja wohl so aus, daß die GL nichts gegen (seine) Spiele hat, Du jedoch Deine Kompetenzen eindeutig überschritten hast - säße ich in der GL hättest Du jetzt ein echtes Problem (ich Stimme minbari zu - es hört sich arg nach mobbing an).

Du bist Admin und nicht Chef - und wenn Chef sagt "Solitär ist okay" dann ist es "okay", auch wenn Du nicht verstehst warum jemand der Solitär spielt mehr verdient als Du, der es ja bestimmt nicht tut (ganz zu schweigen vom surfen während der Arbeitzeit ... ).

Let it Be.
remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Hühnerschregga hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

wie kommt ihr darauf, dass es mobbing sein könnte?
ich denke, die aufgabe eines admin ist es die computer so einzustellen, dass sie am effizientesten genutzt werden können. und wenn dann dinge entfernt werden, die ablenkungen hervorrufen
- also die effizienz verringern -
finde ich das in ordnung.

allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob die person wirklich den ganzen tag nur am daddeln ist. Sonst müsste die person sich shcon hochgeschlafen haben. sonst fiel mir kein grund ein, warum die GL sie nicht feuern sollte.

also bevor ich jetzt abschließend werte, müsste ich noch mehr über die "arbeit" der person wissen.

mfg, Hühnerschregga

bei Antwort benachrichtigen
Nasser hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Das wäre mal eine Fima nach Geschmack.

ALLE zocken, ohne mobbing, und der Highscore von Solitäre ist das erste was man sich morgens in sein Hirn kloppt.

Oder doch nicht ?

MfG Nasser

;) Und immer trocken bleiben.
bei Antwort benachrichtigen
hexagon

Nachtrag zu: „Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Jetzt melde ich mich mal zu Wort.
Dieser genannt Mitarbeiter ist die faulste „SAU“ seitdem wir alles via. EDV erledigen, und das schon seit 1985. Der kommt morgens um 8,30 Uhr und geht nachmittags bereits wieder um 14,00 Uhr. Innerhalb dieser Zeit spielt er fast permanent Solitär, da er ja offenbar nicht mit der modernen Technik umgehen kann, bzw. umgehen will. Wenn er genug Solitär gespielt hat, drückt er auf seinem Funktelefon irgendwelche Knöpfe, oder er quatscht belangloses Zeugs mit Mitarbeitern bzw. hält sie von der Arbeit ab. Seitdem „VERTEILT“ er nur noch die Arbeit. Und dafür kassiert der Typ wenigstens 5.500 Euro brutto im Monat. Und wenn er mal produktiv arbeitet, macht er nur Fehler, die wir anderen Mitarbeiter wieder ausbügeln dürfen. Nach „GETANER ARBEIT“ mit dem entsprechenden Alkoholpegel im Blut den er sich „SELBSTVERSTÄNDLICH“ in der Firma angesoffen hat fährt er in seine Stammkneipe(n). Dort erzählt er, dass er „DASS ER SCHLIESSLICH IN UNSERER FIRMA EDV UND CAD“ angeschafft habe. Und er kann perfekt damit umgehen. Alle anderen Mitarbeiter sind blöd. Und so jemand sitzt direkt neben mir. Als Administrator sind mir leider die Hände gebunden. Den Administratortitel habe ich ja auch nur zufällig erworben, weil kein anderer Mitarbeiter dazu in der Lage ist, selbst nicht unsere „FAULE SAU“. Meine Hauptaufgabe ist es, Maschinen zu konstruieren. Damit habe ich in der Tat genug zu tun. Von daher lasse ich meine administrative Tätigkeit nur bei Bedarf in Erscheinung treten. Jeder andere Mitarbeiter unserer Firma regt sich über die „FAULE SAU“ mächtig auf, da wir schließlich für den das Geld mitverdienen müssen. Jedoch hat es bislang noch kein Mitarbeiter/Geschäftsführer geschafft, dem die Wacht am Rhein zu erzählen. Und die Meinung die hier laut wurde „dass ich nichts zu tun hätte und nur anderen Mitarbeitern auf die Finger schaue“ weise ich hiermit zurück. Ich habe genug zu tun. Leider habe ich nur 2 Hände. Wenn ich mehr hätte, wäre ich nicht in dieser Firma beschäftigt, sondern im Zirkus. Weiterhin kann man hier lesen, dass wir Pleite sind. Das stimmt allerdings. Wir mussten im Oktober 2003 Insolvenz anmelden. Wir hoffen jedoch, dass wir da bald wieder raus sind. Fazit: Unsere „FAULE SAU“ ist so meiner Meinung nach zu urteilen, maßgeblich dafür verantwortlich. Viel schlimmer noch ist die Tatsache, dass diese Person nach der großen Entlassungswelle immer noch dort beschäftigt ist.

Mit freundlichen Grüßen. Hexagon

bei Antwort benachrichtigen
Turbo Lover hexagon

„Jetzt melde ich mich mal zu Wort. Dieser genannt Mitarbeiter ist die faulste ...“

Optionen

Das hört sich ja grässlich an Hexagon. WAS hätte er denn zu tun, wenn er arbeiten würde? War das mit der Pleite jetzt ironisch gemeint oder so eine Art Trotzreaktion? Wenn nicht, dann kann ich Euere Geschäftsleitung beim besten Willen NICHT verstehen, 5500 Euro sind ne Menge Holz.....ich würde den sofort feuern.

TL

PS. Der Highscore bei Solitär liegt bei 745 Punkten ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Spacebast hexagon

„Jetzt melde ich mich mal zu Wort. Dieser genannt Mitarbeiter ist die faulste ...“

Optionen

Wo soll ich'n meine Bewerbung hinschicken? Ich mach den Job für die Hälfte. Ich könnte auch noch eins drauf legen und jede Menge buggy Software installieren ;-)

Böser Biber Bocki benagte Bären Bummis breitstämmigen Buchenbaum bis Buchenbaum brach.
bei Antwort benachrichtigen
Roger Wilco hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

Ist möglicherweise die faule Sau der Schwiegersohn des Chefs?

bei Antwort benachrichtigen
Gurus hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

@hex

a. kennst Du den Unterschied zwischen: Kollegen u. Mitarbeiter?
b. eine ganz normale Kündigung bei eurem derzeitigen Status ist nicht möglich? *LOL*
c. was hast Du mit der GL am Hut? bist Du der Obermobber?
d. die IT ist eigendlich nur ein Stab! weißt Du was ein Stab innerhalb eines Unternehmens an Rechte bzw. Befugnisse hat?
e. ansonsten: so ist das Leben, willkommen in der realen Welt


MfG
Gurus

bei Antwort benachrichtigen
starscream hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

..schonmal gehört?
Wenn Du als Admin fit bist, wird dir was einfallen ;)
greez

bei Antwort benachrichtigen
Gurus hexagon

„Spielen während der Arbeitszeit.“

Optionen

ach Hexagon,
ne Antwort ist mal wieder nicht machbar?

bei Antwort benachrichtigen