Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.006 Themen, 120.565 Beiträge

Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet

Henry Merling / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe mein GA586HX Rev. 1.56 (2x32MB + 4x16MB = 128MB)mit einem
Tag-RAM (UM61256AK-12, 16k x 8, 12ns) nachgerüstet und habe nun das
folgende Problem:
Beim Einschalten, Reset, STRG-ALT-ENTF oder Windows-Neustart
startet der Rechner nur in ca. 10% der Fälle. Wohlgemerkt: Es kommt
nicht mal die BIOS-Startmeldung, der Rechner verhält sich, als ob
gar keine CPU eingebaut wäre. Nach viel rumprobieren konnte ich
feststellen, daß ein mehrfaches Betätigen des Turbo-Switch (der
ja eigentlich im Betrieb nicht benutzt werden soll) dann doch noch
zum Starten führt. Ab da ist dann alles ok. Die Kiste läuft stunden-
lang absolut problemlos und das Cache-Mess Tool von c´t zeigt eine
Cacheable-Area von 128MB. Ich habe im BIOS die konservativsten Ein-
stellungen ausprobiert und sogar den internen und externen Cache
abgeschaltet aber keine Änderung erzielt. Auch eine Verringerung
der Taktfrequenz hat nix gebracht. Ich glaube nicht, daß es an dem
Tag-RAM liegt, ich habe 3 verschiedene (alle UM61256AK-12) auspro-
biert, immer das gleiche Problem.
Aus NEWS-Groups weiß ich, daß Leute, die ein 15ns Tag-RAM eingebaut
haben, ein ähnliches Problem haben. Doch bei denen läuft der Rechner
nach drücken der Reset-Taste an, was meiner absolut verweigert.
In freudiger Erwartung konstruktiver Ideen
Henry Merling (Henry Merling)

Antwort:
Hollo Ich Habe das gleiche Proble.
Ich habe das Gleiche Board mit 4x32MB.
Der Rechner Startet erst nach ca. 2-3 Minuten.
Leider habe ich noch keine Lösung Gefunden.
Ich würde mich freuen Wenn Du mir eine nachricht schikst wenn Du eine lösung gefunden hast.
Dank im Voraus Antwort an JBaumgart@T-Online .de
(Juergen Baumgart)

Antwort:
Hallo Jürgen,
ich habe meinen Rechner gestern mal 1/2 Stunde eingeschaltet, aber es
hat sich nix getan. Meine Kistet startet entweder gleich (sehr selten)
oder nur wenn man x-mal die Turbo-Taste betätigt. Es hat auch nix mit
der Betriebstemperatur zu tun. In News-Groups habe ich gelesen, daß
Leute in den USA das gleiche Problem mit 15ns TAG-RAMs haben, was ich
ja noch verstehen könnte, da man ja eigentlich 12ns nehmen sollte.
Also bis jetzt nix Neues. Man sollte mal Gigabyte ansprechen.
Gruß, Henry
(Henry Merling)

Antwort:
Hallo
1. Laß u.U den Anschluß für die Turbotaste weg.
2. Ich habe gehört, daß links an den 2 Lötfahnen neben dem 2. TAG-RAM ein 10 kOhm Widerstand eingelötet werden muß( bei mir gehts aber ohne , habe keine Probleme mit 96 kB RAM.mfG Dirk
(Dirk)

Antwort:
Hatte das gleiche Problem ein Jahr lang (mit 160MB Speicher).
Loesung ist der 10 kOhm Widerstand neben dem zusaetzlichen
TAG-RAM Sockel (Loetpads R2). Danach funktioniert es einwandfrei.
Nachzulesen unter Tips und Tricks in der neuesten C't.
(Oliver Sobott)

Antwort:
Hatte das gleiche Problem ein Jahr lang (mit 160MB Speicher).
Loesung ist der 10 kOhm Widerstand neben dem zusaetzlichen
TAG-RAM Sockel (Loetpads R2). Danach funktioniert es einwandfrei.
Nachzulesen unter Tips und Tricks in der neuesten C't.
(Oliver Sobott)

Antwort:
Hallo Oliver,
nun rate mal, woher die c't den tollen Tip hat ;-)
Mein Board läuft jetzt einwandfrei, Danke an Dirk.
Gruß Henry
(Henry Merling)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/mainboards-bios-prozessoren-ram/1998/gigabyte-ga586hx-rev-1-56-mit-64mb-und-2-tag-ram-startet-3679.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Juergen Baumgart Henry Merling

„Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet“

Optionen

Hollo Ich Habe das gleiche Proble.
Ich habe das Gleiche Board mit 4x32MB.
Der Rechner Startet erst nach ca. 2-3 Minuten.
Leider habe ich noch keine Lösung Gefunden.
Ich würde mich freuen Wenn Du mir eine nachricht schikst wenn Du eine lösung gefunden hast.
Dank im Voraus Antwort an JBaumgart@T-Online .de
(Juergen Baumgart)

bei Antwort benachrichtigen
Henry Merling Juergen Baumgart

„Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet“

Optionen

Hallo Jürgen,
ich habe meinen Rechner gestern mal 1/2 Stunde eingeschaltet, aber es
hat sich nix getan. Meine Kistet startet entweder gleich (sehr selten)
oder nur wenn man x-mal die Turbo-Taste betätigt. Es hat auch nix mit
der Betriebstemperatur zu tun. In News-Groups habe ich gelesen, daß
Leute in den USA das gleiche Problem mit 15ns TAG-RAMs haben, was ich
ja noch verstehen könnte, da man ja eigentlich 12ns nehmen sollte.
Also bis jetzt nix Neues. Man sollte mal Gigabyte ansprechen.
Gruß, Henry
(Henry Merling)

bei Antwort benachrichtigen
dirk Henry Merling

„Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet“

Optionen

Hallo
1. Laß u.U den Anschluß für die Turbotaste weg.
2. Ich habe gehört, daß links an den 2 Lötfahnen neben dem 2. TAG-RAM ein 10 kOhm Widerstand eingelötet werden muß( bei mir gehts aber ohne , habe keine Probleme mit 96 kB RAM.mfG Dirk
(Dirk)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Sobott dirk

„Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet“

Optionen

Hatte das gleiche Problem ein Jahr lang (mit 160MB Speicher).
Loesung ist der 10 kOhm Widerstand neben dem zusaetzlichen
TAG-RAM Sockel (Loetpads R2). Danach funktioniert es einwandfrei.
Nachzulesen unter Tips und Tricks in der neuesten C't.
(Oliver Sobott)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Sobott dirk

„Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet“

Optionen

Hatte das gleiche Problem ein Jahr lang (mit 160MB Speicher).
Loesung ist der 10 kOhm Widerstand neben dem zusaetzlichen
TAG-RAM Sockel (Loetpads R2). Danach funktioniert es einwandfrei.
Nachzulesen unter Tips und Tricks in der neuesten C't.
(Oliver Sobott)

bei Antwort benachrichtigen
Henry Merling Oliver Sobott

„Gigabyte GA586HX Rev. 1.56 mit >64MB und 2. Tag-RAM startet“

Optionen

Hallo Oliver,
nun rate mal, woher die c't den tollen Tip hat ;-)
Mein Board läuft jetzt einwandfrei, Danke an Dirk.
Gruß Henry
(Henry Merling)

bei Antwort benachrichtigen