Internetanschluss und Tarife 23.207 Themen, 96.400 Beiträge

Ist ISDN beim Surfen (nicht beim Download) tatsächlich schneller

ES / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer hat diesbezüglich schon Erfahrungswerte?
Geht der Seitenaufbau schneller von statten?
Lohnen sich die Mehrkosten eines ISDN-Anschlusses bei
ca. 30-50 Surfstunden pro Monat?
Bitte keine Theorie und das Providerproblem ist mir auch bekannt.
Bitte nur Fakten und Erfahrungen die ihr gesammelt habt.
Danke
(ES )

Antwort:
Wenn du das Providerproblem schon kennst, was soll dann deine Frage? Theoretisch ist es natürlich möglich mit ISDN schneller zu surfen, wenn es die Flaschenhälse der Provider nicht gäbe. Ich habe meinen ISDN-Internet-Zugang mit zwei Providern verbunden: beim einen gehts rasend schnell, beim anderen tierisch langsam.
Bitte.
(Egbert M. Reinhold)

Antwort:
Hast Du die Frage überhaupt gelesen?
Mich Interessiert nicht ein Providervergleich sondern ein Vergleich zwischen analog und ISDN-Modem.
(ES )

Antwort:
He, ganz ruhig.
Er hat halt recht. 'S kommt auf Dein Gegenüber an, nicht nur den Provider, sondern
auch alle anderen Rechner an denen Du dran hängst. Mein Kumpel hat ISDN und surft
etwa doppelt so schnell wie ich. Übrigens gibt es keine ISDN-"Modems".
viel Erfolg,
Eric
(Eric )

Antwort:
Gerade, weil ich deine Frage gelesen habe, habe ich dir geantwortet. Deine Frage ist so gestellt,
als würdest du ein Auto mit Muskelkraft antreiben wollen. Sehr sinnvoll, also.
Aber noch einmal, gaaanz langsam: ISDN ist natürlich schneller als ein analoges Modem. Es gibt
Anlagen, etwa die Hagenuk "Speed Dragon", die simulieren ein Modem am PC. Dennoch kannst du, rein
theoretisch mit 64 000 kbps durchs Netz düsen. Analoge Modems schaffen höchstens 33 600 kbps.
Und jetzt kommen wir schon wieder zum Thema, das du offensichtlich nicht kapierst: Theoretisch
ist ISDN schneller. Aber: Wenn die Telefonleitung verstopft ist, bist du auch mit ISDN nicht schneller
als ein analoges Modem.
Wenn du FTP machen willst, viel FTP, lohnt sich ISDN. Zum Surfen tagsüber übrigens auch. Aber abends, wenns
billiger wird, stehst du mit ISDN genauso im Stau wie mit einem analogen Modem.
Hast du jetzt begriffen, daß deine Frage etwas unqualifiziert ist?
(Egbert M. Reinhold)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/internet-anschluss-und-tarife/1998/ist-isdn-beim-surfen-nicht-beim-download-tatsaechlich-schneller-848.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Egbert M. Reinhold ES

„Ist ISDN beim Surfen (nicht beim Download) tatsächlich schneller“

Optionen

Wenn du das Providerproblem schon kennst, was soll dann deine Frage? Theoretisch ist es natürlich möglich mit ISDN schneller zu surfen, wenn es die Flaschenhälse der Provider nicht gäbe. Ich habe meinen ISDN-Internet-Zugang mit zwei Providern verbunden: beim einen gehts rasend schnell, beim anderen tierisch langsam.
Bitte.
(Egbert M. Reinhold)

bei Antwort benachrichtigen
ES Egbert M. Reinhold

„Ist ISDN beim Surfen (nicht beim Download) tatsächlich schneller“

Optionen

Hast Du die Frage überhaupt gelesen?
Mich Interessiert nicht ein Providervergleich sondern ein Vergleich zwischen analog und ISDN-Modem.
(ES )

bei Antwort benachrichtigen
Eric ES

„Ist ISDN beim Surfen (nicht beim Download) tatsächlich schneller“

Optionen

He, ganz ruhig.
Er hat halt recht. 'S kommt auf Dein Gegenüber an, nicht nur den Provider, sondern
auch alle anderen Rechner an denen Du dran hängst. Mein Kumpel hat ISDN und surft
etwa doppelt so schnell wie ich. Übrigens gibt es keine ISDN-"Modems".
viel Erfolg,
Eric
(Eric )

bei Antwort benachrichtigen
Egbert M. Reinhold ES

„Ist ISDN beim Surfen (nicht beim Download) tatsächlich schneller“

Optionen

Gerade, weil ich deine Frage gelesen habe, habe ich dir geantwortet. Deine Frage ist so gestellt,
als würdest du ein Auto mit Muskelkraft antreiben wollen. Sehr sinnvoll, also.
Aber noch einmal, gaaanz langsam: ISDN ist natürlich schneller als ein analoges Modem. Es gibt
Anlagen, etwa die Hagenuk "Speed Dragon", die simulieren ein Modem am PC. Dennoch kannst du, rein
theoretisch mit 64 000 kbps durchs Netz düsen. Analoge Modems schaffen höchstens 33 600 kbps.
Und jetzt kommen wir schon wieder zum Thema, das du offensichtlich nicht kapierst: Theoretisch
ist ISDN schneller. Aber: Wenn die Telefonleitung verstopft ist, bist du auch mit ISDN nicht schneller
als ein analoges Modem.
Wenn du FTP machen willst, viel FTP, lohnt sich ISDN. Zum Surfen tagsüber übrigens auch. Aber abends, wenns
billiger wird, stehst du mit ISDN genauso im Stau wie mit einem analogen Modem.
Hast du jetzt begriffen, daß deine Frage etwas unqualifiziert ist?
(Egbert M. Reinhold)

bei Antwort benachrichtigen