Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

Druckerpropleme nach abspecken von Himem.sys

Klaus / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Nach der Modifikation von Io.sys mit DEBUG - so wie auf Seite 128 im PC Report 97´ beschrieben - druckt mein Star LC 24-200 Color nur noch hektische und unbrauchbare Zeichen aus.
Leider habe ich vor der Aktion kein Backup ersellt.
Wie kann man das wieder rückgängig machen.
An Treibern liegt es wohl nicht, weil der Drucker vorher einwandfrei funktioniert hat.
Da ich schon sämtliche Möglichkeiten getestet habe ohne Erfolg, hoffe ich das mir jemand hilft.
Als dann,- Profis an die Macht ! (Klaus)

Antwort:
Hi Klaus,
Hast du vielleicht irgendeine Bootdiskette von Win'95?? Falls ja, dann
nimm einfach die io.sys von dieser Diskette. Solltest du keine haben,
dann sag mir, welche Win'95 Version du hast und dann schick ich dir
eine korrekte io.sys.
[Ich hoffe das ganze fällt nicht unter das Datenschutzgesetz oder wird
als Raubkopie angesehen ;-) ]
Bis dann,
Olli
(Olli )

Antwort:
Hi Olli
Leider habe ich nur eine versaute Bootdiskette auf der man nichts mehr übernehmen kann.
Es wäre super wenn du mir eine korekte Io.sys schicken könntest.
Meine W95 Version: 4.00.950 B (06397-OEM-0019495-11248)
Im Voraus vielen Dank
Klaus
(Klaus)

Antwort:
Hi Olli
Nochmals vielen Dank für die Hilfe
Deine E-Mail mit Anlage habe ich bekommen.
Leider funktioniert der Drucker immer noch nicht richtig.
Die Io.sys von dir ist exakt die gleiche wie meine.
Auch mit deiner Io.sys ist im "mem/c test unter DOS" die Himem.sys nur noch 1KB groß.
Funktioniert hat mein Drucker aber nur einwandfrei mit der alten Himem.sys, die vor der Modifikation mit Debug der Io.sys etwa 43 KB groß war.
Ich kann mir das selbst nicht recht vorstellen, und suche verzweifelt nach anderen Konfigurationsumstellungen die ich vielleicht - ich bin mir keine andere Umstellung bewußt - gemacht habe.
Gestern hatte ich leider keine Zeit hier vorbeizuschauen, weil zur Zeit das Tucker Fieber bei mir grasiert (bin im 95 Level)
Nochmals vielen Dank für dein Bemühen
Auf bald !
Tucke.. äh Klaus
(Klaus)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/hardware-perfekt-konfigurieren/1998/druckerpropleme-nach-abspecken-von-himem-sys-1950.html 0 3 von 5
Olli Klaus

„Druckerpropleme nach abspecken von Himem.sys“

Optionen

Hi Klaus,
Hast du vielleicht irgendeine Bootdiskette von Win'95?? Falls ja, dann
nimm einfach die io.sys von dieser Diskette. Solltest du keine haben,
dann sag mir, welche Win'95 Version du hast und dann schick ich dir
eine korrekte io.sys.
[Ich hoffe das ganze fällt nicht unter das Datenschutzgesetz oder wird
als Raubkopie angesehen ;-) ]
Bis dann,
Olli
(Olli )

Klaus Olli

„Druckerpropleme nach abspecken von Himem.sys“

Optionen

Hi Olli
Leider habe ich nur eine versaute Bootdiskette auf der man nichts mehr übernehmen kann.
Es wäre super wenn du mir eine korekte Io.sys schicken könntest.
Meine W95 Version: 4.00.950 B (06397-OEM-0019495-11248)
Im Voraus vielen Dank
Klaus
(Klaus)

Klaus

Nachtrag zu: „Druckerpropleme nach abspecken von Himem.sys“

Optionen

Hi Olli
Nochmals vielen Dank für die Hilfe
Deine E-Mail mit Anlage habe ich bekommen.
Leider funktioniert der Drucker immer noch nicht richtig.
Die Io.sys von dir ist exakt die gleiche wie meine.
Auch mit deiner Io.sys ist im "mem/c test unter DOS" die Himem.sys nur noch 1KB groß.
Funktioniert hat mein Drucker aber nur einwandfrei mit der alten Himem.sys, die vor der Modifikation mit Debug der Io.sys etwa 43 KB groß war.
Ich kann mir das selbst nicht recht vorstellen, und suche verzweifelt nach anderen Konfigurationsumstellungen die ich vielleicht - ich bin mir keine andere Umstellung bewußt - gemacht habe.
Gestern hatte ich leider keine Zeit hier vorbeizuschauen, weil zur Zeit das Tucker Fieber bei mir grasiert (bin im 95 Level)
Nochmals vielen Dank für dein Bemühen
Auf bald !
Tucke.. äh Klaus
(Klaus)