Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

486er DX2/80 übertaktbar auf 100Mhz ?

Andreas Funk / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute !
Ich habe da einen alten DX2/80, den ich auf 50Mhz Systemtakt setzen könnte...
Macht die 5V CPU dies mit, wenn sie auf 2*50=100 Mhz läuft ?
Die CPU ist nicht von Intel, sondern von ITS oder so ähnlich.
Für jeden Tip bin ich dankbar !
cu Andreas
(Andreas Funk)

Antwort:
Hi,
lies mal meine Antwort im Mainboard-Teil. Falls da nicht ein zweiter
Andreas F. eine ITE-CPU hat, betreibst Du hier Cross-Posting, das
ist nicht nett.
Eric
(Eric )

Antwort:
Hallo Andreas!
Ich habe früher viel mit 486ern rumgebastelt, und ich hatte u.a. auch einen DX2/80, allerdings von Cyrix. Das Problem beim Übertakten auf 100 MHz ist meiner Erfahrung nach nicht der Prozessor, sondern die anderen Komponenten (Grafikkarte, Controller), denn die werden dann mit 50 Mhz getaktet. Es gibt nur ganz wenige Karten, die das können. Wenn Du den 486er unbedingt aufrüsten willst, habe ich einen anderen Tip: kauf Dir den AMD 5x86 133MHz, der läuft mit 4*33 MHz. Dafür brauchst Du dann aber noch einen Zwischensockel mit Spannungswandler.
Die Taktvervierfachung geschieht im Prozessor intern, Du muß ihn als Intel DX/2 jumpern. Ich habe ihn für DOS-Spiele mit 160MHz = 4 * 40 MHz laufen lassen, aber dann nur mit Wärmeleitpaste zwischen Lüfter und Prozessor. Unter Windows gab es dann aber immer Abstürze. Vielleicht bekommst Du ja irgendwo einen günstig.
Ciao, Carsten
(Carsten)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/hardware-perfekt-konfigurieren/1998/486er-dx2-80-uebertaktbar-auf-100mhz-1081.html 0 3 von 5
Eric Andreas Funk

„486er DX2/80 übertaktbar auf 100Mhz ?“

Optionen

Hi,
lies mal meine Antwort im Mainboard-Teil. Falls da nicht ein zweiter
Andreas F. eine ITE-CPU hat, betreibst Du hier Cross-Posting, das
ist nicht nett.
Eric
(Eric )

Carsten Andreas Funk

„486er DX2/80 übertaktbar auf 100Mhz ?“

Optionen

Hallo Andreas!
Ich habe früher viel mit 486ern rumgebastelt, und ich hatte u.a. auch einen DX2/80, allerdings von Cyrix. Das Problem beim Übertakten auf 100 MHz ist meiner Erfahrung nach nicht der Prozessor, sondern die anderen Komponenten (Grafikkarte, Controller), denn die werden dann mit 50 Mhz getaktet. Es gibt nur ganz wenige Karten, die das können. Wenn Du den 486er unbedingt aufrüsten willst, habe ich einen anderen Tip: kauf Dir den AMD 5x86 133MHz, der läuft mit 4*33 MHz. Dafür brauchst Du dann aber noch einen Zwischensockel mit Spannungswandler.
Die Taktvervierfachung geschieht im Prozessor intern, Du muß ihn als Intel DX/2 jumpern. Ich habe ihn für DOS-Spiele mit 160MHz = 4 * 40 MHz laufen lassen, aber dann nur mit Wärmeleitpaste zwischen Lüfter und Prozessor. Unter Windows gab es dann aber immer Abstürze. Vielleicht bekommst Du ja irgendwo einen günstig.
Ciao, Carsten
(Carsten)