Grafikkarten und Monitore 25.965 Themen, 113.129 Beiträge

OAK an Win95b laeuft nicht, Treiber macht Konflikte

Micha M. / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hardware:
486 DX 66 mit OAK Technologie 1 Mb Speicher, VGA Bios V. 1.05
Chip 077
Die Karte läßt sich auswählen, der Treiber installieren, aber nach einem
Neustart bringt W95b einen Gerätekonflikt !
Auch nach dem Löschen und Hardwaresuche keine Verbesserung.
Gibt es einen anderen Treiber ?
Bei OAK steht nur der Treiber sei in W95 schon enthalten.
Somit keine Updates vorhanden.
Danke
(Micha M.)

Antwort:
Hallo Micha,
ich glaube Du wirst für Deine Karte keine aktuellen Treiber mehr bekommen. Meine Quellen bieten für die OAK keine WIN95-Unterstützung mehr an. Versuchs erstmal mit dem Super-VGA-Treiber von WIN95.
Falls Du in Deinem 486er einen VL-Steckplatz frei hast, besorg Dir eine Hercules Dynamite (VL). Die kriegt man schon für 50,- DM und mit 2MB Video-RAM läuft sie ziemlich schnell und bringt auch entsprechende Auflösungen. Bei 16Bit Farbtiefe und 600x800 Pixeln schafft Sie vertikal noch eine Frequenz von 72 kHz - also flimmerfrei.
Viel Erfolg
Tommy
(Tommy)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/grafikkarten-monitore/1998/oak-an-win95b-laeuft-nicht-treiber-macht-konflikte-4014.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
tommy Micha M.

„OAK an Win95b laeuft nicht, Treiber macht Konflikte“

Optionen

Hallo Micha,
ich glaube Du wirst für Deine Karte keine aktuellen Treiber mehr bekommen. Meine Quellen bieten für die OAK keine WIN95-Unterstützung mehr an. Versuchs erstmal mit dem Super-VGA-Treiber von WIN95.
Falls Du in Deinem 486er einen VL-Steckplatz frei hast, besorg Dir eine Hercules Dynamite (VL). Die kriegt man schon für 50,- DM und mit 2MB Video-RAM läuft sie ziemlich schnell und bringt auch entsprechende Auflösungen. Bei 16Bit Farbtiefe und 600x800 Pixeln schafft Sie vertikal noch eine Frequenz von 72 kHz - also flimmerfrei.
Viel Erfolg
Tommy
(Tommy)

bei Antwort benachrichtigen