Grafikkarten und Monitore 25.965 Themen, 113.129 Beiträge

Iiyama: Wiederholfrequenzen ändern

Oliver / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich besitze den MT9017T von Iiyama und die Mystique220 von Matrox.
Ich möchte die Bildwiederholrate ändern. In Windows kann ich max. 85Hz angeben. Da der Monitor bei 1024x768 auch über 100Hz darstellen kann, möchte ich das gerne ändern.
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann.
Danke und Gruß
Oliver (Oliver)

Antwort:
:Möglicherweise kann die Mystique220 die gewünschte Auflösung :und Vertikalfrequenz nicht darstellen (siehe Datenblatt).
:P.S. Der Unterschied zwischen 85 und 100Hz ist kaum bemerkbar.
( abhängig vom Bildinhalt)
:harald
(Harald)

Antwort:
An der Grafikkarte liegt es nicht! Unter Linux is es kein Problem, die 100Hz darzustellen.
Gruss Oliver
(Oliver)

Antwort:
Hallo,
Selbstverständlich kann die Mystique in der 1000er Auflösung in Echtfarben mit 100 Hz gefahren werden.
Wahrscheinlich liegt es an der Plug und Play Einstellung des Monitors unter Win 95. Matrox bietet gerade hierfür die Möglichkeit anstelle des erkannten Win 95 Monitors einen "MGA Monitor" in "Eigenschaften von Anzeige, Karteikarte Monitor " einzustellen. Also: dort den Menüpunkt Iiyama heraussuchen, den passenden Monitor anklicken und unter Eigenschaften so konfigurieren wie Du willst. Bei meinem Eizo hat das prima funktioniert.
Achim
(joachim brock)

Antwort:
Hi,
ich besitze zwar "nur" einen 8617T und eine Mystique 1, aber das ist ja eigentlich nicht so wichtig:
Geh einfach in MGA PowerDesk->Monitor und suche dir irgeneinen Monitor aus, der für Dich optimale
Einstellungen bietet.
Z.B habe ich für mich einen SNI gewählt, der bei 1024x768 mit 100 Hz flimmert, und darunter mit
120 Hz ! Also: du mußt nicht einen Iiyama auswählen, dort findest du nur die Voreinstellungen der
Hersteller (meist nicht optimal) genauso wie auf Deiner Monitordiskette, die Du offenbar
installiert hast !
MfG, Patrick
(Patrick )

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/grafikkarten-monitore/1998/iiyama-wiederholfrequenzen-aendern-1979.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
harald Oliver

„Iiyama: Wiederholfrequenzen ändern“

Optionen

:Möglicherweise kann die Mystique220 die gewünschte Auflösung :und Vertikalfrequenz nicht darstellen (siehe Datenblatt).
:P.S. Der Unterschied zwischen 85 und 100Hz ist kaum bemerkbar.
( abhängig vom Bildinhalt)
:harald
(Harald)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver harald

„Iiyama: Wiederholfrequenzen ändern“

Optionen

An der Grafikkarte liegt es nicht! Unter Linux is es kein Problem, die 100Hz darzustellen.
Gruss Oliver
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen
Joachim Brock harald

„Iiyama: Wiederholfrequenzen ändern“

Optionen

Hallo,
Selbstverständlich kann die Mystique in der 1000er Auflösung in Echtfarben mit 100 Hz gefahren werden.
Wahrscheinlich liegt es an der Plug und Play Einstellung des Monitors unter Win 95. Matrox bietet gerade hierfür die Möglichkeit anstelle des erkannten Win 95 Monitors einen "MGA Monitor" in "Eigenschaften von Anzeige, Karteikarte Monitor " einzustellen. Also: dort den Menüpunkt Iiyama heraussuchen, den passenden Monitor anklicken und unter Eigenschaften so konfigurieren wie Du willst. Bei meinem Eizo hat das prima funktioniert.
Achim
(joachim brock)

bei Antwort benachrichtigen
Patrick Oliver

„Iiyama: Wiederholfrequenzen ändern“

Optionen

Hi,
ich besitze zwar "nur" einen 8617T und eine Mystique 1, aber das ist ja eigentlich nicht so wichtig:
Geh einfach in MGA PowerDesk->Monitor und suche dir irgeneinen Monitor aus, der für Dich optimale
Einstellungen bietet.
Z.B habe ich für mich einen SNI gewählt, der bei 1024x768 mit 100 Hz flimmert, und darunter mit
120 Hz ! Also: du mußt nicht einen Iiyama auswählen, dort findest du nur die Voreinstellungen der
Hersteller (meist nicht optimal) genauso wie auf Deiner Monitordiskette, die Du offenbar
installiert hast !
MfG, Patrick
(Patrick )

bei Antwort benachrichtigen