Grafikkarten und Monitore 25.965 Themen, 113.129 Beiträge

AGP-Port aktivieren

T.Kessler / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab eine ATI-Xpert@play AGP in einem ASUS P2L97-S Mainboard unter Windows 95, leider macht die Karte Probleme (Streifen in Word Dokumenten und im Netscape IE Explorer)
ein Anruf bei der ATI Hotline brachte dan zutage, das der AGP Port unter Win 95 nicht aktiviert ist,(Win Vers. 4.0.1111)
und ich krieg das Ding einfach nicht zum laufen, wer kann mir weiterhelfen, oder eine Webside nennen, die mir weiterhilft.
Danke (T.Kessler)

Antwort:
Leider kenne ich auch keine Möglichkeit, unter WIN 95 den AGP-Port zu aktivieren oder zu deaktivieren. Normalerweise muß das Ding funktionieren, wenn die passenden AGP-Treiber vom Chipsatz- bzw. Boardhersteller installiert sind. Mir erscheint es irgendwie unlogisch, das eine Karte, die in einem deaktivierten Port steckt, überhaupt irgendein Bild liefert. Vielleicht bin ich ja falsch informiert, aber ich habe irgendwie den Eindruck, daß die Jungs von ATI nur nicht zugeben wollen, daß Sie zwar evtl. Ahnung vom Tuten und Blasen, aber dafür nicht die geringste von Grafikkarten haben.
(Holger )

Antwort:
Hallo Holger, du hast völlig recht, bei genauerem nachsehen, hab ich wie du vermutet hast festgestellt, das die Grundlagen für den AGP-Support vorhanden sind, aber vom ATI Treiber nicht aktiviert werden, vielleicht liegt es daran, das vorher eine Herkules PCI Karte installiert war, und mein Händler der mir das Ding eingebaut hat, die alten Treiber nicht deinstalliert hat, ich werde mich mal dran machen und frei nach Meister Nickles den ganzen Grafiktreiberschrott deinst. und neu aufspielen, man wird sehen, also vielen Dank. See you.
(T.Kessler)

Antwort:
Hi!
Du mußt zuerst mal den USB-Supplement Pack von Micro$oft installieren,
den brauchst Du für AGP auf jeden Fall. Dann brauchst Du noch den
AGP-Treiber von ASUS, der ist normalerweise auf der CD von ASUS drauf.
Dann müsste eigentlich was funktionieren.
Gruß
Uli
(Uli )

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/grafikkarten-monitore/1998/agp-port-aktivieren-3846.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Holger T.Kessler

„AGP-Port aktivieren“

Optionen

Leider kenne ich auch keine Möglichkeit, unter WIN 95 den AGP-Port zu aktivieren oder zu deaktivieren. Normalerweise muß das Ding funktionieren, wenn die passenden AGP-Treiber vom Chipsatz- bzw. Boardhersteller installiert sind. Mir erscheint es irgendwie unlogisch, das eine Karte, die in einem deaktivierten Port steckt, überhaupt irgendein Bild liefert. Vielleicht bin ich ja falsch informiert, aber ich habe irgendwie den Eindruck, daß die Jungs von ATI nur nicht zugeben wollen, daß Sie zwar evtl. Ahnung vom Tuten und Blasen, aber dafür nicht die geringste von Grafikkarten haben.
(Holger )

bei Antwort benachrichtigen
T.Kessler Holger

„AGP-Port aktivieren“

Optionen

Hallo Holger, du hast völlig recht, bei genauerem nachsehen, hab ich wie du vermutet hast festgestellt, das die Grundlagen für den AGP-Support vorhanden sind, aber vom ATI Treiber nicht aktiviert werden, vielleicht liegt es daran, das vorher eine Herkules PCI Karte installiert war, und mein Händler der mir das Ding eingebaut hat, die alten Treiber nicht deinstalliert hat, ich werde mich mal dran machen und frei nach Meister Nickles den ganzen Grafiktreiberschrott deinst. und neu aufspielen, man wird sehen, also vielen Dank. See you.
(T.Kessler)

bei Antwort benachrichtigen
Uli T.Kessler

„AGP-Port aktivieren“

Optionen

Hi!
Du mußt zuerst mal den USB-Supplement Pack von Micro$oft installieren,
den brauchst Du für AGP auf jeden Fall. Dann brauchst Du noch den
AGP-Treiber von ASUS, der ist normalerweise auf der CD von ASUS drauf.
Dann müsste eigentlich was funktionieren.
Gruß
Uli
(Uli )

bei Antwort benachrichtigen