Grafikkarten und Monitore 25.967 Themen, 113.137 Beiträge

3dfx und expert@work

Gerd / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hat jemand Erfahrungen mit 3dfx und der expertqwork gesammelt?
Ich habe die Helios (das ist die 3dfx von A-Trend) und die ATI expert@work.
Naclangen Versuchen habe ich die 3dfx nu soweit, daß sie ca 6Minuten läuft und dann aussteigt.
D.h. das System bleibt stehen und muß neu gebootet werden.
Hat jemand eine Idee, was ich da noch tun kann.

Ps.: System läuft mit Pentium 133, SCSI, 64 MB, auf Win95.
Gerd (Gerd)

Antwort:
Die Dinger werden zu schnell heiss. Du solltest Kühlkörper auf
die grossen, quadratischen Chips kleben. Hatte ich nämlich auch mal,
jetzt ist´s weg.
(TFhenss)

Antwort:
Richtig, das deutet auf ein Thermikproblem hin. Der Innenraum von Deinem
Gehäuse wird einfach zu heiß. Entweder Du klebst wie oben erwähnt Kühlkörper
auf, was allein wohl nicht ausreicht, wie ich meine, oder/und schaffst
die Wärme aus dem Gehäuse raus. Bevor Du nun groß Geld investierst
Mach mal das Gehäuse auf und probiere das ganze nochmal. Sollte dann einen unterschied
ergeben. Wenn ja, setz einen Lüfter zusaetzlich rein.
Gruß Micky.
(Micky)

Antwort:
Danke euch beiden für die Hilfe.
1. Mein Gehäuse ist fast immer offen.
2. Ich habe einen Slotlüfter direkt unter das Board gesetzt. Auch nichts.
3. Ich habe Kühlkörper aufgesetzt. Hilft auch nicht viel.
4. Ich lasse die Karte vom Hersteller austauschen.
Gruß
Gerd
(Gerd )

Antwort:
Ja, da hilft nur noch umtauschen. Das Temperaturproblem ist
dermassen verbreitet, daß man den Kartenherstellern die Dinger
um die Ohren hauen sollte.
(TFHenss)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/grafikkarten-monitore/1998/3dfx-und-expert-at-work-3126.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
tfhenss Gerd

„3dfx und expert@work“

Optionen

Die Dinger werden zu schnell heiss. Du solltest Kühlkörper auf
die grossen, quadratischen Chips kleben. Hatte ich nämlich auch mal,
jetzt ist´s weg.
(TFhenss)

bei Antwort benachrichtigen
Micky tfhenss

„3dfx und expert@work“

Optionen

Richtig, das deutet auf ein Thermikproblem hin. Der Innenraum von Deinem
Gehäuse wird einfach zu heiß. Entweder Du klebst wie oben erwähnt Kühlkörper
auf, was allein wohl nicht ausreicht, wie ich meine, oder/und schaffst
die Wärme aus dem Gehäuse raus. Bevor Du nun groß Geld investierst
Mach mal das Gehäuse auf und probiere das ganze nochmal. Sollte dann einen unterschied
ergeben. Wenn ja, setz einen Lüfter zusaetzlich rein.
Gruß Micky.
(Micky)

...einer, der die Tür leise zumacht.
bei Antwort benachrichtigen
Gerd Micky

„3dfx und expert@work“

Optionen

Danke euch beiden für die Hilfe.
1. Mein Gehäuse ist fast immer offen.
2. Ich habe einen Slotlüfter direkt unter das Board gesetzt. Auch nichts.
3. Ich habe Kühlkörper aufgesetzt. Hilft auch nicht viel.
4. Ich lasse die Karte vom Hersteller austauschen.
Gruß
Gerd
(Gerd )

bei Antwort benachrichtigen
tfhenss Gerd

„3dfx und expert@work“

Optionen

Ja, da hilft nur noch umtauschen. Das Temperaturproblem ist
dermassen verbreitet, daß man den Kartenherstellern die Dinger
um die Ohren hauen sollte.
(TFHenss)

bei Antwort benachrichtigen